Q IST ENDGÜLTIG IN DEUTSCHLAND ANGEKOMMEN

0
1596

Wie sich herausstellt, war Adolf Hitlers Vater Salomon Rothschild, was Angela Merkel zur Jüdin macht, da sie bekanntlich Hitlers Tochter ist. Solche und ähnliche Geschichten zirkulieren im Universum der Q-Gläubigen. Und werden geglaubt. In Deutschland ist Q vor allem der Schutzheilige der „Gelbwesten“.

Hohle Erde, flache ErdeReptiloidenChemtrails9/11-VerschwörungImpfskepsis: Verschwörungserzählungen sind sehr oft sehr absurd. Zum Teil so sehr, dass man gut darüber lachen kann. Leider bleibt einem dieses Lachen dann auch ganz schnell wieder im Halse stecken, wenn klar wird, wieviel Hass auf Juden und Jüdinnen fast immer dahinter steckt. Mittlerweile gibt es allerdings eine „Theorie“ oder eher einen – fiktiven – Protagonisten, der diese Geschichten nicht nur bündelt, sondern ihnen auch noch eine Aluminiumkrone aufsetzt: Q.

Im Oktober 2017 tauchte Q zum ersten auf dem Imageboard 4chan auf, mittlerweile finden sich die Posts auf 8chan. Der Name Q deutet laut seinen Gläubigen auf die „Q-Clearance“ hin, die höchste Sicherheitsstufe des US-Energieministeriums. Personen die so eingestuft werden, haben Zugang zu geheimen Materialien über Atomwaffen und nuklearem Material. Wer tatsächlich hinter den kryptischen Verlautbarungen steckt ist unklar: Q-Jünger*innen glauben, dass man es mit einem oder mehreren Geheimdienstmitarbeiter*innen zu tun hat, einige denken sogar Donald Trump höchstpersönlich würde sich zu Wort melden. Vielleicht ist es aber auch ein internationales Rätselkollektiv oder eine Gruppe italienischer Anarchisten.

Informationsterrorismus

Das amerikanische Tech-Magazin Wired sieht Q als Teil eines „Informationsterrorismus“. Ein loses Bündnis unterschiedlicher Alt-Right-Akteure hat sich Wired zufolge zusammengefunden, um Einfluss auf das Medienverhalten der Bevölkerung auszuüben: Dazu gehören extrem konservative politische Kommentator*innen, Alt-Right-Szenegrößen wie Roger Stone oder Chuck Johnson, Breitbart und sein Unterstützer*innen-Netzwerk, aber auch Verschwörungsguru Alex Jones und sein Umfeld. In unterschiedlichen Aufstellungen sind diese Protagonist*innen immer wieder präsent, wenn es gegen Gleichstellung geht oder darum moderate oder liberale politische Akteur*innen anzugreifen. Schon in der Gamergate-Affäre 2014 – die Beobachter*innen als Geburtsstunde der Alt-Right-Bewegung gilt – bei der Frauen und nicht heterosexuelle Menschen in der Gaming-Industrie aufs Übelste angegriffen wurden, spielten viele der Beteiligten ihre Rolle. Aber auch „Pizzagate“, eine Verschwörungserzählung, laut der Hilary Clinton einen Pädophilenring aus dem Keller einer Washingtoner Pizzeria betreibe, wurde aus diesen Kreisen enthusiastisch verbreitet. Mit Q werden nun all diese Erzählungen unter einen Hut gebracht.

Weiterlesen : https://www.belltower.news/die-ueberverschwoerung-q-ist-endgueltig-in-deutschland-angekommen-82859/?fbclid=IwAR0_skbggMsmbm4qhZUH12LRX8HQ83WvYNB4V5dHphxdbbvPRnaSgKYNi98

Loading...
loading...
loading...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein