DAS SIND DIE DERZEIT ZEHN GESÜNDESTEN LÄNDER DER WELT

0
1038

Ein nachwachsender Pilz namens Myzelium ersetzt beim Möbelriesen Ikea die Verpackungen aus Styropor. Das ist nicht nur gut für die Umwelt und spart eine Unmenge an Styropor-Müll ein, es kann sogar als Naturdünger eingesetzt werden.

Seit ein paar Jahren ist Ikea bereits daran mehr und mehr umweltfreundliche Alternativen ins Unternehmen zu integrieren. Es gibt beispielsweise Möbel, die aus zertifiziertem Holzanbau produziert werden, alte Möbel werden seitens des Ikea zurückgenommen und entsprechend recycelt und sogar die beliebten Köttbullar gibt es in der veganen Variante. Styropor gehört nun auch der Vergangenheit an.

Slikovni rezultat za ikea package mushroom

Verpackungsmüll als Gartendünger

Möglich macht dies die Firma Ecovative. Dazu werden nur Abfälle aus der Landwirtschaft, sowie die Wurzeln des Pilzgewächses benötigt. Beide Zutaten werden in einem speziellen Verfahren miteinander vermischt. Der Pilz wächst und bindet die Abfälle zu einer festen Form. Anschließend wird alles getrocknet. Dadurch hört der Pilz auf zu wachsen und es werden keine weiteren Sporen gebildet. Während des Wachstums wird die Mischung von Pilz und Kompost in vorgefertigten Formen aufbewahrt, so kann jede gewünschte Form entstehen. Der Konzern Dell verwendet ebenfalls dieses Material. Nach dem Gebrauch wird die Verpackung einfach im Biomüll entsorgt. Und sogar als Dünger im Garten kann es verwendet werden.

Hier die Herstellung der Verpackung:

Mushroom® PackagingDeveloped in 2007 by Ecovative Design, Mushroom® Packaging is made from mycelium and is a high performing packaging solution, cost competitive with conventional foams, and 100% home compostable. Mushroompackaging.com

derstoryteller

Loading...
loading...
loading...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein