The Economist 2019: „Ein sehr schwarzes Jahr erwartet uns“ 3/5 (2)

0
266

Wir haben es heute mit dem typischen Cover zu tun, das jedes Jahr als „Vorhersagen“ für Politik und Wirtschaft erscheint, die vom Magazin der mächtigen Rothschild-Familie gemacht werden:  The Economist 2019.

Die Titelseiten von  The Economist  in den vergangenen Jahren waren mysteriös, auffällig und nicht nur mit esoterischen Symbolen, sondern auch mit detaillierten Botschaften ausgestattet, die zeigen, wer wirklich die Machthaber sind, die Konflikte, Kriege und Ereignisse in der Welt organisieren. geplant von… ihnen… einschließlich der Familie Rothschild.

Einer der Gründe, warum die Titelseiten des Economist-Magazins für Verschwörer so besonders sind, sind unter anderem, dass sie Ereignisse gesehen haben, die sich mit der Nachwelt ereignen, die zeigen oder anzeigen, dass sie bestimmte Ereignisse manipulieren, die auf verschiedenen Ebenen auftreten.

Interessant war zu sehen, dass das Cover, das dem Jahr 2019 entspricht, die Nummer 33 ist. Eine kabbalistische Master-Nummer, die immer von diesen satanistischen Magiern berücksichtigt wird, die normalerweise dämonische Kräfte für ihre Zwecke einsetzen, und könnte nur auffallend und fremdartig sein zu sehen, dass dem Cover für 2019 die bereits erkannten Bilder fehlen, mit denen normalerweise darüber spekuliert wird, was kommen wird, und zwar weil 2019 das Cover völlig schwarz ist.

Was bedeuten die Rothschilds mit ihrem Cover 33 und das ist so schwarz wie ein Jet? Haben Sie etwas sehr Schwarzes für uns? Etwas sehr dunkel? Was ist die Botschaft dahinter?

Inhaltlich ist es interessant, dass wir mit einem neuen Kongress über die Perspektiven der Trump-Regierung sprechen, über die „Realität“ des Brexit, über die Wahlen in Indien, Indonesien, Nigeria und ganz Europa, über technologische Unterbrechungen der künstlichen Intelligenz und über China im Weltraum Reise 50 Jahre nach der Mondlandung und Kultur 500 Jahre nach Leonardo da Vinci.

Viele haben bereits über das Cover veröffentlicht, das die dunkelsten Vorhersagen abdeckt, die von einem Staatsstreich bis zu Donald Trump oder einem Angriff auf ihn reichen und eine Art globale Trauer kennzeichnen, bis zum dritten Weltkrieg und dem Ende der Menschheit. buchstäblich schwarz.

SEE –  Die Welt im Jahr 2018: Wir enthüllen die verborgenen Geheimnisse des Terrors auf dem Cover von & # 8220; The Economist & # 8221;

Wie gesagt, „einige“ ihrer Covers spiegeln manchmal Details der Dinge wider, die geschehen sind, wie beispielsweise die Ernennung und Wahl von Trump zum Präsidenten der Vereinigten Staaten und den Krieg, den George Soros gegen ihn und die USA begründen würde Ein massiver Exodus, den wir heute in Richtung USA sehen, wird von derselben Elite befördert, die die neue kommunistische Weltordnung durchsetzen will, oder auch als Wahl von Angela Merkel bei den Wahlen, die vor einem Jahr in Deutschland abgehalten wurden. (Economist 2019)

Da sie in der Welt der Verschwörung ihren Blick auf diese Cover gerichtet haben, dreht sich alles um die Ankündigung des Weltendes, der Krieg und die Jahre vergehen … und immer noch nichts. Vielleicht wollen sie nicht so ein fatalistisches Ende … für den Moment.

Obwohl sie mit der Welt der Symbologie und der Psychologie der Massen umgehen, warnen sie vielleicht, dass die Dunkelheit herrschen wird, wenn das Licht ausgeht. Es besteht kein Zweifel, dass Cover 33 einen Hintergrund hat, der unterschiedliche Bedeutungen haben kann, wenn wir in Richtung des Nahen Ostens schauen. Welche Farbe hat die Flagge des Islamischen Staates? genau wie das Cover von  The Economist  … total schwarzer Hintergrund und einige weiße Buchstaben. (Economist 2019)

Oder die Flagge der „heiligen katalanischen Bruderschaft der schwarzen Flagge“… auch mit einem schwarz wie Kohle und einem weißen Stern und wie man die Anarchisten oder die Freimaurer vergisst, die normalerweise ihre Rituale auf dem Gittermuster schwarz ausführen und weiß .. hat es mit dem cover für 2019 zu tun? Mit den Freimaurern und ihren Plänen (Economist 2019)

Wirtschaftswissenschaftler 2019

Wir gehen jetzt zum Cover von  The Economist  von 1988, wo die Rothschilds eine sehr wichtige Ankündigung für die Welt gemacht haben, und dies war 30 Jahre lang eine Prophezeiung… trägt das Symbol der Illuminati-Linie, der Lilie, und zeigt, dass es diese Linie ist, die diese Vorhersage ausführt. (Economist 2019)

Dieser Phönix steht auf Dollarnoten und auf seiner Brust eine Münze, die das Erscheinen einer Weltwährung ankündigte, die sie damals als „Phönix“ bezeichneten. Denken Sie daran, dass das Internet damals nicht so war wie heute würde sich nicht auf Kryptowährungen oder virtuelle Zahlungen beziehen, da es damals völlig unbekannt war, aber es ist klar, dass sie etwas Wichtiges zu diesen Terminen bezüglich eines der Pläne im Zusammenhang mit der neuen Weltordnung gesagt haben, da sie eine einheitliche Währung durchsetzen soll für alle (Economist 2019)

Sie haben mit dem Amero geprobt und es hat nicht funktioniert, sie haben es mit dem Dollar versucht und es hat auch nicht funktioniert. Zu dieser Zeit hörten wir, wie Maduro über Petro sprach, eine Währung, mit der sie ihre Transaktionen rund um Öl mit China und China abwickeln konnten mit Russland. 

Russland hat versucht, seine Kryptowährung vorzulegen, aber die russischen Banken haben sich dagegen ausgesprochen, und es ist, als hätte Putin deutlich gemacht, dass jedes Land keine eigene Kryptowährung haben sollte, sondern darum kämpfen muss, dass es eine für alle gibt.

The Economist  sagten sie 1988: In  
30 Jahren werden Amerikaner, Japaner, Europäer und Menschen in vielen anderen wohlhabenden Kaufleuten und wahrscheinlich auch in mehreren relativ armen Ländern für ihre Einkäufe in derselben Währung zahlen. Die Preise werden nicht in Dollar, Yen oder Deutsche Mark angegeben, sondern der Phönix. 

Der Phönix wird die bevorzugte Währung für Unternehmen und Käufer sein, da er viel einfacher ist als die derzeitigen nationalen Währungen, die zu dieser Zeit als seltsames Hindernis angesehen werden, das viele Störungen im Wirtschaftsleben des 20. Jahrhunderts verursacht hat.

Wie auch immer, die Interpretation von 2019, Schwarz und Weiß, ist immer noch beeindruckend. Sie synthetisiert die aktuellen Zeiten, in denen die Welt mehr als je zuvor zwischen zwei Kräften aufgeteilt ist Mit den Wünschen, dass wir alle von einer einzigen Kraft, einer einzigen Religion, einer einzigen Währung regiert werden, die wirklich wissen werden, was sie nächstes Jahr bringen wird, obwohl etwas sicher ist… ein Reset, ein Börsencrash, eine Krise oder was auch immer… Wir wissen bereits, wer dahinterstehen wird und besser gewarnt oder zumindest informiert wird.

Quelle: http://infinityexplorers.com

Please rate this

Loading...
loading...
loading...

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here