„WELTKOALITION DER FINANZMINISTER FÜR KLIMAAKTIONEN“

0
216

Die Koalition der Finanzminister für Klimaschutz

Mitte April fand in Washington ein Treffen der Finanzminister aus 26 Ländern statt, um eine Koalition zur Förderung kollektiver Maßnahmen gegen den Klimawandel ins Leben zu rufen. Die Initiative, die den Namen  „World Coalition of Finance Ministers for Climate Action“ trug,  wurde im Februar in Helsinky von den Regierungen der nordischen Länder ins Leben gerufen, um insbesondere nationale Klimaschutzmaßnahmen zu fördern durch die Fiskalpolitik und die Verwendung der öffentlichen Finanzen.

Es gibt keine Zeitung oder Zeitschrift oder nationale TG, die die Nachrichten gegeben hat.

Teilnahme und Beitritt zum Abschlussdokument  von Österreich, Dänemark, Finnland, Frankreich, Deutschland, Irland, Luxemburg, Holland, Norwegen, Spanien, Schweden, Großbritannien und 14 weiteren Ländern.

2.800 Delegierte aus Ländern der ganzen Welt, 350 Vertreter von Beobachterorganisationen und 800 Pressevertreter sowie etwa 550 Vertreter der Zivilgesellschaft nahmen vom 19. bis 25. April mit den eingeladenen Ministern am Washington DC teil  Am Ende der Arbeiten wurde eine Verpflichtungsagenda aufgelegt, in der anerkannt wird, dass „der Klimawandel eine erhebliche Bedrohung für unsere Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt darstellt, einschließlich der Risiken für das Wirtschaftswachstum und die makroökonomische Stabilität, und dass dringend eine Beschleunigung erforderlich ist   Aktion, um es zu verhindern. “ BEENDEN SIE DEN EINZELTEIL HIER

 IST ITALIEN WARUM NICHT PRÄSENTIERT? WAS PASSIERT?

Quelle : https://www.nogeoingegneria.com/news/coalizione-mondiale-dei-ministri-delle-finanze-per-lazione-per-il-clima/

Loading...
loading...
loading...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein