Russland bereitet sich auf Alien-Invasion vor, nachdem die Trump-Warnung mit destruktivem Alaskan-Beben von 7.0 bestätigt wurde 5/5 (1)

0
237

Google Übersetzer

Ein im Kreml im Umlauf befindlicher neuer Bericht des Ministeriums für Verteidigung (MoD), der heute eher in Form eines Science-Fiction-Horrors als eines normalen militärischen Dokuments steht, besagt, dass der erfolgreiche Test einer fortgeschrittenen Rakete für das Abwehrsystem ballistischer Raketen zusammen mit der Russischen Föderation erfolgreich war Die Luft- und Raumfahrtmacht, die gerade die Kontrolle über drei neue Satelliten übernimmt, stimmt mit der Warnung von Präsident Donald Trump vom 24. Oktober „genau überein“, warum er plötzlich das Budget des Koordinierungsbüros für die Planetarische Verteidigung seines Landes mehr als verdoppelt hat – das war die Antwort auf den historischen Auftritt des Comet 46P / Wirtanen in unserem Sonnensystem, dessen Auswirkungen die Amerikaner darauf zurückzuführen sind, dass an der Westküste Kanadas eine Reihe von starken Erdbeben ausgelöst wurden, die vor weniger als 24 Stunden eine weitere starke 7 verursachten.Erdbeben der Stärke 0 zur Verwüstung von Süd-Zentral-Alaska – all das gibt Anlass, um die biblische Warnung, die im September 2017 von der wenig bekannten amerikanischen christlichen Website Unsealed.org herausgegeben wurde, erneut zu überprüfen, dass unsere Welt sich auf die vom Teufel ausgesandten Außerirdischen vorbereiten sollte kommen, um die Erde zu zerstören.

[Hinweis: Bei einigen Wörtern und / oder Sätzen, die in Anführungszeichen in diesem Bericht vorkommen, handelt es sich um Annäherungen russischer Wörter / Phrasen in englischer Sprache, die kein genaues Gegenstück haben.]

Dem Bericht zufolge waren die Vertreter des Verteidigungsministeriums im vergangenen Jahr weiterhin bestürzt über den anhaltenden Aufruf von Präsident Trump, das US-Militär neu zu organisieren, zum ersten Mal seit 1947, um die Schaffung einer neuen „Space Force“ zu ermöglichen – aber allesamt Ihre Verwirrung und Belustigung wurden am 24. Oktober von den Gesichtern und Gedanken dieser Vertreter des Verteidigungsministeriums beseitigt, nachdem sie ängstlich erfahren hatten, was Trump wirklich tat – und wie wir Sie in unserem Bericht vom 24. Oktober mit dem Titel „Russische Führer reagieren mit Alarm nach Trump erklärt, warum er plötzlich das Verteidigungsbudget erhöht hat “.

In der Mitte des amerikanischen und jetzt des MoD, befürchtet dieser Bericht, ist Comet 46P / Wirtanen – ein kleiner, kurzperiodischer Komet aus der Jupiter-Kometenfamilie, der eine Umlaufzeit von 5,4 Jahren hat und zum ersten Mal entdeckt wurde 17. Januar 1948.

Mit einem geschätzten Durchmesser von 1,2 km (0,75 Meilen) und einer stabilen Umlaufbahn zwischen der Erde und der Erde von 1-3 AUs (AU-astronomische Einheit) ist dies die durchschnittliche Entfernung zwischen Erde und Sonne, die etwa 93 Millionen Meilen oder 150 Millionen Kilometer beträgt ), so der Bericht, die Rotationsperiode von 8,91 Stunden für Comet 46P / Wirtanen ist ein nahezu astronomisches Spiel für einen anderen Kometen der Jupiter-Familie namens 67P / Churyumov-Gerasimenko mit einer Umlaufzeit von 6,45 Jahren – der am 20. September 1969 entdeckt wurde ein Durchmesser, der auf 4,3 x 4,1 Kilometer geschätzt wird, hat eine stabile Umlaufbahn von 1-5 AE zwischen Erde und der Erde und eine Rotationszeit von ungefähr 12,4 Stunden – dies sind auch Merkmale, die zur Beschreibung des Menschen verwendet werden Satelliten hergestellt.

Im Jahr 1998, so der Bericht weiter, kündigte die Europäische Weltraumorganisation plötzlich an, dass sie sich 2003 auf die Entsendung eines Satelliten an den Comet 46P / Wirtanen vorbereitet habe – den Namen der Raumsonde Rosetta -, dessen geplanter Start am 12. Januar 2003 jedoch kompromisslos gescheitert war Am 2. März 2004 wurde es dann erneut gestartet, aber sein neues Ziel war 67P / Churyumov-Gerasimenko. Und zehn Jahre später, am 12. November 2014, sah die Raumsonde Rosetta ihren Philae-Lander auf der Oberfläche von 67P / Churyumov. Gerasimenko, mit dem am 9. Juli 2015 jeglicher Kontakt verloren ging – und am 30. September 2016 soll die Rosetta-Sonde in die Oberfläche von 67P / Churyumov – Gerasimenko gestürzt sein, der sich selbst zerstört – und das wiederumDaraufhin erklärten fast alle westlichen Skeptiker, dass die gesamte Rosetta-Mission eine Vertuschung der versteckten Funksignale dieser „Kometen“ gewesen sei. Ein anonymer Experte der Europäischen Weltraumorganisation stellte fest:

Denken Sie nicht für ONE MOMENT, dass sich eine Raumfahrtbehörde plötzlich dafür entscheiden würde, Milliarden von Dollars auszugeben, um ein 12-jähriges Raumschiff zu bauen und zu schicken, um einfach einige Nahaufnahmen eines zufällig ausgewählten, im Weltraum schwebenden Kometen aufzunehmen.

Der Komet 67P ist KEIN Komet. Vor etwa 20 Jahren begann die NASA, Funkstöße eines unbekannten Ursprungs im Weltraum zu entdecken.

Später wurde bekannt, dass diese wahrscheinlich aus der Richtung des jetzt genannten Kometen 67P stammten.

Es zeigt an der Außenseite der Maschine Zeichen wie Teile und unnatürliches Gelände.

Was auch immer dieses Objekt ist, es hat nicht verlangt, gefunden oder untersucht zu werden.

Im Jahr 2012, als sich die Rosetta-Sonde noch zwei Jahre außerhalb von 67P / Churyumov – Gerasimenko befand und darauf zu rastete, wurden in diesem Bericht weitere Details veröffentlicht. Der Arzt und Wissenschaftler Michail Maslow warnte, dass zum ersten Mal in der bekannten Geschichte unsere Erde in die USA eintreten würde Trümmerstrom, der von Comet 46P / Wirtanen ausgeht – und aufgrund der Bahngeschwindigkeit dieser Wechselwirkung (Orbitalmechanik) würde ein Teil dieser Trümmer bis 2017 an die äußeren Ränder unseres Sonnensystems „schleudern“, wo am 19. Oktober 2017 der erste Interstellar auftrat Ein Objekt, das jemals durch unser Sonnensystem entdeckt wurde, wurde erkannt – und das wurde schnell „Oumuamua“ genannt.

Mit diesem ersten in der Geschichte interstellaren Objekt Oumuamua, das nach dem hawaiianischen Wort für „Pfadfinder“ benannt wurde, heißt es in diesem Bericht, dass es sofort von allen Experten der Welt zu einem außerirdischen außerirdischen Raumschiff erklärt wurde, da es nicht als klassifiziert werden kann ein Asteroid oder Komet, der von einer unbekannten Kraft beschleunigt wird – eine Tatsache, die von den westlichen Propaganda-Medien, die jeden, der versuchte, die Wahrheit zu sagen, zum Schweigen gebracht wurde, rasch unterdrückt wurde, unterdrückt wurde, dessen Angsttaktik der Einschüchterung jedoch die Stille war, von einem der angesehensten Astronomen des Landes mitgerissen Welt, Doktor Avi Loeb, der Chef der Astronomieabteilung der Harvard University – der sich weigert, Oumuamua als ein außerirdisches interstellares Raumschiff zu bezeichnen, und sich gegen seine Kollegen beunruhigt, die mit seiner Äußerung die Wahrheit zugeben wollen:

Ich halte es für ein großes Privileg, Wissenschaftler zu sein, um die Neugierde in Ihrer Kindheit zu erhalten, weil Kinder Fragen stellen. Sie haben keine Angst davor, falsch zu sein.

Wenn sie erwachsen werden, verlieren Erwachsene diesen inneren Sinn. Das gilt auch für Wissenschaftler. Viele meiner Kollegen sind nicht bereit, Risiken einzugehen. Nicht wagen, falsch zu sein, und das ist ein Problem, weil wir manchmal einfach nicht im Voraus wissen, was richtig ist und was falsch ist.

Wir müssen das Risiko eingehen, um Entdeckungen zu machen, denn was ich verstehen möchte, ist das, was Oumuamua ist.

Dabei spielt es keine Rolle, wie beliebt eine Idee bei Twitter ist. Es ist was es ist und wir wollen es herausfinden.

Die akademische Gemeinschaft hat dieses Konzept der Amtszeit, in dem jemand eine lebenslange Stelle hat, unabhängig davon, was passiert, OK? Solange diese Person kein Verbrechen begeht.

Das ist ein großes Privileg. Es ist ein Privileg, Ideen zu folgen, wohin sie Sie führen, ohne sich Gedanken darüber zu machen, was andere Leute denken.

Viele Wissenschaftler in der Wissenschaft nutzen dieses Privileg jedoch nicht. Sobald sie an die Stelle der Amtszeit gelangt sind, sorgen sie sich um ihr Image und darum, dass sie sich nicht irren.

Damit verraten sie den Zweck ihres Berufes.

Der Tenure-Prozess zielt darauf ab, Ihnen die Freiheit zu geben, Ihre eigenen Schlussfolgerungen zu ziehen. Wenn also Menschen ein Problem mit dieser Idee haben, sollten sie sich eine alternative Interpretation des zusätzlichen Schubes von Oumuamua einfallen lassen, anstatt zu rufen Namen oder Worte ohne wissenschaftlichen Kontext.

Zuerst lernen wir etwas über den völlig anderen Prozess, der diese seltsamen Klassen von Objekten mit viel größerer Fülle ausmacht, als wir je erwartet hätten.

Im interessanteren Fall könnten wir jedoch etwas über eine andere Zivilisation erfahren und ohne Vorurteile sammeln wir nur Daten über das Universum.

Die derzeitige Arbeitshypothese, die das Verteidigungsministerium leitet, lautet in diesem Bericht, dass der Comet 46P / Wirtanen und 67P / Churyumov-Gerasimenko „Sentinel-Satelliten“ sind, die vor tausenden, wenn nicht zehntausend Jahren, zur Überwachung unseres Sonnensystems in den Orbit gebracht wurden insbesondere die Erde – mit ihrer Berichterstattung per Funk an wen oder was auch immer sie über ihre Beobachtungen geschaffen wurde.

Mit dem Rosetta-Raumschiff, das auf beide abzielt, geht dieser Bericht jedoch weiter weiter. Das Verteidigungsministerium glaubt, dass Comet 46P / Wirtanen Oumuamua signalisierte – mit diesem interstellaren Raumschiff betrat er vor einem Jahr unser Sonnensystem – fast unmittelbar danach wurde der Comet 46P / Wirtanen entdeckt begann eine „spiralförmige Umlaufbahn“, die am 16. Dezember mit nur 0,0781 AE (11.680.000 Kilometern) ihre bisher größte Annäherung an die Erde erreichen wird, wo sie mit bloßem Auge sichtbar sein wird.

Zu den schrecklichsten Befürchtungen des Verteidigungsministeriums gehört dieser Bericht zu dem Schluss, dass die außerirdische Zivilisation, die diese „Sentinel-Satelliten“ geschaffen hat, dies getan hat, um die Erde daran zu hindern, eine Weltraumfahrt zu werden, da dies ihre Technologie gefährden würde Überlegenheit – die gesamte Geschichte der Welt ist mit Zehntausenden von schriftlichen Berichten und Artefakten übersät, die beschreiben und zeigen, wie wir viele Male zerstört wurden, als wir uns der technologischen Größe näherten – und deren Befürchtungen am 11. November erneut aufkamen Als zum ersten Mal in der aufgezeichneten Geschichte eine Reihe von ungewöhnlichen seismischen Impulsen für 20 Minuten um die Welt rauschte – unmittelbar darauf folgten Berichte, dass der italienische Campi Flegrei Supervolcano „ein gefährliches Niveau erreicht“.Es wird berichtet, dass es sich heute um „große Magmaschutzreserven“ handelt – und deren apokalyptischer Ausbruch ganz sicher Rom zerstören würde, insbesondere das uralte Kolosseum, das fast 2000 Jahre alt war – und über dessen Zerstörung der britische Adlige Lord Byron aus dem 19. Jahrhundert berichtete In seiner Beschreibung des englischen Historikers Edward Gibbon aus dem 18. Jahrhundert erzählt er von den angelsächsischen Pilgern des 7. Jahrhunderts, die die Völker vor der Zukunft warnten:
Während das Kolosseum steht, soll Rom stehen; 
Wenn das Kolosseum fällt, wird Rom fallen; 
Und wenn Rom fällt – die Welt.

VIDEO:

Quelle : https://alien-star.org/alien/russia-prepares-for-alien-invasion-after-trump-warning-proves-true-with-destructive-7-0-alaskan-quake/

Please rate this

Loading...
loading...
loading...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here