Vorfall in Niederlanden Bus rast in Gruppe von Festivalbesuchern – ein Toter – Fahrer gefasst

0
288
Loading...

Nach dem tödlichen Unglück beim Musikfestival „Pinkpop“ in den Niederlanden ist der mutmaßliche Verursacher gefasst worden. Auch das Fahrzeug sei gefunden worden, teilte die Polizei am Montag mit.

Der weiße Kleinbus war am frühen Montagmorgen im niederländischenLandgraaf an der deutschen Grenze bei Aachen in eine Besuchergruppe gefahren, die das Festivalgelände verlassen hatte. Dabei wurden ein Mensch getötet und drei Personen schwer verletzt.

Der Fahrer des weißen Kleinbusses hatte Fahrerflucht begangen und war mit einer Großfahndung gesucht worden. Auch in Belgienund  Nordrhein-Westfalen war nach ihm gefahndet worden. Unklar sei noch, ob es sich um einen Unfall handelte oder um Absicht.

Zum Pinkpop-Festival, bei dem unter anderem Pearl Jam, die Foo Fighters und Bruno Marsspielten, kamen nach Angaben der Veranstalter am Freitag, Samstag und Sonntag jeweils 67.000 Besucher.

Im Video: Leiche von 16-Jähriger in Barsinghausen entdeckt – Polizei sucht dringend Zeugen

 
 
loading...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here