Rothschild Bank AG bei Geldwäsche in Schweiz erwischt – Finanzmarktaufsicht No ratings yet.

0
71
loading...

Die Behörden der Schweiz haben die Rothschild Bank AG der Geldwäsche durch den malaysischen staatlichen Investitionsfonds 1MDB beschuldigt, heißt es auf der Webseite der schweizerischen Finanzmarktaufsicht Finma.

Bei dem Ermittlungsverfahren soll es sich um die Rothschild Bank AG und deren Tochterunternehmen Rothschild Trust AG handeln. Laut der Finma konnten die beiden Unternehmen die Herkunft der Vermögenswerte einzelner Bankkunden, denen die Geldwäsche vorgeworfen ist, nicht klären.

Nach Angaben der Finanzmarktaufsicht soll die Rothschild Bank AG die Geschäftsbeziehungen mit den angeklagten Kunden nicht nur geführt, sondern ausgebaut haben. Dabei habe die Bank die Behörden über Bedenken bezüglich der Glaubwürdigkeit dieser Kunden informiert, aber mit einer erheblichen Verspätung.

Die Finma wolle in den beiden Institutionen einen Prüfbeauftragten einsetzen, um eine umfassende Prüfung ihrer Tätigkeit vorzunehmen. Die schweizerische Finanzmarktaufsicht werde berücksichtigen, dass die Banken einige interne Maßnahmen ergriffen hätten, um die Verstöße zu beseitigen.

Zurzeit laufen die Ermittlungen gegen den 1MDB in sechs Ländern, darunter auch in der Schweiz.

Die Rothschild Bank AG zählt zur Bankengruppe N M Rothschild & Sons, die als eine der ältesten in der Welt gilt. Sie war 1811 von der Familie Rotschild gegründet worden und gehört dem europäischen Zweig der Bankiersfamilie.

Quelle : https://de.sputniknews.com/wirtschaft/20180720321641283-schweiz-rothschild-bank-geldwaesche/

 

Please rate this

Loading...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here