Sitzen Sie? UN gratuliert Saudi-Arabien zu seiner Achtung der Menschenrechte 5/5 (1)

0
242

Google Übersetzer

Dies ist weder eine „falsche Nachricht“ noch ein Scherz: Letzten Montag lobten UN-Delegierte das islamistische Königreich. Zu lesen

Diejenigen, die immer noch glauben, dass die UNO eine Kiste voll seriöser, verantwortungsbewusster, aufgeklärter und nachdenklicher Diplomaten ist, müssen Folgendes lesen: Saudi-Arabien hat Glückwünsche von den UN-Delegierten zu seinem Bericht über erhalten Menschenrechte. Die Nachricht wurde von Hillel Neuer von UN Watch berichtet.

Erst am vergangenen Montag wurde die Bewertung des Königreichs Saudi-Arabien von einem UN-Gremium während eines Prozesses überprüft, der als “  Universal Periodic Review  “ (UPR) bezeichnet wird und in jedem Mitgliedstaat alle fünf Jahre stattfindet. Von den 96 Delegierten, die im Namen ihrer jeweiligen Länder sprachen, beglückwünschten 75 Saudi-Arabien zu seiner Menschenrechtsbilanz.

Hier einige Beispiele für die brillanten metaphorischen Perlen, die von den anwesenden Delegationen ausgesprochen wurden:

  • Venezuela: „Wir gratulieren Saudi-Arabien zur Emanzipation von Frauen“.
  • Pakistan: „Wir begrüßen die Bemühungen von Saudi-Arabien, Frauen zu stärken und die Gleichstellung der Geschlechter zu fördern.“
  • Palästina: „Wir glauben, dass Saudi-Arabien den Menschenrechten große Bedeutung beimisst […]“.
  • Jordanien: „Die saudische Regierung hat die Menschenrechte zu einer ihrer obersten Prioritäten gemacht.“
  • China: „Wir begrüßen Saudi-Arabien […] für seine Bemühungen im Bereich der wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung […] sowie für die Justizreform und die Korruptionsbekämpfung“.

Am Dienstag war es an China, vor dem Ausschuss zu „erscheinen“. Es überrascht nicht, dass Saudi-Arabien den Aufzug zurückschickte und ihn wegen seiner „Offenheit für […] Kulturen, Religionen und Zivilisationen“ begrüßte.

Denken Sie daran, dass der Islamische Staat im vergangenen Juni in das UN-Komitee zur Beseitigung der Diskriminierung von Frauen gewählt wurde . Um das Ganze noch schlimmer zu machen, sitzt das Königreich in zwei weiteren UN-Komitees, die eigens für Frauen geschaffen wurden: der Kommission für den Status der Frau (seit April 2017) und dem UN-Frauen-Vorstand (seit April 2018). Diese Ernennungen haben alle zu Kritik geführt, aber die Vereinten Nationen sind taub geblieben.

Quellen UN Watch UN imolaoggi.it

 

Please rate this

Loading...
loading...
loading...

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here