Zeitreisender von Jahr 6491 wurde im Jahr 2018 fest

0
98

Google Übersetzer

Ein Zeitreisender, der behauptet, er sei aus dem Jahr 6491 zurückgekommen und stecken geblieben im Jahr 2018, weil seine Zeitmaschine zusammengebrochen ist, hat angeblich die Lügendetektor-Analyse bestanden.

loading...

Der Zeit reisende, der sich selbst James Oliver nennt, behauptet, er sei im 21. Jahrhundert aus dem Jahr 6491 im Dienst gewesen. Er könne jedoch nicht zurückkehren.

Obwohl das ziemlich absurd klingt, könnte es immer noch einen Beweis dafür geben, ob es richtig ist oder nicht. Nämlich der Lügendetektortest.

Das berühmte paranormale YouTube-Konto Apex TV verschmolz den angeblichen Zeitreisenden mit einem Lügendetektor. Gemäß ihnen hat dieser Mann jede Frage ihrer Überprüfung passiert.

Auf dem Video ist das Gesicht des Mannes verschwommen, er besitzt einen Birmingham-Akzent und einen leichten Fehlschlag.

„Deine Jahre sind anders als meine“ , sagt er dem Gastgeber, den wir wegen der Verschwommenheit auch nicht sehen können.

Beim Betrachten des Videos können wir nicht anders, als zu fragen, ob dieser Mann auf unserem Planeten oder anderswo lebt. Hauptsächlich, weil er sagt:

„Wo ich herkomme, sind die Jahre länger. Mein Planet ist weiter von der Sonne entfernt als du, also dauert es länger, um herumzukommen. Aber wir haben Mathematiker beschenkt, die arbeiten, um unsere Jahre von denen anderer Zivilisationen zu berechnen. „

Er scheint ein echter Mensch zu sein. Wir sind jedoch immer noch unsicher, ob er den Test bestanden hat, da wir nach dem Ende des Videos nur das Wort WAHR sehen und nicht den Laptopbildschirm.

Wie er sagt, ist die globale Erwärmung eine echte Bedrohung für unseren Planeten und es wird nur noch schlimmer werden. Er schlug vor, wir sollten eine CO2-Emissionsbegrenzung festlegen.

Der Zeitreisende erklärt weiter, dass jede Person in Zukunft ein KI-System namens Siri besitzt, das in der Lage ist, seinen Benutzer anhand seiner Stimme zu identifizieren.

Er sagt: „Wir finden jeden Tag neue Planeten und Galaxien. Das meiste davon ist einfach nichts.

„Manchmal knackt man den Jackpot und findet intelligentes Leben. Sie finden neue Planeten, neue Ökosysteme.

„Es gibt viele Planeten, die intelligenter sind als Menschen.“

Er glaubt, dass alle Planeten unter der Kontrolle verschiedener Führer stehen, die eine Art unkonventionelle Regel haben.

Als der Moderator ihn fragt, ob es einen Konflikt zwischen Menschen und Außerirdischen gibt, antwortet er: „Errr, ich kann nicht … .yes“ , zögert offensichtlich zu antworten.

Danach fügt er hinzu: „Es gab einige Konflikte, aber die meisten wurden vom Bund sehr schnell unter Kontrolle gebracht. Die Föderation ist dort als Friedenssicherungsschiff. „

Der Zeitreisende sagte, dass er für eine Agentur arbeitet, die Aliens studiert und sich auf dem Gebiet der Geschichte der menschlichen Rasse konzentriert. Er behauptet sogar, er habe außerirdische Kreaturen persönlich getroffen.

„Ich habe persönliche Beziehungen mit einigen von ihnen, ich habe Freunde, die ich als Aliens betrachten würde. Sie sind eine nette Menge, sie sind. Sei nicht schnell zu urteilen.

„Ich habe einige, die ziemlich gute Freunde sind. Mein bester Freund kommt aus einer anderen Galaxie „ , sagte er.

Hier ist das Video, also entscheidest du, ob du ihm glaubst oder nicht.

Quelle : http://notfromearth.co/time-traveler-from-year-6491-got-stuck-in-2018/

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here