Vom Vatikan angeführte Holocaust-Oberflächen für Kinder, vertuscht

0
1454

Über eine Million Menschen wurden im katholisch geführten Todeslager Jasenovac in Kroatien getötet. Srboljub Zivanovic, ein Augenzeuge der Gräueltaten in Jasenovac, hat eine Kampagne gestartet, um die Massengräber im Lager freizulegen und die katholischen Verbrecher vor Gericht zu stellen. Es war jedoch zweifelhaft, ob es ihm gelingen würde, den Vatikan für ihre Verbrechen gegen die Menschlichkeit zur Verantwortung zu ziehen.

Zurück vom 10. April 2008 in einer Pressemitteilung bekannt Standorte von 32 Kindermassengrab Websites , wo einig 50.000 fehlende einheimische Kinder glauben , wurden auf dem Gelände begraben vorwiegend katholische geführten Indian Residential Schulen in ganz Kanada. Seit zehn Jahren lehnen Katholiken, Anglikaner, die United Church of Canada und die kanadische Regierung Anträge auf Ausgrabungen ab, die alle Schulen und Krankenhäuser betrieben, in denen sich diese Massengräber befanden.

2013 begann der Internationale Gerichtshof für Gewohnheitsrecht (ICLCJ) in Brüssel, globale Eliten wegen dieser und anderer Straftaten gegen Kinder zu verfolgen. Dazu gehörte, dass der katholische Papst Franziskus für schuldig befunden wurde, 300.000 Kinder während des Schmutzigen Krieges in Argentinien gehandelt zu haben. Zeugen gaben an, dass einige dieser Kinder in Massengräbern in Spanien gelandet seien.

Eine weitere katholische Massengrabstätte für Kinder wurde in Taum, Irland, entdeckt. Fast 800 Leichen von Kindern wurden in einer Klärgrube einer irischen Nonne gefunden . Die Leichen sollen rituell missbraucht worden sein – was bedeutet, dass Organe und Körperteile fehlten, was wahrscheinlich auf die Verwendung bei satanischen Kinderopferriten zurückzuführen ist. http://www.bbc.com/news/world-europe-27710206

Die Beweise für den rituellen Missbrauch von Babykörpern wurden nicht in der Presse veröffentlicht. Das katholische Tuam-Heim war jedoch nur eine von zehn Einrichtungen in Irland, in die schätzungsweise 35.000 unverheiratete schwangere Frauen geschickt wurden – ohne Angaben darüber, wo ihre Babys waren endete. Wie bei den katholischen Massengräbern, die in Spanien und Kanada mit verstümmelten Kinderkörpern gefüllt sind, gab es in den Massenmedien keine Berichterstattung über den mit fast 800 satanisch rituell verstümmelten Säuglingskörpern gefüllten irischen Massengräber-Skeptiker-Tank.

Das Problem der Verbindungen des Vatikans zu Vergewaltigung, Folter und Mord an Kindern wurde vor das Gericht des Internationalen Gerichtshofs in Brüssel gebracht. Überlebende von Augenzeugen einheimischer Wohnschulen in Kanada und den USA, Entführungsopfer und diejenigen, die das Unglück hatten, in globale Elitefamilien des vom Vatikan geführten satanischen Kultes des neunten Kreises hineingeboren zu werden, behaupteten, dass sie so jung seien wie Säuglinge oder sogar im Mutterleib Außerdem wurden andere Kinder einem Elektroschock ausgesetzt und Zeugen. Sie erhielten illegale Drogen, wurden vergewaltigt, prostituiert, geschlagen, verhungert, tagelang im Dunkeln ohne Nahrung oder Wasser isoliert, mit lebensbedrohlichen Krankheiten infiziert, mit Wasser bestiegen und beobachteten, wie Priester und Nonnen schlugen Kinder zu Tode oder werfen sie von Gebäuden oder in Verbrennungsanlagen, während sie noch leben.

Sehen Sie dieses Video von Irene Favels Augenzeugin bei der Verbrennung eines Neugeborenen durch einen Priester an der katholischen indianischen Schule in Muscowegan, Saskatchewan, 1944.

Einige Reporter haben mehr als 10.077.574 Kindesmissbrauchs- / Sexualverbrechen, die von der katholischen Kirche begangen wurden, gründlich ausgegraben und überprüft . Wie die Intelligenz über die Massengräber und diese Verbindung wurde ihre Forschung aus dem Internet gelöscht.

Am 1. September 2014 richtete das Gericht des Internationalen Strafgerichtshofs eine Ständige Kommission gegen Kinderhandel und rituelle Opfer ein, in der lizenzierte Ermittler aus mehreren Ländern ihre Untersuchung der Aktivitäten auf einer wachsenden Liste mutmaßlicher pädophiler Täter der globalen Elite fortsetzten. Die Fälle von Kindesmisshandlung und Totschlag umfassten 34 Massengrabstätten für Kinder, in denen mindestens 350.800 vermisste bedürftige Kinder und solche politischer Gefangener aus katholischen Waisenhäusern, Schulen und Krankenhäusern verschwunden sein sollen, sowie weit mehr als 10.077.574 Fälle von Sexualverbrechen katholischer Priester haben Gerichte auf der ganzen Welt getroffen.

Dr. Zivanovic akzeptierte diese massenmediale Berichterstattung über den Holocaust im Vatikan nicht. Er wird an diesem Sonntag, dem 29. April, um 18.00 Uhr EST auf www.bbsradio.com/herewestand von seinem Augenzeugen zu den Millionen Menschen befragt, die im katholisch geführten Todeslager Jasenovac geschlachtet wurden .

Außerdem wird Gastgeber Kevin Annett bei einer Protest- und Gegenkonferenz am 21. Juni in Genf über Aktualisierungen der Operation Atonement berichten, um ein mutmaßlich geplantes satanisches Kinderopferritual des neunten Kreises aufzudecken, das angeblich von Papst Franziskus kurz vor einem Ökumenischen Rat der Kirchen geleitet wurde ( ÖRK) Konferenz.

Siehe: www.murderbydecree.com und www.itccs.org .

Loading...
loading...
loading...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein