Oh, die Heuchelei: Das US-Militär verschmutzt mehr als 140 Länder

0
233

Die CO2-Bilanz des US-Militärs ist enorm. Wie die Lieferketten von Unternehmen ist sie auf ein umfassendes globales Netzwerk von Containerschiffen, LKWs und Frachtflugzeugen angewiesen, um ihren Betrieb mit Bomben, humanitärer Hilfe und Kohlenwasserstoffkraftstoffen zu versorgen. 

Unsere neue Studie berechnete den Beitrag dieser riesigen Infrastruktur zum Klimawandel. 

Die Bilanzierung der Treibhausgasemissionen konzentriert sich normalerweise darauf, wie viel Energie und Kraftstoff Zivilisten verbrauchen. 

Die jüngsten Arbeiten , einschließlich unserer, zeigen jedoch, dass das US-Militär einer der größten Umweltverschmutzer in der Geschichte ist , der mehr flüssige Brennstoffe verbraucht und mehr klimawandelnde Gase ausstößt als die meisten mittelgroßen Länder.

Wenn das US-Militär ein Land wäre, wäre es allein aufgrund seines Kraftstoffverbrauchs der 47. größte Treibhausgasemittent der Welt, der zwischen Peru und Portugal liegt. 

Im Jahr 2017 kaufte das US-Militär täglich rund 269.230 Barrel Öl und stieß durch die Verbrennung dieser Brennstoffe mehr als 25.000 Kilotonnen Kohlendioxid aus. 

Die US Air Force kaufte Treibstoff im Wert von 4,9 Milliarden US-Dollar und die Marine 2,8 Milliarden US-Dollar, gefolgt von der Armee mit 947 Millionen US-Dollar und den Marines mit 36 ​​Millionen US-Dollar. 

Es ist kein Zufall, dass US-Militäremissionen in Studien zum Klimawandel häufig übersehen werden.Es ist sehr schwierig, konsistente Daten vom Pentagon und von anderen US-Regierungsstellen zu erhalten.

Tatsächlich bestanden die Vereinigten Staaten im Kyoto-Protokoll von 1997 auf einer Ausnahme für die Meldung von Militärausstoß. Diese Lücke wurde durch das Pariser Abkommen geschlossen, aber mit der Trump-Regierung, die 2020 vom Abkommen zurückzog, wird diese Lücke zurückkehren. 

Aufrichtig besorgt über den Klimawandel? Beachten Sie Folgendes :

1. 15 größte Kreuzfahrtschiffe verschmutzen mehr als alle Autos der Welt
2. Täglich emittiert ein Kreuzfahrtschiff so viel Umweltverschmutzung wie eine Million Autos

Unsere Studie basiert auf Daten, die aus mehreren Anträgen des Freedom of Information Act in den USA stammen Defence Logistics Agency, die massive bürokratische Agentur, die mit der Verwaltung der Lieferketten des US-Militärs, einschließlich der Beschaffung und Verteilung von Kohlenwasserstoffbrennstoffen, beauftragt ist. 

Lesen Sie den gesamten Artikel hier:TheConversation.com

Loading...
loading...
loading...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein