Hintergründe der neue Weltordnung Verschwörungstheorie

In diesem Beitrag soll anhand der „Neuen Weltordnung“ Verschwörungstheorie erläutert werden, wie sich in einer politischen, homogenen Online-Subkultur Falschinformationen bilden und verbreitet werden. In der heutigen Zeit wird der Begriff NWO in Bezug auf im Westen wirkende Mächte verwendet.

Ursprung der New World Order Verschwörungstheorie

Ursprünglich wurde er von amerikanischen, libertären Interessengruppen seit den 1950er-Jahren im anderen Kontext benutzt. Er wurde verwendet, um Machenschaften internationaler Organisationen (Vereinte Nationen, Rat für auswärtige Angelegenheiten, Trilaterale Kommission) und von Eliten weltweit die sich mit dem Ziel verschworen hatten, Freiheiten und Souveränität freier Nationen zu untergraben, zu beschreiben.

In der heutigen Zeit beschreiben Adepten die New World Order Verschwörung als Vereinigung, die totalitäre Hintertürpolitik betreibt. Ursprünglich war diese Theorie auf sozialistische, totalitäre Institutionen bezogen. Der Sozialismus war der Inbegriff kollektivistischer, totalitär Regime. Später wurde NWO für globale Politik verwendet.

Neue Weltordnung Verschwörung richtet sich gegen Globalisisten

In der heutigen Zeit trägt diese Verschwörungstheorie weiterhin einen parteiischen Unterton. Die Neue WeltordnungVerschwörungstheorie dient auf Online Mainstream-Plattformen, (Twitter, Facebook, Youtube) als Kampfmittel zwischen Globalisten und Nationalisten. Aus Sicht der Verschwörungstheoretiker, zum Beispiel Luke Rudkowski und Alex Jones bedroht ein grosses liberales Establishment die amerikanische und europäische Bevölkerung.

Finanziert werden die bedrohlichen multikulturellen, globalen Projekte größtenteils vom ungarischen Milliardärs- und Exilphilanthrop George Soros. Als angeblicher Kopf der New World Order wurde George Soros der am meisten gehasste Milliardär weltweit, weil er angeblich eine neue Weltordnung plant und durchsetzen will. Aus Sicht der Verschwörungstheoretiker bedrohen die finanziell von George Soros geförderten multikulturelle weltweiten Projekte die wirtschaftliche und ethnische Souveränität unabhängiger Staaten in Amerika und Europa.

New World Order Verschwörung wird häufig von rechtsextremen Personen und Nationalisten eingesetzt

Dadurch lässt sich erklären, warum diese Verschwörungstheorie online meistens von rechtsextremen Personen zum Beispiel von Dimitri Tokmetsis (niederländischer Journalist) verwendet wird. Er und andere rechtsextreme Youtuber verknüpfen den Begriff neue Weltordnung oft mit den Begriffen Establishment, Medien und/oder liberal. Mainstreammedien ausgenommen die Russia Times, werden angegriffen.

Internationale Beziehungen werden als Machenschaften dargestellt oder als erbärmliche Subvensionsversuche abgewertet. Die Verbreiter der NWO-Verschwörungstheorie geben dem Begriff eine neue Bedeutung.

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.