NONNEN KEHREN SCHWANGER AUS AFRIKA ZURÜCK: KATHOLISCHE KIRCHE IN AUFRUHR

0
370

Rom (Italien) – Zwei schwangere Nonnen haben für einen Eklat in der katholischen Kirche gesorgt: Beide Frauen waren von ihrer Missionsarbeit in Afrika nach Italien zurückgekehrt, wo alles aufflog. Das berichtet die „SUN„.

Papst Franziskus (82) dürfte diese Nachricht gar nicht gefallen.
Papst Franziskus (82) dürfte diese Nachricht gar nicht gefallen.

Die Nonnen stammen aus zwei verschiedenen Orden in Sizilien, sind jedoch afrikanischer Herkunft, weshalb sie auch dorthin für ihre Wohltätigkeitsmission entsandt wurden.

Eine der Frauen (34) entdeckte erst, dass sie schwanger war, als sie sich nach Beschwerden über Bauchschmerzen einem medizinischen Scan unterzog.

In Rom sagte eine der Kirche nahe stehende Quelle: „Diese Nachricht ist bestürzend. Es scheint, dass beide Frauen wieder in ihrer Heimat waren und offensichtlich irgendeine Form von sexueller Begegnung hatten… Eine Untersuchung wurde eingeleitet. Beide verstießen gegen strenge Keuschheitsregeln, aber das Wohlergehen ihrer Kinder steht an erster Stelle.“

Eine der Frauen lebt in Ragusa, die andere in Militello. Dessen Bürgermeister, Salvatore Riotta, sagte, die Nachricht habe „unser Dorf geschockt… aber hätte diskret behandelt werden sollen.“

Noch ist offen, wie die Nonnen schwanger wurden

Papst Franziskus (82) gab Anfang des Jahres zu, dass einige Nonnen von Geistlichen sexuell missbraucht worden waren. Ob in diesem Fall sexueller Missbrauch stattfand, muss noch geklärt werden.

Zwei Nonnen kamen schwanger nach Hause. (Symbolbild)
Zwei Nonnen kamen schwanger nach Hause. (Symbolbild)

Quelle :https://www.tag24.de/nachrichten/rom-nonnen-kehren-schwanger-aus-afrika-zurueck-katholische-kirche-in-aufruhr-1275505?fbclid=IwAR0McX6euV0WEIQYzK3bPIJa9xJsLnVvkbYnzDut_X4vX0_mz8-Ri7Jy0Hg

Loading...
loading...
loading...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein