Obamas, Bidens und Pelosis möglicher Verrat, Menschenhandel und Geldwäsche

0
758

In die Buchverträge des früheren US-Präsidenten Barak Obama, die Ukraine-Geschäfte des ehemaligen Vizepräsidenten Joe Biden und den angeblichen Erhalt von Millionen von Drogen durch die demokratische Sprecherin des Repräsentantenhauses Nancy Pelosi ist das Rauchen massiver betrügerischer Auszahlungen, der Kinderhandel, der Drogenhandel und die Geldwäsche mit US-Steuergeldern eingebettet Geld von verurteiltem mexikanischen Drogen-Lord El Chapo gemäß Chapos Geständnis bei seiner verurteilenden Anhörung .

Im Jahr 2017 gab Obama Pearson Publishing 350 Millionen US-Dollar für die Erstellung des Common Core-Textes – von dem viele landesweit wegen seiner linksgerichteten Agenda in den Schulschränken verschwendet wurden. Pearson gab Obama wiederum den größten jemals bekannten Buchhandel über 65 Millionen US-Dollar.

Joe Biden prahlte damit, eine Milliarde US-Dollar für die Ukraine zurückzuhalten, bis ein Staatsanwalt entlassen wurde, der seinen Sohn untersucht. Sein Geständnis der Erpressung des ukrainischen Präsidenten wurde auf einer Pressekonferenz des Rates für auswärtige Beziehungen aufgezeichnet. Sein Sohn und die von John Kerry und Nancy Pelosi verdienten Millionen, indem sie in den Vorständen der ukrainischen Gasunternehmen saßen, für die keine qualifiziert waren.

Biden log später über seine Erpressung des ukrainischen Präsidenten – gerade als die Dems beschlossen, Präsident Trump anzuklagen, nur weil er den ukrainischen Präsidenten gefragt hatte, ob das wahr sei.

Zurück am Sa. Am 6. April erhob der Anwalt des Weißen Hauses, Rudy Giuliani, eine Anklage wegen Verrats gegen die Sprecherin des Hauses, Nancy Pelosi, und forderte ihre Amtsenthebung. Die Gerichtspapiere müssen noch veröffentlicht werden, aber auch Pelosis Nettowert von 150 Millionen US-Dollar (plus Pelosis, Bidens und Kerrys Söhne, die Millionen von ukrainischen Gasunternehmen verdienen) war verdächtig. Es wurde angenommen, dass der politisch mächtige Pelosi Millionen von Drogengeldern von dem verurteilten mexikanischen Drogenlord El Chapo erhalten hatte (wie Chapo in seiner Gerichtsverhandlung gestand und sie unter anderem nannte), was ein Anreiz gewesen sein könnte, die mexikanische Grenze für Drogen offen zu halten und Kinderhandel. /v3/politics/2019/3081308.html

Pelosi würde mit mehreren Anklagen konfrontiert sein. Sie wurde verdächtigt, in den Kinderhandel am Standort Arizona Cemex verwickelt zu sein, und eine mutmaßliche Verschwörerin in Russia Gate (ein Putsch, um die Wahlen 2016 zu stürzen und einen Krieg mit Russland zu beginnen). Ihre Töchter sollen dabei erwischt worden sein, wie sie Drogen aus Mexiko in ihrem Diplomatenbeutel mitgebracht haben. Ihr wurde vor Eröffnung der Märkte vorgeworfen, im Keller der Kongressbüros privilegierten Tageshandel betrieben zu haben.

Andere Politiker schienen Millionen von US-Steuerzahlern mit ihren Positionen in der Regierung zu verdienen: Der Wert der Familie Clinton wurde jetzt auf 40 Millionen US-Dollar geschätzt, vor den Wahlen waren es weniger als 1 Million US-Dollar. Die Obama-Familie hatte außerdem über 40 Millionen US-Dollar angesammelt. Weitere 11 Millionen US-Dollar stammten aus Michelles jüngstem Buch. Vor der Wahl hatten sie einen Wert von weniger als 1 Million US-Dollar, und Maxine Waters allein hatte ein Haus im Wert von 4 Millionen US-Dollar für ihr Kongressgehalt.

Jetzt wird der Herausgeber der beiden Obamas-Bücher, Pearson Publishing CEO, in den Ruhestand treten und die verbleibenden Penguin Random House Shares verkaufen. Pearson besaß auch das große Konglomerat Macmillan Publishing, darunter Flatiron und Celadon Publishers, die Biden, Comey und Brennan lukrative Geschäfte machten.

Quelle :https://beforeitsnews.com/politics/2019/12/obamas-bidens-and-pelosis-possible-treason-trafficking-and-money-laundering-3160011.html

loading...
loading...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein