Tausende von Menschen gingen auf die Straßen von Polen, um Bilder von Merkel in einem riesigen Protest gegen die islamische Einwanderung zu verbrennen

0
169
Loading...

Google Übersetzer

Polen hat die Migrationskrise und die Politik der offenen Grenzen der Europäischen Union satt. Tausende gingen auf die Straße, um gegen die offenen Grenzen zu protestieren, und riefen dazu auf, „falsche“ Flüchtlinge und illegale Einwanderer dorthin zurückzuführen, wo sie herkamen. Nach tödlichen Terroranschlägen in ganz Europa wollen die Polen Sicherheit und keine offenen Grenzen. Jedes westliche Land hat das Recht, sich selbst zu verteidigen, seine Grenzen zu schließen und illegale Einwanderer zurückzuschicken, woher sie kommen, aber nicht mit der Europäischen Union. Die Europäische Union bestreitet die Souveränität ihrer Mitglieder, Frankreich und Deutschland können tatsächlich Politiken für alle Mitglieder dieses Gremiums festlegen.

Der deutsche SPIEGEL sagte am Samstag, die Bundesregierung werde bis Ende 2020 rund 93,6 Milliarden Euro für die Kosten der Flüchtlingskrise ausgeben. Die einzige Lösung für die Einwanderungskrise ist es, die Grenzen zu schließen und illegale Einwanderer dorthin zurückzuführen, wo sie hergekommen sind. Die meisten Einwanderer, die nach Deutschland kamen, sind keine Flüchtlinge aus Syrien. Sie sind muslimische Einwanderer aus Afrika, Asien und dem Nahen Osten, die den Strom von Einwanderern aus Syrien dazu nutzten, als „Flüchtlinge“ in Europa einzumarschieren.

Quelle : https://www.kevkainfo.com/2018/09/03/thousands-of-people-took-to-the-streets-of-poland-to-burn-pictures-of-merkel-in-a-huge-protest-against-islamic-immigration/

 
loading...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here