Secret Apollo 20 Mission Gefundenes Alien Girl auf dem Mond 1976

0
147
Loading...

Google Übersetzer

Das eigentliche Apollo-Programm wurde 1972 zusammen mit der Apollo 17 offiziell als letzte Mission zum Mond abgeschlossen. Aber, NASA organisierte 3 weitere Missionen, Apollo 18, 19 sowie 20.

Auf der Grundlage von Verschwörungstheoretikern hatten die eigentlichen Apollo-Flüge alte synthetische Strukturen innerhalb des Mondes gefunden und wollten diese ohne öffentliches Verständnis überprüfen.

Apollo 20 ist wahrscheinlich die umstrittenste UFO-Vertuschung aller Zeiten. Vor 11 Jahren hat jemand mehrere Videoclips auf YouTube veröffentlicht. Die Person, die sie belieferte, gab an, dass es sich um Videoaufnahmen von Apollo 20 handelte.

Apollo 20 Mission1

Sie fingen die körnigen Clips auf 16-Millimeter-Film und zeigten die Innenausstattung der Apollo 20-Steuerkomponente an. Darüber hinaus scheinen genau die komplizierten Strukturen einer längst verlassenen Mondstadt zu sein.

Er identifizierte sich als der vorherige Astronaut Bill Rutledge.

Wie von ihm beschrieben, geschah die eigentliche Mission 1976 als ein Schlüssel sowjetisch-amerikanischen JV. Er beschloss, Teil des Teams zu werden, weil er Atheist blieb, das war eine Seltenheit unter Astronauten in den 70er Jahren.

Warum braucht die NASA jemanden, der Gott nicht für dieses Ziel vertraut? Hätte der Gläubige den Glauben verloren?

Rutledge erklärte, das Apollo-14-Ziel sei über den südlichen Teil des Polargebiets des Mondes überliefert und beobachtete zahlreiche vergessene Raumfahrzeuge und Städte, die aus hoch aufragenden Konstruktionen bestanden. Die eigentliche Apollo 20 kam in der Nähe des Delporte-Kraters an. Ziel war es, ein Zigarrenformates Mutterschiff zu entdecken, das für 1,5 Millionen Jahre in Vergessenheit geraten war.

Im Inneren entdeckten die Astronauten zwei seltsame Körper. Das Männchen war leblos, aber konserviert, also holten sie das Weibchen, Mona Lisa genannt, zurück. Das Mädchen hatte den humanoiden Körperbau, sechs Fingerspitzen. Ihre Eigenschaften waren vergleichbar mit denen eines Menschen, obwohl sie keine Nasenlöcher hatte.

Rutledge erklärte ihr, dass sie in einem Zustand der widerrufenen Animation sei, keiner sei tot und auch nicht lebendig. Das Mädchen wurde mit den vorbereitenden Kontrollen vom Raumschiff zusammen mit einigen Pfeifen in ihrem Körper befestigt. Sie wurde mit einem wachsähnlichen Material beschichtet. Sie trugen sie zurück zur Erde und sie halten sie auch heute noch geheim. Sie brachten das Männchen zur Erde und führten eine Autopsie durch.

Die Astronauten holten genau die Technologie zurück, die sie könnten, und begannen ihre Heimreise.

Bill Rutledge ist 78 Jahre alt und lebt derzeit in Ruanda. Aufgrund seines Alters scheint er nicht mehr durch die Geheimhaltung bedroht zu sein, an die er während dieser Mission gebunden war. Diese Person erwähnte auch, dass es nicht Aufgabe der NASA sei, solche Dinge vor anderen Menschen geheim zu halten.

Hier ist ein Video von Mona Lisa:

Quelle : http://notfromearth.co/secret-apollo-20-mission-found-alien-girl-on-the-moon-in-1976/

 

 
loading...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here