Papst Franziskus: Plastik im Meer stellt „größere Bedrohung“ als Pädophilie No ratings yet.

0
244
loading...

Google Übersetzer

Papst Franziskus hat deutlich gemacht, dass die Bekämpfung von Plastik in unseren Ozeanen eine größere Priorität für ihn ist, als pädophile Priester, die Kinder in der katholischen Kirche vergewaltigen.

Am Samstag rief der Papst dazu auf, die von Plastikmüll bedrohten Meere aufzuräumen und zu erklären, dass sauberes Wasser für alle ein „grundlegendes Menschenrecht“ ist.

Seine öffentlichen Äußerungen stehen in starkem Kontrast zu der Funkstille des Vatikans über den aktuellen Kinderskandalskandal über die Kirche .

Breitbart.com berichtet: „Wir können nicht zulassen, dass unsere Meere und Ozeane von endlosen Feldern aus schwebendem Plastik übersät sind“, sagte der Papst in einer Botschaft zum vierten Weltgebetstag für die Pflege der Schöpfung.

„Leider scheitern allzu viele Bemühungen an dem Mangel an wirksamen Regulierungen und Kontrollmitteln, insbesondere im Hinblick auf den Schutz von Meeresgebieten jenseits nationaler Grenzen.“

Der Papst sagte auch, dass der Zugang zu sauberem Trinkwasser ein grundlegendes und universelles Menschenrecht sei, und bedauerte, dass dies für viele „schwierig, wenn nicht unmöglich“ sei.

„Unsere Welt schuldet den Armen, die keinen Zugang zu Trinkwasser haben, eine große soziale Schuld, weil ihnen das Recht auf ein Leben verweigert wird, das ihrer unveräußerlichen Würde entspricht“, sagte er.

Quelle : https://yournewswire.com/pope-francis-plastic-sea-bigger-threat-pedophilia/

Please rate this

Loading...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here