Verabschieden Sie sich von der Privatsphäre mit dieser unheimlichen Gesichtserkennungs-App

0
1279

Jaywalker in China sollen mit einer sofortigen SMS-Geldstrafe benannt, beschämt und geschlagen werden.

Und das alles dank modernster künstlicher Intelligenz.

In der südöstlichen Stadt Shenzhen hat die Polizei durch Überquerungen KI-gesteuerte Bretter aufgestellt.

Laut der South China Morning Post (SCMP) scannt eine CCTV-Kamera Ihr Gesicht und blitzt es auf den großen Bildschirmen auf, damit alle es sehen können .

Wenn das nicht peinlich genug war, gibt es jetzt Pläne, die Telefone von Tätern mit Schnellfeuer-Bußgeldern zu belegen, sobald sie gegen die grausame Regel verstoßen.

Das KI-Unternehmen hinter den Werbetafeln, Intellifusion, führt Gespräche mit Mobilfunknetzen und lokalen Social-Media-Plattformen, um das neue System durchzusetzen.

Berichten zufolge spricht das Unternehmen mit WeChat – Chinas umfassender Messaging-App, die die Einheimischen für alles nutzen, von geschäftlichen und persönlichen Gesprächen bis hin zu mobilen Zahlungen und Blogs – und mit Sina Weibo, der Antwort des Landes auf Twitter.

WeChat hat derzeit über 1 Milliarde Nutzer, verglichen mit 1,3 Milliarden Einwohnern in China.

„Jaywalking war in China schon immer ein Problem“, sagte Wang Jun, Director of Marketing Solutions bei Intellifusion, gegenüber SCMP. „Eine Kombination aus Technologie und Psychologie … kann das Auftreten von Jaywalking erheblich reduzieren und Wiederholungsdelikten vorbeugen.“

In den 10 Monaten bis Februar dieses Jahres hatten 13.930 Jaywalker ihre Tassen bei einer geschäftigen Überfahrt auf dem Bildschirm, teilte die Polizei von Shenzhen im vergangenen Monat mit.

Der Schritt ist Teil eines größeren Überwachungsprogramms in China zur Verfolgung der Bürger vor Ort.

Und es wird von einem Netzwerk von 170 Millionen CCTV-Kameras angetrieben, von denen viele mit KI ausgestattet sind, einschließlich Gesichtserkennungstechnologie.

Diese Überwachungskameras werden bereits verwendet, um den Verkehr zu regeln und Fahrer zu identifizieren, die gegen die Regeln verstoßen.

Einem aktuellen BBC-Bericht zufolge werden in den nächsten drei Jahren schätzungsweise 400 Millionen weitere Überwachungskameras installiert .

Quelle :https://nypost.com/2018/03/27/facial-recognition-technology-can-now-text-jaywalkers-a-fine/?fbclid=IwAR2yxvuCeBvmnipR0y9PyZevA5FhLJIK1v7MfHMq-kIPqY91JA8B5ZtFPmI

Loading...
loading...
loading...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein