Während wir schliefen, erstellte die Regierung interne Pässe

0
831

Die Frist für ein weiteres und vielleicht heimtückischstes Element der Post-9/11-Initiativen (eine unvollständige Liste umfasst die Einrichtung des Amtes für Verkehrssicherheit, des Ministeriums für innere Sicherheit und einen nie endenden internationalen Krieg gegen die USA) ein nebulös definierter, nicht-körperlicher Feind („Terror“) ist weniger als ein Jahr von seiner Verwirklichung entfernt.

Ab dem 1. Oktober 2020 müssen Staatsbürger aller US-Bundesstaaten und -gebiete eine Real-ID- Karte oder einen US-Reisepass besitzen, um in ein Verkehrsflugzeug einsteigen oder eine Einrichtung der Bundesregierung betreten zu können. Experten, die die Unvermeidlichkeit von Beträgen eines nationalen Personalausweises geltend machen, wurden bedauerlicherweise bestätigt.

Einige Staaten haben sich zwar geweigert , sind aber darauf angewiesenDie Bundeshilfe und andere von Washington DC aus verwaltete Programme machen ihre endgültige Übergabe und Einhaltung unumgänglich.

Rückblickend haben die Sozialversicherungsnummern und die Karten, auf denen sie abgebildet sind, den Weg zu einem nationalen Identifikationssystem geebnet – vielen Dank, Franklin Delano Roosevelt. Seit Jahrzehnten wird darauf hingewiesen, dass die Karten Kontonummern sein sollten und nicht in ein Regierungsregister amerikanischer Staatsbürger aufgenommen wurden.

Wiederholte Versuche, ab den 1970er Jahren Identifikatoren aus dem Sozialversicherungssystem zu fälschen, wurden zurückgewiesen: 1971, 1973 und 1976. Die Reagan-Administration gab ihre „ausdrückliche Ablehnung“ eines nationalen Identifikationssystems an.

Sowohl der Gesundheitsreformplan von Clinton (1993) als auch eine Bestimmung des Gesetzes über die Reform der illegalen Einwanderung und die Verantwortung von Einwanderern aus dem Jahr 1996, die Sozialversicherungsnummern für Führerscheine vorschreibt, wurden teilweise abgelehnt (letztere 1999), weil sie stillschweigend nationale Identifikatoren für Amerikaner.

Es gibt eine Reihe von Gründen, warum der angebliche Kompromiss zwischen Freiheit und Sicherheit, den ein nationaler Personalausweis darstellt, falsch dargestellt wird. Jedes System, das von Menschen entworfen, gewartet und betrieben wird, ist letztendlich fehlerhaft und auf jeden Fall korrumpierbar.

Die vorhandenen Dokumente, aus denen die in das Real ID-Programm eingegebenen Informationen stammen, sind in hohem Maße fälschungssicher. Um nur ein Beispiel zu nennen: Zehntausende (vielleicht Hunderte) Amerikaner haben keine überprüfbaren „offiziellen“ Geburtsurkunden.

Und Menschen können sich radikalisieren, nachdem sie ihren echten Personalausweis erhalten haben.

Die Real ID repräsentiert auch die „letzte Meile“ in der Fähigkeit des Staates, Personen in Echtzeit zu verfolgen . Bei verschiedenen elektronischen, sozialen Medien und Handy-Tracking-Maßnahmen kommt es immer zu Verzögerungen. und man kann sich dafür entscheiden, keine sozialen Medien zu nutzen, kein Mobiltelefon zu besitzen und sich für andere Methoden zu entscheiden, um sich vor den neugierigen Blicken der NSA oder anderer Regierungsbehörden zu retten. Aber die wirkliche ID – insbesondere in Verbindung mit Biometrie – erfüllt Orwellian Vorstellungen des gesamten Überwachungsstaates .

Erwarten Sie, dass es im Laufe der Zeit gegen Personen mit ausstehenden Fahrkarten, Steuerstreitigkeiten, Rückständen bei Unterhaltszahlungen für Kinder oder Ehegatten oder Kreditrückständen eingesetzt wird. Der Zugang zu Nationalparks und historischen Stätten kann damit verbunden sein. Jüngste Vorschläge drängen obligatorische Abstimmung sind einen Schritt näher zur Realisierung und Durchsetzung mit der Einrichtung eines obligatorischen Ausweis.

Volkszählungsdaten, Verschreibungen von Medikamenten und sogar Entscheidungen und Gewohnheiten bei der Ausleihe von Bibliotheken werden wahrscheinlich irgendwann mit personenbezogenen Daten verknüpft, die mit der neuen ID-Anforderung verbunden sind. Und wenn der reale Personalausweis irgendwann für den privaten Sektor zugänglich ist, können viele Personen mit harmlosem persönlichem Werdegang praktisch arbeitslos werden.

In der Tat: dieschlimmste US – Regierung Verstöße auf das Leben , die Freiheit und die viel zu „Streben nach Glück“ des amerikanischen Bürgers in den letzten zwei Jahrhunderten genannt – und vor allem in den letzten zwei Jahrzehnten – werden erheblich einfacher und effizienter mit der Auferlegung erreichen von eine obligatorische Kennzeichnungspflicht.

Ebenfalls aktuell: Das „Safe Drivers Act“ ist ein nationales Fahrerüberwachungsprogramm in Echtzeit und eine 14-Milliarden-Polizei-Kfz-Kennzeichendatenbank. Sie wissen, wo Sie sich in Echtzeit befinden: Polizei soll ganze Nachbarschaften „vernetzen“

Ich werde hier zwei Einsätze machen – Beides hoffe ich aufrichtig zu verlieren.

Erstens führen Fälschungen, Durchsetzungsfehler, Korruption oder eine Kombination davon innerhalb von fünf Jahren nach Einführung des Real ID-Programms (Oktober 2020 oder wann immer es endgültig eingeführt wird) zu dessen Sterilität bei der Verhinderung (oder Begehung von ) die Formen des Terrorismus oder der Kriminalität, für die er steht.

Trotz (oder vielleicht unter Verwendung) der Real ID-Karten und des Programms wird etwas Schreckliches passieren. Zu diesem Zeitpunkt wird ein Widerruf keine Option sein: Stattdessen wird eine „Reform“ in Form einer Aufstockung der Finanzmittel, einer größeren Bürokratie und möglicherweise größerer rechtlicher Beschränkungen angesteckt.

Zweitens wird es erforderlich sein, innerhalb von zehn Jahren nach Einführung des Real ID-Programms Fahrkarten für Züge und Busse zu kaufen und / oder in diese einzusteigen, die die staatlichen Linien überqueren. Es kann auch bei Maut- und Staatsüberfahrten in Privatfahrzeugen erforderlich sein.

Ich hoffe, dass diese beiden Vorhersagen falsch sind, aber als Amerikaner waren wir schon einmal hier. Trotz der Unwirksamkeit jedes dieser Kompromisse hat sich Liberty bisher noch nicht gegen eine erhöhte Sicherheit durchgesetzt.

Es ist eindeutig ein Teil einer umfassenderen Agenda: Der obligatorische nationale biometrische Personalausweis der Europäischen Union wird 512 Millionen Menschen

betreffen. Verwandte Themen: Wo ist die Aufmerksamkeit der Medien?Wurde eine einzige Schlagzeile der Zeitung – geschweige denn ein drei- oder fünfminütiger Spot innerhalb des unaufhörlichen Dröhnens des 24-Stunden-Medienzyklus – der bevorstehenden Ankunft eines amerikanischen National-ID-Programms gewidmet? 

Der zunehmend parteipolitische, gedankenlose politische Scherz wäre zu ertragen, wenn die Medien gelegentlich ihre Rolle als öffentliches Token erfüllen würden.

Die Antwort auf die Frage, was die Amerikaner für eine Sicherheitsmaßnahme aufgeben werden , und in diesem Fall für eine äußerst zweifelhafte Sicherheitsmaßnahme, ist jetzt klar.

Sowohl die Forderung des Bundes, dass Bürger einen Reisepass für Inlandsreisen benötigen, als auch die sanfte Akzeptanz durch Bürger und Staatsbeamte führen zu einer unwiderlegbaren Schlussfolgerung:

Amerika ist und ist seit einiger Zeit nicht mehr das Land der Freien. Weniger ist es die Heimat der Tapferen.

Von Peter C. Earle , Gastautor

Quelle :http://humansarefree.com/2019/11/while-we-slept-government-created.html

Loading...
loading...
loading...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein