Türkische Polizei holt gestohlene jüdische Torarollen mit satanischer Illuminati-Symbolik zurück

0
3451

Türkische Polizei verhaftet vier ehemaligen Kämpfer von Faylaq al-Rahman und einem türkischen Bürger, die versuchen , zu verkaufen , zwei seltene, alte, vergoldete jüdische Torahs in der nordwestlichen Provinz Bilecik am 8. Mai, die russischen Fernsehsender RT :

Die türkische Tageszeitung Daily Sabah berichtete, dass die Polizei die beiden alten Thora während der Verhaftung beschlagnahmt habe. Laut der Zeitung hat die Stadt antike Artefakte im Wert von insgesamt 1,86 Mio. US-Dollar .

Syrische Oppositionsquellen bestätigten, dass Kämpfer von Faylaq al-Rahman die alten Torahs aus einer historischen 2000 Jahre alten Synagoge im Bezirk Jobar östlich der syrischen Hauptstadt Damaskus gestohlen hatten . Der Distrikt stand von 2013 bis März 2018 unter der Kontrolle der von den USA unterstützten Gruppe Faylaq al-Rahman, als er schließlich von der syrisch-arabischen Armee (FSA) befreit wurde.

Nach der Befreiung von Jobar enthüllten syrische Pro-Regierungs-Aktivisten, dass viele der historischen jüdischen Synagogen des Distrikts von Kämpfern von Faylaq al-Rahman geplündert und zerstört worden waren, die sogar Tunnel unter den historischen Stätten gegraben hatten, um „ jüdische Schätze “ zu finden .

Dies war der zweite Skandal, an dem Oppositionsgruppen aus Ost-Ghouta beteiligt waren, nachdem sie sich aus der Region zurückgezogen hatten. Am 5. März gab die iranische Nachrichtenagentur Fars bekannt, dass der politische Führer von Jaysh al-Islam Mohammed Alloush seiner Gruppe 47 Millionen Dollar gestohlen hatte, bevor er von seiner Position zurückgetreten war.

Die Schriftrolle soll aus gesticktem Gazellenleder und mehreren Rubin- und Smaragdornamenten in verschiedenen Größen hergestellt worden sein.

Nachdem die Ermittler die Schriftrolle sorgfältig entschlüsselt hatten, entdeckten sie angeblich etwas Seltsames auf einer der Tafeln – ein Bild von einem Widderkopf in einem Pentagramm…

In Syrien wurden 2018 noch mehr Torahs gefunden, die viele weitere satanische Symbole aufweisen, wie den Dämon Baphomet, das Illuminati-Dreieck mit dem allsehenden Auge, Blutverleumdung, Schlangen, Kabbala-Handzeichen, Eulen und viele andere Dinge.

Diese Entdeckung ähnelt der vor zweihundert Jahren, als deutsche Beamte zum ersten Mal von den Illuminaten erfuhren, dass einige ihrer geheimen internen Dokumente von einem ihrer Kuriere „durch Zufall“ oder wahrscheinlicher von Gottes Hand abgefangen wurden. Lesen Sie John Robisons 1798er Buch Proofs Of A Conspiracy ( PDF hier ), um weitere Informationen darüber zu erhalten, wie die freimaurerische Verschwörung der Welt zum ersten Mal offenbart wurde.

Und dann, 100 Jahre später, wurde diese Verschwörung bestätigt, als die Protokolle der gelehrten Ältesten von Zion durchgesickert waren, was in dem wichtigen Buch Waters Flowing Eastward von L. Fry (auch bekannt als Paquita de Shishmareff) gut dokumentiert ist .

Und das Judentum ist in der Tat satanisch, geboren aus den mysteriösen religiösen Kulten des alten Babylon, die nichts mit dem Alten Testament oder dem Christentum zu tun haben, außer als trügerische Schaufensterdekoration, um die Öffentlichkeit dazu zu bringen, unsere „geistigen Ältesten“, die Juden, und ihre satanischen Kabbalisten, zu tolerieren Pläne für die Weltherrschaft.

Lesen Sie Michael Hoffmans Exposé “ Die seltsamen Götter des Judentums“ ( PDF hier ), um eine eingehende Analyse der satanischen Grundlagen des Judentums zu erhalten.

Quelle : https://christiansfortruth.com/turkish-police-recover-stolen-jewish-torah-scrolls-decorated-with-satanic-illuminati-symbology/?fbclid=IwAR34Y8wGIIZxcP0l4j12jeLu3nPbMkh4PS8MsFbaOATxnii5zOm0wD4f7lw

Loading...
loading...
loading...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein