Xavier Naidoo und Verschwörungstheorien

Xavier Naidoo ist ein Sänger aus Mannheim, der immer wieder durch seinen Glauben an verschiedene Verschwörungstheorien von sich hören macht, über die er sich in Videos äußert. Unter anderem ist er davon überzeugt, dass die Erde eine Scheibe ist. Nun gibt es ein neues Video des Sängers, in dem er in einem erregten Zustand über seine neueste Verschwörungstheorie berichtet.

In dem Video legt er unter Tränen seine neue Theorie dar. Er glaubt dass gerade eine größere Anzahl von Kindern aus den Händen einer pädophilen Verbrechergruppe befreit wurde. Angeblich wurden diese Kinder für Adrenochrom getötet werden sollten.

Verschwörung um Adrenochrom laut Xavier Naidoo

Die Theorie von Xavier Naidoo rankt sich um Adrenochrom. Dabei handelt es sich um ein Stoffwechselprodukt von Adrenalin, das auf natürliche Weise im menschlichen Körper vorkommt. In den 40er Jahren des Jahrhunderts haben Wissenschaftler das Adrenochrom untersucht und mit den Wahnvorstellungen bei Schizophrenie Kranken in Verbindung gebracht. Es soll eine berauschende Wirkung haben, die dem LSD ähnlich sein soll.

Der wirklich haarspaltende Teil der Verschwörungstheorie von Xavier Naidoo besteht nun darin, dass er glaubt, dass eine „Elite“ Kinder in unterirdischen Tunneln gefangen hält, um bei ihnen dieses Adrenochrom abzubauen. Das Adrenochrom soll laut dem Sänger dann als Verjüngungsmittel eingesetzt werden, das stark und fit seinem Anwender somit einen Vorteil über die restliche Menschheit verschafft.

Globaler Ring von Pädophilen

Der Sänger hat nach eigenen Aussagen bereits seit 15 Jahren Kenntnis von einem globalen Ring von Pädophilen Kenntnis, der Kinder foltert und mordet und ihre Organe an Organhändler verkauft. Weiterhin sollen die Reste der Kinder dann für den Kannibalismus vorbereitet werden. Nun sollen die Kinder gerettet worden sein und sich auf dem zurzeit in New York verankerten Hospitalschiff Comfort befinden, das der US Navy gehört.

Große Rettungsaktion der Kinder

In einer groß angelegten Rettungsaktion sollen die Kinder nun aus einer unterirdischen Anlage befreit worden sein. Manche der Kinder sollen ihr ganzen Leben in der Anlage verbracht und noch nie das Tageslicht erblickt haben. Das soll zumindest eine Krankenschwester ausgesagt haben, die angeblich bei der Rettungsaktion zugegen war, bei der angeblich zehntausende Kinder befreit werden konnten.

Das Hospitalschiff Comfort liegt zwar im New Yorker Hafen, doch werden dort Coronavirus Kranke betreut. Von den Kindern ist dort keine Spur. Es sind auch keine Bilder, Videos oder andere Beweise zu finden, die auf die Existenz der Kinder schließen lassen würden. Auch hat sich die Weltpresse nicht zu dem Fall geäußert, was merkwürdig ist, wenn man an die riesige Zahl der Kinder denkt.

Antisemitische Untertöne in der Verschwörungstheorie

In der Verschwörungstheorie sind auch antisemitische Elemente zu finden. So werden Juden beispielsweise als Vampire und Blutsauger bezeichnet. Die Theorie selbst ist dabei allerdings nicht neu. Vielmehr geht sie auf das 15. Jahrhundert zurück, als eine ähnliche Theorie erstmals in Süddeutschland auftauchte.

Xavier Naidoo ist bereits zuvor durch Antisemitismus aufgefallen. Er ist Anhänger der Reichsbürger und hat über zwei Dekaden hinaus bei öffentlichen Auftritten und Live Sendungen immer wieder antisemitische Kommentare hören lassen. Diese Einstellung schwingt auch häufig in seiner Musik mit.

Antisemitistische Verschwörungstheorien und Maxime der Reichsbürger

Schon häufig hat der Sänger antisemitische Verschwörungstheorien hören lassen. Außerdem zweifelt er die rechtmäßige Existenz der Bundesrepublik Deutschland an. Diese Theorie stammt von den Reichsbürgern, die Deutschland die Souveränität absprechen und das bestehende Rechtssystem grundsätzlich ablehnen.

Die Reichsbürger zeichnen sich außerdem durch einen markierten Anti-Amerikanismus aus, der auch in Xavier Naidoos Liedern wiederzufinden ist. Darin beschuldigt er beispielsweise die CIA für verschiedene Terroranschläge verantwortlich zu sein, die jedoch tatsächlich von Al Qaida begangen wurden.

Theorien ohne Beweise

Die Verschwörungstheorien, an denen der Sänger nach wie vor eisern festhält, sind eine Mischung aus Antisemitismus, Anti-Amerikanismus und verschiedenen Hexenritualen, die aus dem Mittelalter übernommen und in unsere Zeit transportiert wurden. Keine seiner Theorien kann jedoch durch Beweise untermauert werden.

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.