‚Spacious Bedroom‘: Noch nie zuvor gesehene Bilder aus Epsteins Lolita Express

0
1507

Erstmals wurden Innenaufnahmen von Jeffreys Epsteins berüchtigtem 727-Jet, bekannt als Lolita Express, enthüllt. Darunter sind Aufnahmen einer kreisförmigen Lounge und eines geräumigen privaten Schlafzimmers mit einem Doppelbett und einer Tür mit Schloss.

Chefpilot Larry Visoski betreibt Jeffrey Epsteins Flotte von Privatjets und Hubschraubern und fliegt den verurteilten Sexualstraftäter seit zwei Jahrzehnten um die Welt.

Und der 59-jährige Pilot, der auf seiner Instagram-Seite den Spitznamen Capt Big Dawg trägt, scheut sich nicht, die teuren Spielsachen seines Milliardärs-Chefs auf seiner persönlichen Social-Media-Seite zu präsentieren oder sich über die ausgedehnten weltweiten Reisen des von ihm genannten Flugzeugs zu rühmen als die „drei holer“.

Jeffrey Epsteins langjähriger persönlicher Pilot ist der Mann, von dem viele glauben, dass er mit der 80-Millionen-Dollar-Flotte seines Arbeitgebers den Schlüssel zur vollständigen Entdeckung des verkommenen Lebensstils des Milliardärs darstellt.

Das ist Jeffrey Epsteins langjähriger persönlicher Pilot Larry Visoski, der mit der 80 Millionen Dollar teuren Flugzeugflotte seines Arbeitgebers posiert.  Der 59-jährige Pilot arbeitet seit 20 Jahren für den wohlhabenden Pädophilen-Milliardär
Das ist Jeffrey Epsteins langjähriger persönlicher Pilot Larry Visoski. Der 59-jährige Pilot arbeitet seit 20 Jahren für den wohlhabenden Pädophilen-Milliardär

DailyMail- Bericht : Visoski flog mit Epsteins größerem 727-Jet – dem berüchtigten Lolita Express -, der prominente Passagiere beförderte, darunter Präsident Bill Clinton, den britischen Königsprinzen Andrew sowie die Hollywood-Stars  Kevin Spacey  und Chris Tucker sowie das Supermodel Naomi Campbell.

In einer Einstellung, die im Juli 2014 aufgenommen wurde, zeigt er den Start des Lolita Express nach Seattle.

Visoski fliegt immer noch zwei Privatflugzeuge und einen Hubschrauber, der beim Hedgefonds-Mogul registriert ist.  In einer Einstellung, aufgenommen im Juli 2014, zeigt er den Lolita Express beim Abflug nach Seattle (Bild)
Visoski fliegt immer noch zwei Privatflugzeuge und einen Hubschrauber, der beim Hedgefonds-Mogul registriert ist. In einer Einstellung, aufgenommen im Juli 2014, zeigt er den Lolita Express beim Abflug nach Seattle (Bild)

DailyMailTV kann eine Reihe neuer Fotos aus dem aufgerüsteten Innenraum des 50 Jahre alten Flugzeugs 727 zeigen.

Das 1969 gebaute Luxusflugzeug wurde um das Jahr 2014 herum modernisiert und verfügt bei diesen exklusiven Aufnahmen über hochwertige Möbel und eine Einbauleuchte.

In einem Raum, der wie ein Büro aussieht, sitzen ein Apple-Laptop und ein Apple-iPad auf dem Schreibtisch und der Raum hat rote Samtstühle und ein Sofa.

Unsere Fotos zeigen auch eine kreisförmige Lounge mit bequemen beige Stühlen und ein geräumiges Schlafzimmer mit einem offenen Kleiderschrank, dessen Wände aus Mahagoni oder Teakholz gefertigt sind.

Seitdem behaupteten die Opfer, Epstein habe ein großes Bett im Jet installiert, in dem die Gäste Gruppensex mit jungen Mädchen hatten, um ihre verzerrten Fantasien zu verwirklichen
Seitdem behaupteten die Opfer, Epstein habe ein großes Bett im Jet installiert, in dem die Gäste Gruppensex mit jungen Mädchen hatten, um ihre verzerrten Fantasien zu verwirklichen
Unsere Fotos zeigen ein geräumiges Schlafzimmer mit einem offenen Kleiderschrank und Wänden aus Mahagoni oder Teakholz.  Im Bild: Das renovierte Hauptschlafzimmer von Epsteins Lolita Express
Unsere Fotos zeigen ein geräumiges Schlafzimmer mit einem offenen Kleiderschrank und Wänden aus Mahagoni oder Teakholz. Im Bild: Das renovierte Hauptschlafzimmer von Epsteins Lolita Express
Das FBI hat im Laufe der Jahre Dutzende mutmaßlicher junger Missbrauchsopfer identifiziert und einer behauptet, sie sei im "internationalen Luftraum in Epsteins Privatflugzeugen" misshandelt worden.  Angeblich hat Epstein das Flugzeug benutzt, um minderjährige Mädchen zwischen seinen Wohnsitzen in New York und Palm Beach zu befördern
Das FBI hat im Laufe der Jahre Dutzende mutmaßlicher junger Missbrauchsopfer identifiziert und einer behauptet, sie sei im „internationalen Luftraum in Epsteins Privatflugzeugen“ misshandelt worden. Angeblich hat Epstein das Flugzeug benutzt, um minderjährige Mädchen zwischen seinen Wohnsitzen in New York und Palm Beach zu befördern

Es gibt auch ein geräumiges Badezimmer und der Essbereich hat eine Pantry-Küche für die Zubereitung von Speisen.

Ein Foto zeigt einen Mixer, eine Kaffeemaschine und einen Sandwichgrill an der Seite, während ein anderes einen modernen Backofen und eine Mikrowelle zeigt.

Das Flugzeug 727-31 mit der Tag-Nummer N908JE wurde außen neu lackiert, da es früh silbern und schwarz gefärbt war. Heute ist alles weiß mit dünnen Streifen.

Das Luxusflugzeug aus dem Jahr 1969 wurde modernisiert und mit hochwertigen Möbeln und Einbauleuchten ausgestattet.  Unsere Fotos zeigen auch eine kreisförmige Lounge mit beigefarbenen bequemen Stühlen (Bild)
Das Luxusflugzeug aus dem Jahr 1969 wurde modernisiert und mit hochwertigen Möbeln und Einbauleuchten ausgestattet. Unsere Fotos zeigen auch eine kreisförmige Lounge mit beigefarbenen bequemen Stühlen (Bild)
In einem Raum, der wie ein Büro aussieht, sitzen ein Apple-Laptop und ein Apple-iPad auf dem Schreibtisch und der Raum hat rote Samtstühle und ein Sofa
In einem Raum, der wie ein Büro aussieht, sitzen ein Apple-Laptop und ein Apple-iPad auf dem Schreibtisch und der Raum hat rote Samtstühle und ein Sofa

Nach der Festnahme von Epstein wegen zweifacher Anklage wegen Kinderhandels ist der Luxus-Verkehrsjet erneut in den Vordergrund gerückt.

Die Staatsanwaltschaft hat den 66-jährigen Milliardär beschuldigt, bereits 14-jährige Mädchen in einem „großen Netzwerk minderjähriger Opfer“ misshandelt zu haben.

Das FBI hat im Laufe der Jahre Dutzende mutmaßlicher junger Missbrauchsopfer identifiziert und einer behauptet, sie sei im „internationalen Luftraum in Epsteins Privatflugzeugen“ misshandelt worden.

Angeblich hat Epstein das Flugzeug benutzt, um minderjährige Mädchen zwischen seinen Wohnsitzen in New York und Palm Beach zu befördern.

In der Vergangenheit gab Visoski (links) zu, dass er wusste, dass Minderjährige im Flugzeug seines Chefs geflogen werden, sagte aber, er habe Epstein nie verdächtigt, Sex mit ihnen zu haben.  Und während des Sexskandals, in dem Epstein verwickelt war - der 2008 wegen der Anwerbung einer minderjährigen Prostituierten zu 12 Monaten Haft verurteilt wurde - blieb Visoski loyal und auf der Gehaltsliste
In der Vergangenheit gab Visoski (links) zu, dass er wusste, dass Minderjährige im Flugzeug seines Chefs geflogen werden, sagte aber, er habe Epstein nie verdächtigt, Sex mit ihnen zu haben. Und während des Sexskandals, in dem Epstein verwickelt war – der 2008 wegen der Anwerbung einer minderjährigen Prostituierten zu 12 Monaten Haft verurteilt wurde – blieb Visoski loyal und auf der Gehaltsliste

Seitdem haben die Opfer behauptet, Epstein habe ein großes Bett im Jet installiert, in dem die Gäste Gruppensex mit jungen Mädchen hatten, um ihre verzerrten Fantasien zu verwirklichen.

Im Jahr 2015 reichte das Opfer Virginia Roberts eine Klage gegen die Milliardärin ein und behauptete, dass er sie im Alter von 15 Jahren als „Sexsklavin“ rekrutierte, die sie jahrelang in seinem Privatjet sowie in seinen verschiedenen Häusern in New York, New York, sexuell missbrauchte Mexiko, Florida und die amerikanischen Jungferninseln.

Laut FAA-Aufzeichnungen wurde die 727 2018 bei JEGE INC, Epsteins Delaware-Firma, registriert, und die Registrierung scheint aktiv zu sein.

In einem kürzlich veröffentlichten Bericht wurde jedoch behauptet, dass Epstein das Flugzeug Wochen vor seiner Verhaftung am 6. Juli verkauft habe.

Unabhängig davon ist der 727 seit zwei Jahrzehnten ein fester Bestandteil in Epsteins Leben.

Sein persönlicher Pilot Visoski veröffentlichte im Juli 2014 ein Foto des abhebenden Jets mit dem Tag „Going home to Seattle, #landingBFI, #BoeingField“.

Einer seiner Instagram-Freunde fragte den erfahrenen Piloten, wie lange er schon 727 geflogen sei und er antwortete: „Fliege die drei, die jetzt ungefähr 14 Jahre sind, dreimal um die Welt, sie hat das Zimmer!“

Der 727 wird oft als „Three Holer“ bezeichnet, da sich drei Motoren um das Heck gruppieren.

Visoski wurde lange Zeit als der Mann angesehen, der den Schlüssel zu Epsteins schmutzigem Lebensstil halten konnte.

Aber seit mehr als zwei Jahrzehnten ist er den Fragen von Reportern ausgewichen. 

Visoski wurde keine Rolle in Epsteins Verbrechen vorgeworfen.

In der Vergangenheit gab der Kapitän zu, dass er wusste, dass Minderjährige im Flugzeug seines Chefs geflogen werden, sagte aber, er habe Epstein nie verdächtigt, Sex mit ihnen zu haben.

Und während des Sexskandals, in dem Epstein verwickelt war – der 2008 wegen der Anwerbung einer minderjährigen Prostituierten zu 12 Monaten Haft verurteilt wurde – blieb Visoski loyal und auf der Gehaltsliste.

In einer Absetzung, die während einer Reihe von Zivilverfahren gegen seinen Chef ergangen war, gab Visoski zu, dass er regelmäßig hochkarätige Persönlichkeiten für den Mogul flog, darunter den ehemaligen Präsidenten Bill Clinton, den ehemaligen israelischen Ministerpräsidenten Ehud Barak, den ehemaligen kolumbianischen Präsidenten Andres Pastrana Arango und Clinton Hollywood-Schauspieler Kevin Spacey und Chris Tucker.

Aber er behauptet, er habe noch nie einen Missbrauch am Himmel gesehen.

Visoski erinnerte sich, Clinton 20 Mal in seinem Flugzeug gehabt zu haben. Aber auf die Frage: „Erinnerst du dich, dass er mit jüngeren Mädchen im Flugzeug war?“ Visoski antwortete: „Nein.“

Quelle :https://newspunch.com/never-before-seen-pics-inside-epsteins-lolita-express/

Loading...
loading...
loading...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein