Verärgerter Papst schlägt Pilger bewundernd, nachdem er ’seine Geduld‘ mit ihr verloren hat

1
680

Papst Franziskus hat sich entschuldigt, nachdem er einer bewundernden Pilgerin die Hände geschlagen hatte, die ihn an Silvester auf dem Petersplatz zu sich zog.

Der Papst wurde sichtlich wütend und begann, der Frau auf die Hand zu schlagen, um sich von ihrem Griff zu lösen, und schrie sie sogar kurz an, als er die katholischen Gläubigen begrüßte.

RT berichtet: Eine Frau, die am Silvesterabend den Segen des Papstes suchte, erzürnte den Papst, nachdem sie ihn am Arm gepackt hatte, um seine Aufmerksamkeit zu erregen. Ein Video der Auseinandersetzung zeigt Francis, wie er durch die Vatikanstadt geht und die Pilger begrüßt. Nachdem sie ein Kind angefasst hatte, ergriff eine nahe gelegene Frau seine Hand und riss den religiösen Führer herum – ein Ruck, der ihm Schmerzen zu bereiten schien.

Nachdem er ihr mehrmals auf die Hand geschlagen hatte, befreite sich der Papst von ihrem Griff. Der normalerweise ruhige Francis runzelte die Stirn, als er davonging.

Berichten zufolge gab der Papst später zu, die Geduld mit dem bewundernden Pilger verloren zu haben.

Quelle :https://newspunch.com/angry-pope-slaps-admiring-pilgrim-after-losing-his-patience-with-her/

Loading...
loading...
loading...

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein