Präsidentin Trump meint, Greta Thunberg solle an ihrem Problem mit dem Wutmanagement „chillen“ und daran arbeiten

0
674

Präsident Trump hat vorgeschlagen, dass die jugendliche Klimaaktivistin Greta Thunberg Probleme mit der Wut hat, und ihr geraten, einen Tag nach der Ernennung des TIME-Magazins zur Person des Jahres auszuspannen.

TIME nannte Thunberg eine „Ikone einer Generation“, nachdem wöchentliche Streiks in Schweden ähnliche Aktionen in fast 100 Städten weltweit ausgelöst hatten.

Die Präsidentin twitterte, dass Thunbergs Wahl zur TIME-Person des Jahres „so lächerlich“ sei und dass die Klimaaktivistin „an ihrem Anger-Management-Problem arbeiten sollte“.

RT berichtet: „So lächerlich“,  twitterte Trump am Donnerstag, während sie einen Tweet der Schauspielerin und Produzentin Roma Downey kommentierte, in dem sie Thunberg gratulierte, dass er 2019 auf der TIME-Liste der einflussreichsten Personen ganz oben stand.

„Greta muss an ihrem Ärgermanagement-Problem arbeiten und dann mit einer Freundin in einen guten, altmodischen Film gehen! Chill Greta, Chill! „

Trump und Thunberg gingen am Rande der Generalversammlung der Vereinten Nationen in New York im September kurz die Wege, wo beide leidenschaftliche Reden hielten. Sie sprachen nicht miteinander, aber der jugendliche Aktivist wurde entdeckt, als er Trump einen kalten Blick zuwarf, der schnell eine Fülle von Memes online anstachelte.

Quelle : https://newspunch.com/president-trump-says-greta-thunberg-should-chill-work-on-her-anger-management-problem/

Loading...
loading...
loading...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein