Zwei jugendliche Frauen berichteten vor dem ICLCJ-Gericht, dass Papst Franziskus sie vergewaltigt habe No ratings yet.

0
318

Google Übersetzer

Papst Franziskus beleidigt mit Kindesmisshandlung, Opfer, Menschenhandel; Cardinals betrachten seinen Rücktritt

Am heutigen 5. Juli wurde in Rom ein besonderes Konklave des regierenden Kardinalskollegiums (Curia) einberufen, um zu diskutieren, ob nach einer Quelle aus dem Vatikan um den sofortigen Rücktritt von Papst Franziskus Jorge Bergoglio gebeten werden sollte. Am 5. Juli wurde in einem Europäischen Gerichtshof gegen den Papst Anklage erhoben wegen „Beihilfe zu einer kriminellen Verschwörung mit Folter und Kinderopfern, dem Verschwinden von acht Kindern aus katholischen Einrichtungen in der Schweiz und Italien und der Beteiligung an einem schweren Angriff mit mörderische Absicht, die Gerechtigkeit am 21. Juni zu behindern. “

Der Antrag vom 5. Juli betraf Friedenssicherungsbeamte des Common Law, die von der vatikanischen Sicherheit in Genf angegriffen und geschlagen wurden, als sie versuchten, einen Haftbefehl gegen Bergoglio durchzusetzen. “ Bergoglio wurde bestätigt, an einem Kinderopfer teilnehmen zu wollen und daher könnte unser Eingreifen als ein Erfolg in Bezug auf die Beendigung des Rituals angesehen werden „, erklärte ein Informant über die Konfrontation, die während des Ökumenischen Konzils in der katholischen Basilika Notre Dame in der Rue stattfand von Kirchentreffen. “ Es ist die gleiche Basilika, in der 2014 Kinder vermisst wurden und Ritualmord angezeigt wurde.“

Im Februar 2013 wurden Papst Franziskus und drei führende Vertreter des Vatikans vom Internationalen Gerichtshof in Brüssel (ICLCJ) wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit verurteilt, darunter die Leitung eines internationalen Kinderhandels und die Organisation und Vergewaltigung von Kindern während der Opferzeremonien in Katholische Einrichtungen.

bitte hier klicken  Angegriffene Sheriffs suchen kurzes Urteil gegen Papst Franziskus in europäischen Gerichten – Neue Verhaftungsversuche im August

Zusammen mit Papst Franziskus wurden auch fünf prominente Mitglieder seines vatikanischen satanischen Neunten Kreis Kinderopferkultes wegen Verbrechen angeklagt. Allen wurde eine Ladung geschickt, um diese Woche vor Gericht zu erscheinen. Dieselben Ansprüche wurden bei der Abteilung für Gerichtsverfahren und Strafverfahren des ICLCJ Court eingereicht.

Auswandern, solange du es noch kannst! Erfahren Sie mehr…

Die Kardinäle waren besorgt wegen Bergoglios bevorstehendem Besuch in Irland, wo, laut der Quelle des Vatikans, lokale Sheriffs des Common Law planten, ihn unter demselben stehenden Haftbefehl zu verhaften, den die angegriffenen Friedensoffiziere in Genf versuchten durchzusetzen. „Wenn sie Il Papa (Bergoglio) loswerden wollen, wird es vor dem 25. August sein, wenn er eine öffentliche Messe in Dublin leiten soll. Unter den Kardinälen herrscht ein Gefühl der Angst, dass Il Papa und seine Verbindungen zu sehr beachtet werden, wie es bei Papst Benedikt der Fall war. Die Kardinäle schützen ihren Kult und ihr Geld. “

Papst Benedikt hatte seinen beispiellosen Rücktritt nur wenige Tage nach der Verurteilung desselben Gerichts durch das ICLCJ-Gericht abgelehnt: Menschenhandel, Vergewaltigung und Kinderopfer. Benedikt hat seinen Haftbefehl vermieden und befindet sich immer noch unter dem Schutz des Vatikans.

Ein geplantes satanisches Opferfest-Ritual der Schwarzen Messe, das für die Sommersonnenwende am 21. Juni geplant ist, wurde für ungültig erklärt, nachdem Papst Franziskus die Festnahme am selben Tag vermieden hatte. Bergoglio war mit seinen Leibwächtern unterwegs, um vor dem Weltrat der Kirchen in der Schweiz zu sprechen, als vier Mitglieder des ICLCJ-Gerichts den Papst festnahmen, ihm einen Haftbefehl vorlegten, ihn in Zwang nahmen und versuchten, ihn zu einem vorher vereinbarten sicheren Ort zu bringen .

Die dramatische Geschichte über den Kinderhandel von Papst Franziskus wurde nie zu Mainstream-Medien, obwohl mehr als 48 Augenzeugen vor sechs internationalen Richtern bezeugten, dass dem Vatikan viel Geld dafür gezahlt wurde, Kinder durch ihren Pädophilenring zum Satan zu verehren, der Kirchenführer, Geschäftsleute, Politiker und andere Eliten, einschließlich der Mitglieder der europäischen Königsfamilien.

Zwei jugendliche Frauen berichteten vor dem ICLCJ-Gericht, dass Papst Franziskus sie vergewaltigt habe, während sie an Kinderopferungen in den Quellen von 2009 und 2010 in den ländlichen Niederlanden und Belgien teilgenommen habe. Laut einem früheren Mitarbeiter der Curia in Rom fanden Vergewaltigungen und Morde an Kindern auch auf der Carnarvon Castle in Wales und einem nicht genannten französischen Chateau statt. Ein Staatsanwalt führte notariell beglaubigte eidesstattliche Erklärungen von acht anderen ein, die behaupteten, Zeuge derselben Verbrechen zu sein, die vom Vatikan organisiert worden waren.

Ein anderer Zeuge bezeugte, dass sie während der Treffen mit dem damaligen argentinischen Priester und Bischof Francis und der Militärjunta während des schmutzigen Krieges in Argentinien 1970 anwesend waren. Laut dem Zeugen half Francis, mindestens 30.000 Kinder vermisster politischer Gefangener in den pädophilen Ring des Vatikans zu befördern.

Man glaubte, dass einige dieser Kinder in einer Massengrabstätte in Spanien beigesetzt wurden – dass der Vatikan immer wieder Ausgrabungsaufforderungen abgelehnt hat – so wie der Vatikan die Ausgrabungsarbeiten an den inzwischen über 35 Kindergrabstätten abgelehnt hat , die mit verstümmelten Körpern gefüllt sind über 50.000 Kinder, die von der anglikanischen, United Church of Canada vermisst wurden, obwohl hauptsächlich 80 katholische native Wohnschulen in ganz Kanada. Siehe Zeugenaussage: https://www.youtube.com/watch?v=UvhfXAd08TE und http://youtu.be/cVYkctM1k90

Die vollständige Communique: http://itccs.org/2018/06/22/%E2%80%8Bninth-circle-catholic-black-mass-halted-in-geneva-after-pope-francis-confronted-by-common -Slaw-Sheriffs-Päpste-Krankheit-Cover-Story-verbirgt-Vorfall-und-Zweck-von-Papst-Besuch /

http://itccs.org/2018/06/24/breaking-news-communique-no2-from-the-itccs-central-office-regarding-the-aftermath-of-the-employed-arrest-of-the- Papst-Francis-und-Abschaltung-des-neunten-Kreis-Opfer-Zeremonie-von-Juni-21 /

Please rate this

Loading...
loading...
loading...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here