Nordkorea gezwungen, seine Türen für Rothschilds zu öffnen

0
373
Loading...

Google Übersetzer

Kim Jong-un hat zugestimmt, dass Nordkorea seine Türen für das Zentralbanksystem von Rothschild öffnet.

Nach dem historischen Gipfeltreffen zwischen den USA und Pjöngjang im Juni wurde Nordkorea gesagt, dass es seine Atomwaffen entwaffnen und den Rothschild-kontrollierten Großbanken erlauben muss, im Land zu operieren.

Der Gipfel zwischen den beiden Nationen war von einer Reihe geheimer Treffen auf höchster Ebene umgeben, um die Zukunft des Finanzsystems der Welt zu gestalten.

Benjaminfulford.net berichtet: Die öffentlichen Treffen am vergangenen Wochenende waren das G7-Gipfeltreffen der westlichen Führer und ein Gipfeltreffen der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit (auch bekannt als Eurasian Alliance). Die geheimen Treffen waren das Bilderberg-Treffen in Italien und Treffen zwischen asiatischen Royals und Repräsentanten der White Dragon Society (WDS), die in Japan stattfanden, so die Quellen der asiatischen Geheimgesellschaft.

Das Bilderberg-Treffen wurde von dem hochrangigen Finanzbetrüger Henry Kissinger geleitet und schloss, offenbar zum ersten Mal, einen Vertreter des Vatikans, Kardinal Pietro Parolin, ein. Ganz oben auf der Agenda stand “ Populismus in Europa “ …

… das bedeutet Bauern mit Mistgabeln, die sich gegen diese satanische Elite in Großbritannien, Italien, Ungarn und so ziemlich überall in Europa erheben. Im Laufe der Zeit wird es nicht mehr lange dauern, bis diese mörderischen Massenmörder aus ihren Häusern gezerrt und vom nächsten Laternenpfahl abgehängt werden, wie es George Bush sen.

In der Tat, letzte Woche „wurde die Bush-Kabale dezimiert, als ihr Top-Loyalist und Carlyle-Gründer Frank Carlucci seinen Schöpfer traf“, sagen Quellen aus dem Pentagon. Sie stellen auch fest, dass der „Inspector General Report des Department of Justice am 14. Juni veröffentlicht wird, da die Zahl der versiegelten Anklageschriften 35.000 übersteigt und das DOJ 300 Staatsanwälte hinzugefügt hat.“ Außerdem wurde die August-Pause des Senats abgesagt, also Trumps Bundesrichter und andere Nominierte kann bestätigt werden „, bemerken sie.

Am 7. Juni, dem Tag, an dem das Treffen begann, als die Schwester von Königin Maxima, Ines Zorreguieta, in Argentinien in einer Botschaft an die Königsfamilien aufgefunden wurde , wurde eine Nachricht an die holländische Bilderberg-Gründerfamilie gesandt . Dies geschah, als 160 Kinder von einem Kinderhandel in Atlanta befreit wurden.

In England kam es auch zu Ausschreitungen wegen der Inhaftierung von Tommy Robinson wegen der Meldung eines Massenpädophilen-Prozesses.

Es war jedoch Schweden, wo die wirkliche Aktion zu sehen war. Hier mobilisierte die Regierung „ihre Hauswächter und Reserven für die Säuberung der muslimischen Rapsflüchtlinge“, heißt es in Quellen des Pentagon. Der oberste US-General Joseph Dunford flog letzte Woche nach Finnland, um seine russischen und finnischen Kollegen zu treffen, „um den Schweden in ihrem Trump-Moment zu helfen“, so die Quellen. Österreich hat letzte Woche auch eine Gruppe salafistischer pseudo-muslimischer radikaler Prediger rausgeschmissen. Der türkische Präsident Recep Erdogan warnte davor, dass dies die Welt zu einem “ Krieg zwischen dem Kreuz und dem Halbmond “ führen würde.

Natürlich haben die Rothschild-Beamten, die letztes Jahr beim G6-Treffen in Kanada zusammenkamen, in ihrem Kommuniqué nichts davon erwähnt und stattdessen über Dinge wie „Geschlecht“ geredet (etwas, das Mutter Natur bereits zu Beginn der Zeit herausgefunden hat).

Die G6 machten auch deutlich, dass sie ihre Kontrolle über das globale Finanzsystem durch den betrügerischen Betrug „CO2 verursacht globale Erwärmung“ behalten wollen, indem sie erklären, dass „Kanada, Frankreich, Deutschland, Italien, Japan, das Vereinigte Königreich und die Europäische Union bekräftigen ihr starkes Bekenntnis zur Umsetzung des Pariser Abkommens. „Papst Franziskus hat letzte Woche auch klar gemacht, wer sein wahrer Chef war (Hinweis: nicht Gott), indem er diesen unwissenschaftlichen Betrug unterstützt, dessen Ziel es ist, die Kontrolle durch Khazarian (Rothschild etc.) aufrechtzuerhalten. Blutlinien.

Trump machte seine wahren Gefühle über die G6 und die EU in einem Treffen mit Rothschilds Sklavenpräsident Emmanuel Macron bekannt: Macron sagte zu ihm: „Lasst uns zusammen arbeiten, wir haben beide ein China-Problem“ und Trump antwortete: „Die EU ist schlimmer als China. „

Dies führt zu der Insider-Geschichte des Gipfeltreffens zwischen Trump und Kim in Singapur diese Woche, in dem das eigentliche Thema der Diskussion die Absetzung der Khazarianischen Kontrolleure des G6-Finanzsystems sein wird, stimmen mehrere Quellen zu.

Der Teil des Kim / Trump Gipfel, dass das Finanzsystem beinhaltet betrifft die Rechte auf Eigentum an Mandschu (Qing) Dynastie Gold, nach Manchu Erbe Zang Seungshick (張勝 植) und ein anderes Manchu königs, der es vorzieht, anonym zu bleiben.

Beide Quellen, die nicht wussten, dass sie gleichzeitig mit dem WDS in Kontakt traten, lieferten Dokumente, die zeigen, dass Manchu-Gold unter die Kontrolle von …

Quelle : https://yournewswire.com/north-korea-rothschilds/

 

loading...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here