Schweden: Polizeistation abgefackelt

0
0

In dem Stockholmer Bezirk Rinkeby, einer No-Go-Zone mit hohem muslimischen Ausländeranteil, ist eine gerade im Bau befindliche Polizeistation zerstört worden. Mehrere maskierten Männern fuhren mit einem Auto in sie hinein und zündeten es an. Die Polizeistation brannte aus.

loading...

Die Männer hatten ein Tor aufgebrochen und den mit Feuerwerkskörpern gefüllten Wagen in das Gebäude gelenkt, berichtet der schwedische Fernsehsender SVT.

Das Sicherheitspersonal vor Ort sei von ihnen mit Steinen und Feuerwerkskörpern angegriffen worden. Die Ermittler vermuten einen Zusammenhang mit einer vorangegangenen Droggenrazzia. Das wäre nichts ungewöhnliches, so der Stockholmer Polizeipräsident Lars Byström laut Breitbart.

Bei dem Angriff sei niemand verletzt worden und jetzt werde man noch einmal die Sicherheitsmaßnahmen erhöhen, so der Bauleiter Mats Tapper.

Es ist nicht die erste Hürde, mit der die neue Polizeistation in Rinkeby zu kämpfen hat. Im März vergangenen Jahres weigerten Baufirmen, den Auftrag anzunehmen, aus Angst um ihre Mitarbeiter. (MS)

Quelle : https://www.journalistenwatch.com/2018/08/08/schweden-polizeistation-abgefackelt/

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here