Wir sind mitten im Krieg der Globalisten gegen unsere Welt

0
789

Der unkonventionelle Krieg um die vollständige Kontrolle über unsere Welt geht weiter. Getarnt unter der vorgeblichen Fassade des relativen Wohlstands einiger tobt der Dritte Weltkrieg, während die Schreie von einer Milliarde Menschen unterdrückt werden.

Der Bericht, den Sie gleich lesen werden, sollte die schrecklichen Schreie der an der Übernahme Beteiligten verstärken. Oder zumindest ist zu hoffen, dass dies der Fall sein wird.

Viele von Ihnen, die dies lesen, werden zustimmen, dass die Ermordung des US-Präsidenten John F. Kennedy am 22. November 1963 ein Wendepunkt war. Dies war der Tag, an dem diejenigen, die den sogenannten “militärisch-industriellen Komplex” anführten, die Kontrolle über die USA übernahmen. Kennedy, der ein Feind der Globalisten war, die jetzt am Ruder sind, musste eliminiert werden.

Darüber hinaus sollte die Vertuschung, die auf sein Attentat folgte, seinen Mördern die Freiheit geben, das zu tun, was nötig war. Vorausgesetzt, dass das amerikanische Volk den offiziellen Bericht schlucken wird. Wie wir alle wissen, war dies der Fall.

Dieses Kapitel in der Geschichte der USA und der Welt ist aus mehreren Gründen erwähnenswert, die später offensichtlich werden. Der springende Punkt ist, dass die schemenhaften Gesichter, die auf der Grundlage dieser Militarismus-Maschine heraus ihre Finanzimperien aufgebaut haben, bei der endgültigen Konfrontation “alle mit dabei” sind.

Für einen Erforscher der Geopolitik ist die Situation auf der Welt trotz aller Ironie nicht lustig, sondern schrecklich, entsetzlich und auf unmenschliche Weise unfair. Die furchtbaren Fehlschläge, die seit Kennedys Tod in Dallas stattgefunden haben, haben die Menschheit befleckt wie das dunkelrote Blut der Kreuzigung auf einem makellosen weißen Leintuch. Die Ironie lässt sich an den folgenden Beispielen veranschaulichen.

Die Tatsache, dass jemand wie die United States Army John F. Kennedy Special Warfare Center and School (SWCS) nach dem Mann benannt wurde, der die Amerikaner aus dem Vietnamkrieg herausgeholt hätte, ist ein geschmackloser Witz.

Was die Idee des legendären Gurus für psychologische Kriegsführung, General Robert McClure, war, wurde 1982 während der Reagan-Administration nach dem ermordeten Präsidenten umbenannt, als der damalige Generalstabschef der Armee, Edward C. Meyer, den Namen und die erweiterte Mission der Schule genehmigte.

Die Leute von Präsident Reagan mussten dies unterschreiben, aber man kann mit Sicherheit davon ausgehen, dass sich J.F.K. an dem Tag in seinem Grab in Arlington umdrehte, als sie Insurgency Central nach ihm benannten (False-Flag Alarm: Lügt John Bolton die USA erneut in einen Krieg?).

Eine weitere krasse Ironie ist die Tatsache, dass General McClure beim iranischen Staatsstreich von 1953 von entscheidender Bedeutung war, der Mohammad Reza Pahlavi, den letzten Schah des Iran und eine Marionette für anglo-europäische Öl- und Geldinteressen, einsetzte.

Es liegt an Ihnen, die Punkte miteinander zu verbinden, die zum 11. September, dem Arabischen Frühling, Syrien und all dem anderen Blutvergießen führten, das nach Kennedys Tod auftrat. Nun, da “ihre” Kriegsschule zur Kontrolle der Erde im Bilde ist, wenden wir uns Julian Assange und WikiLeaks zu. Ja, wir wollen versuchen, alles miteinander auf engem Raum zu verknüpfen.

Dieses Dokument von SWCS, das ausführlich beschreibt, wie die Finanzkriegsstrategien des Dritten Weltkrieges ins Spiel kommen, wurde kürzlich von Assanges Organisation veröffentlicht. FM 3-05.130, Army Special Operations Forces Unconventional Warfare ist ein Lehrbuch für jede Krise und jeden Regimewechsel, den wir heute erleben. Wenn Sie jemals daran zweifelten, dass der militärisch-industrielle Komplex nach J.F.K. die Macht übernommen hat, wird sie die genaue Befolgung des SWCS-Lehrbuchs durch die westliche Führung sicherlich davon überzeugen.

Wir wollen an dieser Stelle nicht versuchen, die gesamte Strategie zusammenzufassen. Betrachten wir uns den Abschnitt Operationen in zivilen Angelegenheiten in Kapitel 7, der die Missionsziele des zivilen Personals umreißt.

Die meisten Leute würden den Begriff “Agenten” leichter erkennen und “Spione” verstehen, anstatt mit Begriffen wie “CA”-Einsatzkräften zu ringen. Aber gehen wir über zu dem, was unsere wirklichen Führer in Venezuela und an anderen Orten vorhaben.

Seien Sie gewarnt, die Tiefe und der Umfang dessen, was die amerikanische Führung anderen Nationen abverlangt, ist unvorstellbar.

Die Streitkräfte der Army Special Operations Forces (ARSOF) Civil Affairs (CA) erhalten spezielle Missionen innerhalb eines sogenannten Einsatzgebiets für unkonventionelle Kriegsführung (UWOA). Im Interesse des Kontextes würden die CA-Streitkräfte in Venezuela beispielsweise mit ausgewählten zivilen Elementen, “irregulären Streitkräften, Behörden, IPI, IGOs ​​und NGOs”, zusammenarbeiten.

Die ARSOF operieren nach einer Strategie, die in den Sieben Phasen der Unkonventionellen Kriegsführung festgelegt wurde. Dies sind: die Vorbereitungs-, Erstkontakt-, Infiltrations-, Organisations-, Aufbau-, Beschäftigungs- und Übergangsphasen.

Im Moment ist Admiral Craig Faller der Kommandeur des US-amerikanischen Südkommandos (SOUTHCOM). Er hat letztes Jahr Admiral Kurt W. Tidd abgelöst. Diese beiden Admiräle halten an der globalistischen Mission fest, wie die Rhetorik von Admiral Tidd vor dem Ende seiner Tour belegt (Die Kriegsvorbereitungen der USA gegen den Iran und der Konflikt USA-Europa).

Der gute Admiral geht sogar so weit, Lateinamerika und den Globus als unser “gemeinsames Zuhause” zu bezeichnen – und wir können darauf wetten, dass er damit keine Walt Disney-Welt meint, in der die USA ihre Nachbarn knuddeln. Zum Glück für die meisten von uns ist Admiral Tidd es gewohnt, Begriffsstutzige zu überzeugen, und er nimmt kein Blatt vor den Mund, wenn er “kriminelle Netzwerke” auf die gleiche Weise beschreibt wie “freundliche Netzwerke”, und dass die amerikanischen ARSOF-Streitkräfte in Venezuela und anderswo zunehmen würden.

In Lateinamerika und der Karibik ist die allumfassende Herausforderung für die Sicherheit in der Tat sehr groß: die destabilisierenden Operationen, der Korruptionseinfluss und die globale Reichweite von bedrohlichen grenzüberschreitenden Netzwerken. Wir reden viel über das Dekonstruieren von Netzwerken, aber wir reden nie über den Aufbau unseres eigenen.

SOUTHCOM, oder Admiral Faller, sagte vor dem Streitkräftekomitee des Senats aus, dass die Situation in Venezuela “schlimm” sei. Er bezieht sich auf die Netzwerke, auf die Tidd als militärische und diplomatische “Partnerschaften” anspielt, die von den Behörden gefördert werden, die in FM 3-05.130, Army Special Operations Forces Unconventional Warfare erhellt werden.

Letztendlich ist ein wesentlicher Aspekt des unkonventionellen Dritten Weltkriegs, an dem wir beteiligt sind, die Umwandlung des Finanzsektors zur Waffe. WikiLeaks twitterte kürzlich über die Bezeichnung in Kapitel 2 von FM3-05.130 der Weltbank, den Internationalen Währungsfonds (IWF) und die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) als unkonventionelle “Waffen” dieses Krieges.

Und an diesem Punkt werden die Grenzen zwischen demokratischer Regierung und Wirtschaft bis hin zur Bedeutungslosigkeit verwischt. Erinnern Sie sich, dass von denjenigen die Rede war, “die den militärischen-industriellen Komplex kontrollieren”? Nun, es sind dieselben, die auch die Weltbank, den IWF und die OECD kontrollieren. Denken Sie darüber nach. Wie kann das Militär eine Waffe einsetzen, die es nicht kontrollieren kann? (3. Weltkrieg? Studie der US-Armee belegt Wahrheitsgehalt biblischer Prophezeiungen (Video))

Das Finanzinstrument der USA für nationale Macht und unkonventionelle Kriegsführung besagt in Kapitel 2 Folgendes:

Der Agent, der die Erstellung, den Fluss und den Zugriff auf “Wertanlagen” kontrolliert, übt Macht aus. Obwohl Finanzen im Allgemeinen eine Operation mit realer und virtueller Währung sind, bietet alles, was als “Tauschmittel” dienen kann, denjenigen, die das Mittel akzeptieren, eine Methode für Finanztransaktionen. ARSOF ist sich aus beiden Gründen darüber im Klaren, dass sie die aktiven und analytischen Fähigkeiten des US-amerikanischen Finanzinstruments für das Verhalten von UW [unconventional warfare/unkonventionelle Kriegsführung] nutzen können und sollten.

Die Bibel der Armee für unkonventionelle Kriegsführung schlägt finanzielle und politische Absprachen vor, indem sie das US-Finanzministerium und andere Organisationen nutzt, um “finanzielle Anreize und Hemmnisse für den Aufbau und die Aufrechterhaltung internationaler Koalitionen zu schaffen, die US-amerikanische Feldzüge in Form unkonventioneller Kriegsführung durchführen oder unterstützen”.

Dies ist es, womit wir es vom finanziell angeschlagenen Griechenland bis zu den Hungernden in Venezuela zu tun haben. WikiLeaks hat die Komponente des Amtes für Kontrolle von Auslandsvermögen (Office of Foreign Assets Control/OFAC) des US-Finanzministeriums beleuchtet, das die US-Sanktionen gegen andere Länder überwacht. Es ist dieser Arm der Regierung, der seit Langem “Wirtschaftskriege führt”, die für den Erfolg der Spezialoperationskräfte der Armee für unkonventionelle Kriegsführung (ARSOF UW) als notwendig erachtet werden.

Heißt das etwa nicht, dass hier der Schwanz mit dem Hund wedelt? In Griechenland drohen die Bürger und letztendlich die Nation unter Sparmaßnahmen und einer massiven Steuerbelastung zusammenzubrechen. Trotz der erschütternden Auswirkungen einer auferlegten Verschuldungssituation kaufen griechische Marionettenpräsidenten Waffen von US-amerikanischen, deutschen und französischen Waffenherstellern, deren Wert in die Milliarden geht (Die Europäische Union ist gezwungen an US-Kriegen teilzunehmen).

Darüber hinaus geben die Griechen einen größeren Teil des relativen BIP als jede andere Nation in Europa für Verteidigung und Waffen aus. Griechenland wird wie kein anderes Land durch unkonventionelle Kriegsführung angegriffen und von demselben militärisch-industriellen Monster ausgequetscht.

Wenden wir uns jetzt Venezuela zu, und der Marionette, die die USA dort zu platzieren versuchen. Es ist bemerkenswert, dass Juan Guaido bereits IWF-Mittel und damit IWF-kontrollierte Schulden angefordert hat, um einen “Putsch” gegen Präsident Maduro zu finanzieren. In Ecuador wurde der Fall Julian Assange auf der Grundlage einer Rettungsaktion des IWF in Höhe von 10 Milliarden US-Dollar [knapp 9 Milliarden Euro] entschieden.

Daher haben sich die US-amerikanischen unkonventionellen Krieger also einfach wieder an die Grundprinzipien von ARSOF UW gehalten. Es ist empfehlenswert, diese Strategie-Bibel für den Dritten Weltkrieg zu lesen, um herauszufinden, was unsere Wohltäter mit dem US-Militär NACH der totalen Globalisierung beabsichtigen. Die Sektion Law Enforcement Instrument of National Power sollte Ihnen einen gehörigen Schrecken einjagen.

Mit zunehmender Integration der Welt in die Globalisierung wird das Ausmaß der Bedrohungen für die Sicherheit der USA und der Öffentlichkeit globaler. Das Strafverfolgungsinstrument arbeitet zunehmend und notwendigerweise außerhalb der US-amerikanischen Grenzen, um diesen Bedrohungen entgegenzuwirken.

Das deutet darauf hin, dass unser Schicksal wirklich besiegelt ist. Bitte lesen Sie einfach den Abschnitt der oben erwähnten Bibel unkonventioneller Kriegsführung über militärische Täuschungsoperationen (MILDEC).

Wenden Sie dies auf jedes Krisengebiet an, das Sie sich vorstellen können, und der Dritte Weltkrieg rückt ins Blickfeld.

Quelle:https://www.pravda-tv.com/2019/06/wir-sind-mitten-im-krieg-der-globalisten-gegen-unsere-welt/?fbclid=IwAR3Exhrl39SYaIKUz_O4a2mpgE7tVOzXCqPpZFWkwNtFPWRiussGMV0R9NQ

Loading...
loading...
loading...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein