WHO warnte schon mal – Mikrowellen-Waffen Lösung für Überbevölkerung?

0
1273

Mit dem Ausbau von 5G-Mobilfunktürmen hatte die Kritik einen neuen Höhepunkt erreicht in der Frage, wie sicher wir überhaupt noch vor schädlicher Strahlung sind. Doch bereits bei den normalen Mobilfunktürmen stufte die WHO diese schon als gesundheitsgefährdend ein.

Doch das ist nicht alles. Diese Mobilfunktürme könnten unter Umständen genügend Kapazität aufwenden um mit Mikrowellenstrahlung jede Stadt und jede Umgebung anzugreifen, und niemand wäre sicher oder könnte was dagegen tun.

Veröffentlichte Patente über Nano-Waffen in Form von Kapseln, die schädliche Auswirkungen auf den Menschen haben, lassen sich durch Mikrowellenstrahlung aktivieren. Eine weitreichende Verteilung solcher Nano-Kapseln ergäbe keinen Sinn – es sei denn unter Technik, welche flächendeckend alle Menschen überall erreichen könnte – und das tun diese Masten auch!

Der Herausgeber ist der größte Waffennarr

Das Internet ist wie der Computer und anderer Technologien, welches nur über diese weltweite Vernetzung dieser Mobilfunkmasten funktioniert, vom US-Militär freigegebene Technik – also der gleiche Laden, der immer die einfachsten und besten Mittel sucht, Waffen im – nennen wir es mal “Notstand” – am effektivsten gegen die einfache Bevölkerung verwenden zu können, und wie jeder aus den illegalen Kriegen wie Irak 2003 weiß, am wenigsten Wert auf die Zivilbevölkerung oder die Wahrheit gibt.

Panzer werden inzwischen mit derselben Mikrowellenstrahlung ausgestattet, um Gegner mit hoher Hitze angreifen zu können, nur mit dem Unterschied dass mit der weltweiten Vernetzung der Mobilfunktürme zugleich für jede Zivilbevölkerung ein Ausweg beinah unmöglich ist. Also das Ausmaß an Korruption und Technologie wäre theoretisch da.

Nur wer sich ausgewogen informiert, kann die Gegenwart verstehen

Wer sich heute nicht nur einseitig, sondern ausgewogen informiert, der weiß, Politik ist nicht gleich Politik. Wenn Sicherheit gepredigt wird, ist in der Regel Kontrolle gemeint. Wir wissen aus öffentliche Aussagen vom bereits verstorbenen David Rockefeller, dass die Elite ihre Aussage auf den Georgia Guidestones ernst meinen, dass sie die Weltbevölkerung kontrolliert kleinhalten wollen, um eine vereinfachte Kontrolle so hinbekommen zu können.

Alles Verschwörungstheorie? Vielleicht. Nur um ein paar Beispiele zu nennen, aber war die Abschaffung des Bargeldes, die heute nun längst keine Verschwörungstheorie ist, nicht auch eine Verschwörungstheorie? Ja, war es! Was ist mit Bilderberg, wo Leute aus Medien, Politik, Wissenschaft, Militär und Adeltum sich treffen, um die nächsten Jahre der Weltgeschichte zu bestimmen? Ja, auch dieses Geheimtreffen ist erst seit wenigen Jahren keine Verschwörungstheorie mehr!

Sowas sollte zum Denken anregen, ob man selber wirklich so frei ist wie man glaubt.

Quelle :https://dieblauehand.info/who-warnte-schon-mal-mikrowellen-waffen-loesung-fuer-ueberbevoelkerung/?fbclid=IwAR27Mkyhe8r6nWloqocMuyEIOVV–7_PqHVzSipPgPZ12pJIVdVEn9s-cpo

Loading...
loading...
loading...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein