Neues Programm von BAMF und Innenministerium: Deutsche sollen “Flüchtlingen” die Miete zahlen

1
2450

Quelle :http://michael-mannheimer.net

Die Völkermörderin Merkel hat bereits mehr irreversibelen Schaden am deutschen Volk und der europäischen Kultur angerichtet als Hitler

Derzeit macht ein Text die Runde, der folgende Zahlen zur von der SED2.0 (Tarnbegriff: “Große Koalition”) herbeigeführten sozialen Katastrophe Deutschlands auflistet:

  • Nach 47 beitragspflichtigen Jahren, liegen 48% aller Renten unter 800.-€. Also an der Armutsgrenze.
  • Nach 0 beitragspflichtigen Jahren, bekommt eine 4 köpfige Flüchtlingsfamilie 1.970.-€ zuzüglich Miete, Strom, Wasser und Heizung*.
  • Setzt man für Miete und Nebenkosten bei 4 Personen 1.400.-€ an, entspricht das einem Nettoeinkommen von 3.370.-€.
  • Das wiederum entspricht einem Bruttoeinkommen von 4.718.-€.
  • Das entspricht einem Stundenlohn von 30,43.-€.
  • Was verdienst Du denn so?
  • Ach ja, Du musst ja arbeiten. Stimmt, 30,43.-€ gibt es für’s nicht’s tun.
  • Das durchschnittliche Arbeitslosengeld beträgt in Deutschland unter 1.000.-€.
  • Und dass auch nur ein Jahr, danach sind es dann 400.-€.
  • Bedeutet, ein Jahr lang weniger als ein Viertel der Flüchtlinge, danach weniger als ein Zehntel.
  • Und jetzt sollen mir die CDU, SPD,FDP und Grüne bitte doch mal das Gleichstellungsgesetz erklären was ja in deren Zeit in der Regierung von 1998 bis 2018 bestimmt wurde,  ich habe da wohl etwas falsch verstanden. Quelle

Die obigen Angaben werden von Mitgliedern des die Deutschen vernichtenden politischen Establishments natürlich bestritten. So widmet etwa die CDU-Abeordnete Mechthild Heil,MdB, zu den oben genannten Zahlen – der von ihr explizit als “Hasspropagandatext” genannten Darstellung – eigens eine riesige Gegendarstellung auf der Eingangsseite ihrer offiziellen Website mit dem Versuch, die genannten Angaben Punkt für Punkt zu falsifizieren. Ein müßiger Versuch. Denn selbst die OECD bestätigt, dass die deutschen Renten am absoluten unteren Ende der OECD-Länder sind und dass sich in Deutschland eine nie zuvor bekannte Altersarmut entwickelt hat. Auch diese Politik trägt die Handschrift Merkels: Sie tut alles, um ihren teuflische NWO-Plan durchzuziehen, der u.a. die Vernichtung der weißen europäischen Rassen vorsieht.

Merkel will schnellstmöglich irreversible Zustände herbeiführen.

Zu diesem Zweck plant sie, dass fortan Deutsche die Mieten von Flüchtlingen zu bezahlen haben, die offensichtlich von der Randvoll gefüllten Steuerkasse Deutschlands nicht mehr gestemmt werden können – weil aus dieser Kasse, deren Gelder von Deutschen erwirtschaftet werden, eine großer Teil dieser Gelder zur Abschaffung der Deutschen abgezweigt wird.

Neues Programm von BAMF und Innenministerium: Deutsche sollen “Flüchtlingen” die Miete zahlen

Das Onlineportal “Anonymous.ru” berichtet zu diesem, von den NWO-Medien totgeschwiegenen Programm wie folgt:

Neues Programm von BAMF und Innenministerium: Deutsche sollen Flüchtlingen die Miete zahlen

8. Mai 2019

Mit einem neuen Bundesprogramm will die Regierung besonders „Schutzbedürftige“ auch ohne Asylverfahren dauerhaft in Deutschland aufnehmen – und die Bürger dazu bringen,den „Flüchtlingen“ die Miete zu zahlen…

Der Staat nämlich kann nicht länger ganz allein die Umverteilung der Steuerzahlergelder vornehmen.

Und so werden die Deutschen erneut dazu aufgerufen, die Finanzlast für „Flüchtlinge“ zu tragen.

Ist zwar schon vor einigen Jahren in die Hose gegangen, als man mit dem Programm, schutzbedürftige Syrer nach Deutschland zu holen, freiwillige Bürgen damit lockte, für diese zu bürgen – aber ein neues Experiment wert. Schließlich will der Michel verscheißert werden.

Der Jubel wich, sie schrien Zeter und Mordio, als sie merkten, sie hatten sich mit ihren Verpflichtungserklärungen ins eigene Knie geschossen: Allein den Niedersachsen flatterten Rechnungen in Höhe von rund 7,2 Millionen Euro an Sozialleistungen ins Haus; die Gesamtkosten beliefen sich auf etwa 21 Millionen Euro, für die dann nicht diejenigen zahlten, die dafür gebürgt haben, sondern die Steuerzahler.

Denn siehe da: Die „Flüchtlinge“ lagen ihnen noch Jahre nach ihrer Ankunft auf der Tasche…

Jetzt unternimmt man einen neuen Vorstoß, die Kosten für Merkels „Humanität“ und ihre Unterschrift unter den von ihr als „unverbindlich“ verkauften Migrationspakt auf sie abzuwälzen. Denn die mit Sicherheit eingeführt werdende „Flüchtlings“-Steuer, kurz CO2- oder Atemluftabgabe, wird nicht reichen.

Nach Informationen des UNHCR warten weitere rund 1,4 Millionen „besonders Schutzbedürftige“ darauf, dass Platz für sie frei wird: Alte, Kranke, Behinderte, schwangere Frauen, die von der direkten Aufnahme in die Turbo-All-Inclusive-Maßnahme profitieren sollen. OHNE Asylverfahren. Aber mit sofortiger Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis sowie Sozialleistungs- und Beherbungs- und möglicherweise Rentenanspruch (auf den der Deutsche bis zu seinem 69. Lebensjahr warten soll). Damit will das Projekt neue Wege einschlagen, den Staat bei der Eingliederung der Volksaustauscher zu entlasten. Und die so ersetzt werden Sollenden dürfen bei ihrer Abschaffung helfen…

Nach dem jüngsten Vorschlag und Willen des Bundesinnenministeriums in Gemeinschaft mit den Kirchen sollen die Bürgen ihre Protegés aber nicht nur bei Behördengängen, also dem Abgreifen von Sozialhilfe, bei optimaler Ausnutzung von Kindergeld und all den sonstigen Vergünstigungen (die den meisten Deutschen ohne entsprechende Tipps vielfach unbekannt sind), bei Arbeits-, Ausbildungs- oder Schulsuche mit persönlichem Engagement und seelischem Beistand zur Verfügung stehen:

Zudem sollen sie für einen Zeitraum von zwei Jahren die Kosten der Kaltmiete ihrer persönlichen Migranten übernehmen…”https://www.anonymousnews.ru/2019/05/08/neues-programm-von-bamf-und-innenministerium-deutsche-sollen-fluechtlingen-die-miete-zahlen/?utm_source=Newsletter&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=deutsche_sollen_fuer_fluechtlinge_miete_zahlen&utm_term=2019-05-10

Die Deutschen gehen in ihrer Mehrzahl gleichgültig ihrem Untergang entgegen

Die Deutschen waren schon immer gleichgültig und haben sich lieber unterworfen, um ihre Ruhe zu haben solange sie nicht persönlich angegriffen werden. Darin unterscheiden sie sich jedoch kaum von den meisten anderen Völkern. Politik? – “Ach je was geht mich das an”.
Doch in Merkels Erlebnispark spitzt sich die Lage täglich dramatisch zu. Dazu trägt die bislang imme noch völlig unbehelligt wirken könnende faschistische “zivile Gesellschaft” bei: Ein Sammelbecken von Deutschenhassern aus Politik, Medien, Kirchen und dem völlig heruntergkommen Erziehungswesen, unterstützt mit Milliarden Steuergeldern aus dem Einkünften jener, die sie abschaffen wollen. Die Bedrohung geht – um nur wenige Namen zu nennen – aus von Leuten wie Steinmeiers, Stegemanns, Joffes, Roths, Ramelows, Kippings und Habecks.

Der Schaum der Verzweiflung tropft von ihren Mäulern – weil es nicht schnell genug geht mit der Abschaffung der Deutschen.

Da wird offen zum Mord gegen die AfD gerufen, da werden Platzverweise für deutsche Patrioten ausgesprochen, da wird zum Kampf gegen rechts aufgerufen – jenem Begriff, hinter dem sich fast nie ein Rechter, aber so gut wie immer ein Deutscher befindet, der seine Heimat liebt und der sich gegen seinen Untergang wehrt. Ein Kommentator meinte dazu:

“Alles ist zurück: Die Blockwarte, die Stasi, die SA, die Zensur, die Diffamierung, der Bild- Volksempfänger (TV) mit dem Staatsfunk, Rechtsbruch, das Zentralkomitee, die Propaganda von morgens bis nachts, Enteignungen (Diesel mit Euro4), die €UdSSR, Gewalt gegen Andersdenkende, die Herrschaft des Unrechts …

Es ist gar nicht mehr möglich alles herunterzubeten. Aber 87% der Michel freuen sich des Lebens und frönen dem Klimairrsinn. Als drittgrößte Industrienation mit 2% CO²- Weltanteil ist die BRD ja auch der größte (Umwelt)Verbrecher; besonders der böse alte weiße Mann.

Der perfide Plan unter der Herrschaft des UnRechts mit der großen FDJ- Staatsratsvorsitzenden IM Erika und ihren sozialistischen Vasallen und Stiefelleckern ist im 4. Links-Grünen Reich der €UdSSR aufgegangen.

105 Jahre Kampf gegen das ehemalige deutsche Volk gehen nun ohne Bomben und Granaten zu Ende: Das Ziel der anglo-amerikanischen Besatzer ist erreicht, die Zerstörung unserer Kultur und damit unserer Identität. Die Restjahre der Besatzung des Siedlungsgebietes der BRDDR als Wirtschaftszone bis 2099 spielen nun keine Rolle mehr.

Es wird noch viel schlimmer werden. Da muss man kein Pessimist sein. Ober Michel noch wach wird?”

Nun will Ramelow eine neue Hymne – nicht für unsere Kulturgeschichte – nein – für alle Schmarotzer der Welt. Mit Merkel, Ramelow und Co haben Zustände in Deutschland Einzug gehalten, die man noch vor wenigen für unvorstellbar hielt: Da werden Frauen begrapscht, vergewaltigt, erschossen oder abgemessert; da werden sogar Schüler verprügelt, ausgeraubt und bedroht – aber die Täter mit ihrer verfaulten Kultur werden einfach unter die Gesamtstatistik gemischt, damit man die Drohungen gegen Deutsche Populisten besser formulieren kann.

Unauffällig integriert man die verfaulten Lebensansichten dieser Kaputten in unsere Gesetze – und schon morgen darf jeder drei Frauen haben. Sofern er nicht deutsch ist. Denn für diese, und nur für sie – gilt immer noch §172 STGB:

“Mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer verheiratet ist oder eine Lebenspartnerschaft führt mit einer dritten Person eine Ehe schließt…”§172 STGB

Dealer erhalten farbig markierte Flächen – damit man schnell an den Stoff kommt. Sanitäter, Polizisten und Feuerwehrleute werden von Libanesen, Türken und Arabern verprügelt – aber man darf keine Täter nennen, weil man ja uns Bürger beschuldigen will. Wie lange soll das also noch gehen?

Waffen dürfen ja nur die -Türken und Clans benutzen – uns Deutschen bringt man schon vor Gericht wenn man Pfeffespray in der Tasche hat. Die Polizei ist also gut instruiert und wenn auf einer Türkischen Hochzeit mit Waffen geschossen wird, dann lächeln die Beamten nur – ist ja deren Kulutur. Doch der Kessel wird heißer. Und solche Deutschenhasser aus dem Bundestag werden bitter bezahlen, man wird sie suchen und finden und wenn es Jahre dauert!

Nach dem 30jährigen Krieg 1618-1648 war Deutschland leer von Menschen. Nach dem über 100jährigen Vernichtungs-Krieg gegen unser Volk seit 1914 ist Deutschland randvoll von Menschen …

Obwohl am Dreißigjährigen Krieg die Armeen halb Europas beteiligt waren , so spielte sich dieser katastrophale Krieg doch weitestgehend nur auf deutschem Boden ab. Wenn man von einer Gesamteinwohnerzahl des Reiches von ca. 18.000.000 Menschen im Jahre 1618 ausgeht und bedenkt, dass insgesamt etwa 1/3 ihr Leben direkt oder indirekt verloren, kann man von 6.000.000 meist deutschen Opfern ausgehen.

Heute, nnch dem 100jährigen Krieg gegen die Deutschen, ist Deutschland voll von Menschen, die gar gar nicht mehr genau gezählt werden, weil niemand mehr weiß, wie viele “Asylanten” abgetaucht sind. Das Deutsche Volk, eh eines mit einer der höchsten Bevölkerungsdichte der Welt, wird im eigenen Land erdrückt, erstickt und regelrecht weggef… – und zwar von Merkels mutwillig eingeschleusten Menschenmassen aus Asien und Afrika, die zum Teil 4 Frauen und 28 Kinder mitbringen.

Gegen eine solche Völkermord-Politik hat unser anständiges Volk keine Überlebenschance:

  • “Mohammed” ist bereits der häufigste Vorname der Neugeborenen in Berlin.
  • Die meisten Neugeborenen Deutschlands sind keine Deutschen mehr, sondern Moslems.
  • In Kindergärten und Schulen sind heute schon deutsche Kinder die Minderheit.
  • Und in vielen Schulen gibt es keinen einzigen deutschen Schüler mehr – ein Trend, der sich beschleunigen wird.
  • Nur noch bei den über 50-Jährigen bilden Deutsche noch die Mehrheit
  • Was ihnen nichts nutzen wird: Denn diese Generation zeugt keine Kinder mehr: Es ist die Generation der aussterbenden Deutschen.

Das alles ist kein “Zufall”, sondern geschieht haargenau gemäß dem “Rothschild-Plan” von 1939:

“Deutschland ist den Juden zu überlassen und die Deutschen sind unter den Völkern der Erde aufzuteilen.”“Kriegsziel” des Judentums laut Lord Rothschild im Gespräch mit Churchills Sekretär – Downing Street Tagebücher

“Für Israel sterben” ist, wie Gauland forderte, solange sinnlos, als wir selbst aussterben! Gauland sollte dafür lieber für Deutschland sterben wollen, wie einst ein Graf Stauffenberg, ein General Beck, die Mitglieder der “Weißen Rose” oder der völlig zu Unrecht vergessene Georg Elser.

Die millionenfache Völkermörderin Merkel hat in 14 Jahren Herrschaft bereits mehr irreversiblen Schaden am deutschen Volk und der europäischen Kultur angerichtet als Hitler in seinen 12 Jahren davor. Eine Million wehrhafte deutsche Bürger würden völlig ausreichen, das Geschmeiß zu erledigen und die Souveränität unseres Volks wiederherzustellen.

Quelle :http://michael-mannheimer.net

Loading...
loading...
loading...

1 Kommentar

  1. Dite Fluchtbewegung aus Deutschland steigt: Jedes Jahr wandert eine Kleinstadt wie Würzburg aus. Immer mehr Deutsche kehren ihrem Land den Rücken. Meist sind es hochqualifizierte Fachkräfte. Wie soll das enden?

    Vor allem in der bürgerlichen Elite greift die Auswanderung inzwischen tief in jede Familie ein. Noch hofft man, dass möglichst viele wieder zurückkehren. Doch insgesamt verbreitet sich eine Ahnung, dass etwas faul ist im Staate. In Universitäten wird offen vom „Exodus der Klugen“, von „Braindrain“ und „Massenflucht“ geredet. Rund 165.000 waren es 2018. 180.000 dürften es in diesem Jahr werden. Seit 2001 sind knapp eine Million Bundesbürger ins Ausland gegangen !

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein