Teslas 3,500-Dollar-Powerwall lässt Haushalte ganz auf Sonnenenergie setzen!

0
914

Google Übersetzer

Energiespeicher für ein nachhaltiges Zuhause

Das Warten ist vorbei! Tesla kündigte eine Batterie für den Hausgebrauch und die Stromversorgung an, die zukünftige Haushalte versorgen soll.

loading...

POWERWALL IST EINE HAUPTBATTERIE, DIE MIT ELEKTRIZITÄTEN, DIE AUS SOLARPANELS ERZEUGT WERDEN, ODER BEI NIEDRIGEN UTILITÄTSPREISE ABGESETZT WIRD UND IHR HAUS AM ABEND BEWEGT. ES VERBESSERT AUCH IHR ZUHAUSE GEGEN STROMAUSFALLEN MIT EINER SICHEREN STROMVERSORGUNG. AUTOMATISIERT, KOMPAKT UND EINFACH ZU INSTALLIEREN, BIETET POWERWALL UNABHÄNGIG VON DER UTILITY GRID UND DER SICHERHEIT EINER NOTRESERVIERUNG.

Kapazität

Die Powerwall kommt in 10 kWh-Wochenzyklen und 7 kWh-Tageszyklusmodellen. Beide sind für zehn Jahre garantiert und reichen aus, um die meisten Häuser während der Hauptabendstunden zu versorgen. Für Haushalte mit höherem Energiebedarf können mehrere Batterien zusammen installiert werden, bis zu 90 kWh insgesamt für die 10 kWh-Batterie und 63 kWh insgesamt für die 7 kWh-Batterie.

Mehrere Batterien können zusammen installiert werden.

Powerwall-Batterie-Gruppe @ 2x

Wir hatten bereits im Februar Gerüchte über diese neue Batterie bekommen, als Elon Musk während einer Telefonkonferenz darüber sprach, aber zu dieser Zeit wurden keine weiteren Einzelheiten bekannt gegeben.

Tesla kündigte im vergangenen September seine Pläne an, eine neue Gigafactory in Reno, Nevada, zu bauen, 62 Millionen wurden bisher ausgegeben. Wenn alles gesagt und getan ist, werden geschätzte 5 Milliarden Dollar für dieses Projekt ausgegeben. Tesla plant, 2017 mit dem Bau von Lithium-Ionen-Batterien in diesem Werk zu beginnen. Die Lithium-Ionen-Batterietechnologie positioniert sich als Vorreiter im aufstrebenden Energiespeicher, der auch zusätzlichen Strom liefert. Könnte diese Technologie letztlich unser traditionelles Stromnetz gefährden? Diese neuen Batterien bieten in Kombination mit dem schnell expandierenden Solarmarkt für Privatkunden aufregende neue Möglichkeiten für das Leben ohne Strom.

Tesla Gigafactory Produktion

Tesla hat sich mit SolarCity zusammengetan, einer Firma unter dem Vorsitz von Musk, die von seinem Cousin Lyndon Rive geleitet wird. Gegründet im Jahr 2006, hat das Unternehmen mehr als 160.000 Kunden und kontrolliert fast 40% des Wohnungsmarktes. Solarcity installiert Panels sowohl für gewerbliche als auch für private Anwendungen und mietet sie für weniger als das, was Sie auf Ihre Stromrechnung zahlen, und sie verkaufen überschüssige Energie an lokale Versorger. Dieses Modell hat sich für SolarCity als äußerst erfolgreich erwiesen. Sie haben zu dieser Zeit begonnen, Tesla-Batterien hauptsächlich in kommerziellen Gebäuden zu installieren. Die Batterien ermöglichen es ihnen, überschüssige Energie für die Hauptverkehrszeiten zu speichern. Dies hat gezeigt, dass 20 bis 30 Prozent der Energiekosten eingespart werden. Solar City führt derzeit ein Pilotprogramm mit rund 500 Häusern in Kalifornien durch.

Solar Storage Marktgröße

Elektroautos, Weltraumforschung, kostengünstiges drahtloses Internet für jedermann und jetzt Batterien für zuhause. Tesla Motors Inc. hat uns gezeigt, dass sie nicht nur Autohersteller sind, sondern es stellt sich die Frage, was Tesla für die Zukunft bereithält.

Quelle : http://econewsmedia.net/2017/10/03/teslas-3500-powerwall-will-let-households-run-entirely-solar-energy/

 

Loading...