Operation Broken Heart: US-Regierung verhaftet über 2300 Pädophile – Mainstreampresse schweigt! No ratings yet.

0
628
loading...

Am 12. Juni 2018 gab das Department of Justice bekannt, dass im Rahmen der Operation Broken Heart über 2300 mutmassliche pädophile Straftäter verhaftet wurden und der einzige Mainstreamkanal, der darüber berichtete, war meines Wissens Fox News. In Europa gab es ein totales Medien-Blackout; nur ein paar alternative Blogs und die Daily Mail thematisierten den Sachverhalt.

Ganz im Gegenteil – Inzwischen versuchen die sogenannten Leitmedien Pädophilie sogar zu bagatellisieren und es quasi als normal oder harmlos darzustellen:

The Sun: „I’m not a monster“ One-armed „virtuous paedophile“ reveals he is „not ashamed“ of being sexually attracted to children as young as THREE (dt. „Ich bin kein Monster“ Einarmiger „tugendhafter Pädophiler“ enthüllt, dass er sich „nicht schämt“, von Kindern, die so jung wie DREI sind, sexuell angezogen zu werden)
–> Der Artikel beschreibt Pädophilie als sexuelle Neigung.

New York Times: Pedophilia: A Disorder, Not a Crime (dt. Pädophilie: Eine Störung, kein Verbrechen)

Vice: A Child Rape Victim on Why Society Should Be More Empathetic to Pedophiles (dt. Ein Kind Vergewaltigungsopfer – warum die Gesellschaft zu Pädophilen mitfühlender sein sollte)

ARD-Reportage: Unter Pädophilen – Rund 250.000 Männer in Deutschland sind pädophil. Die Weltgesundheitsorganisation stuft Pädophilie als Störung der Sexualpräferenz ein, andere Stimmen sprechen von einer sexuellen Neigung.

Gleichzeitig ist der Trend zur frühen Sexualaufklärung deutlich erkennbar und bei genauerem Hinschauen stellt man fest, dass es eigentlich um Sexualisierung geht; Aufklärung ist bloss ein Tarnbegriff.

Unverständlich ist auch, dass die Mainstream Medien Trump mit Fake Newsdiffamieren, während er der erste Präsident ist, der ernsthaft gegen Menschenhandel und Kindesmissbrauch vorgeht.

Aus der Daily Mail erfahren wir, dass das kleine Mädchen gar nie von ihrer Mutter getrennt war. Der Vater gab an, dass die Mutter in einer Nacht und Nebel Aktion mit den Kindern abhaute um ihr Glück in den USA zu suchen. Interessant ist jedoch, dass Trump den Fehler in der Gesetzgebung erkannte und umgehend korrigierte. Ein Fehler aus der Obama-Administration, die übrigens nachweislich, wie wir aus der Washington Post erfahren, tausende Migrantenkinder direkt an vorbestrafte Sexualstraftäter weitergab.

„The Obama administration failed to protect thousands of Central American children who have flooded across the U.S. border since 2011, leaving them vulnerable to traffickers and to abuses at the hands of government-approved caretakers, a Senate investigation has found.“

Fazit: Kein Wunder, dass sich die Mainstream Medien in einer Vertrauenskrise befinden. Gemäss Axios denken 72% der Amerikaner, dass die Systemmedien vorsätzlich Fake News in Umlauf bringen.
Ein wacher Geist sollte sich meiner Meinung nach fragen, warum über bestimmte Themen nicht berichtet wird und selbstverständlich auch warum bestimmte Personen diffamiert werden.

Quelle : https://www.legitim.ch/single-post/2018/07/04/Operation-Broken-Heart-US-Regierung-verhaftet-%C3%BCber-2300-P%C3%A4dophile—Mainstreampresse-schweigt

Please rate this

Loading...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here