Trump bricht die Finanzierung der Forschung von menschliches Fötus gestrichen!!!!

0
1633

Präsident Trump hat die Finanzierung der Forschung an der Universität von Kalifornien in San Francisco gestrichen, bei der menschliches fötales Gewebe aus Abtreibungen verwendet wird.

Die Abteilung für Gesundheits- und Humandienstleistungen erklärte, die Entscheidung zur Kündigung des Jahresvertrags in Höhe von 2 Millionen US-Dollar sei nach einer „umfassenden Überprüfung“ ihrer Vorschriften und Satzungen gefallen, um die Kohärenz und angemessene Kontrolle „im Lichte der strengen rechtlichen, moralischen und ethischen Überlegungen“ zu gewährleisten .

Washingtontimes.com berichtet: „HHS hat den UCSF-Vertrag um 90 Tage verlängert, während das Audit und die Überprüfung durchgeführt wurden“, heißt es in einer Erklärung der Abteilung. „Die derzeitige Verlängerung läuft am 5. Juni 2019 aus und es wird keine weiteren Verlängerungen geben.“

Die Überprüfung wurde durchgeführt, nachdem die Abteilung ihren Vertrag mit Advanced Bioscience Resources im September wegen Bedenken hinsichtlich der Anforderungen für die Beschaffung von fötalem Gewebe nach elektiven Abtreibungen beendet hatte.

Der Schritt wurde von Aktivisten aus dem Leben bejubelt, die versucht haben, die Praxis zu beenden, was durch die verdeckte Untersuchung des David Daleiden vom Center for Medical Research über die Beteiligung von Planned Parenthood an der Versorgung von Laboren mit abgebrochenem fötalem Gewebe im Jahr 2015 ausgelöst wurde.

Kristan Hawkins, Präsident von Students for Life of America, bezeichnete die Entscheidung der HHS als „die einzig mögliche humane Reaktion auf den Handel der Abtreibungsbranche mit Säuglingsresten“.

„Die  Trump Administration hat  wieder einmal das Richtige getan, um unserer Regierung eine Kultur des Lebens wiederherzustellen, und auf Anfragen von Students for Life of America und anderen Pro-Life-Organisationen nach ethischen Alternativen in der Forschung reagiert“, sagte Frau Hawkins in einer Erklärung .

Die UCSF-Forschung mit dem Titel „Humanisierte Mausmodelle für die Entwicklung von HIV-Therapeutika“ verwendete abgebrochenes fötales Gewebe in der 18. bis 24. Schwangerschaftswoche, wie von CNS News erhaltenen Dokumenten zufolge.

„Die meisten Amerikaner wollen nicht, dass ihre Steuergelder einen Marktplatz für abgetriebene Babykörperteile schaffen, die dann in Mäuse implantiert und zum Experimentieren verwendet werden“, sagte Jeannie Mancini, Präsidentin von March for Life. „Diese Art der Forschung beinhaltet die grobe Verletzung der grundlegenden Menschenrechte und sicherlich hat die Regierung keine Geschäftsfinanzierung dafür.“

Pro-Life-Gruppen haben argumentiert, dass Experimente mit ethischen Alternativen wie adulten Stammzellen durchgeführt werden können, während einige hochrangige wissenschaftliche Organisationen argumentierten, dass das Gewebe für bestimmte Arten von Forschung notwendig ist, was zur Entwicklung von HIV-Medikamenten und Tollwut führt Röteln-Impfstoffe.

In der Zwischenzeit verwarf der New Jersey Demokraten und Vorsitzende des House Energy and Commerce Committee, Frank Pallone, die Entscheidung, die Forschung an fötalem Gewebe aufzuheben, und warf der  Regierung  vor, „Ideologie über Wissenschaft und Fakten“ zu stellen.

„Diese Rückentscheidung stigmatisiert nicht nur lebenswichtige medizinische Forschung, sondern kann auch Entdeckungen hemmen, die Leben retten könnten“, sagte Pallone in einer Erklärung. „Es ist wichtig, dass die Forscher nicht an willkürliche Grenzen stoßen, an die sie von der Wissenschaft herangeführt werden können. Die  Verwaltung  sollte ihre Zeit darauf verwenden, die lebensrettende medizinische Forschung zu unterstützen und in sie zu investieren, anstatt wissenschaftliche Untersuchungen aus politischen Gründen zu untergraben. “

Quelle :https://newspunch.com/trump-cancels-funding-research-aborted-fetal-remains/


Loading...
loading...
loading...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein