Neue Weltordnung: Hier sind die Ziele, die bis 2030 erreicht werden sollen

0
956

Haben Sie jemals von „globalen Zielen“ gehört? Es handelt sich um Ziele, die auf der UN-Agenda für die Neue Weltordnung stehen und an denen sich jede Nation halten muss.

Von DI MICHAEL SNYDER für  theeconomiccollapseblog.com
Übersetzung von  Come don Quixote

Haben Sie von „globalen Zielen“ gehört? Wenn Sie noch nichts davon gehört haben, werden Sie in den kommenden Tagen sicherlich viel darüber hören. Die Vereinten Nationen haben eine Reihe von 17 ehrgeizigen Zielen auf den Weg gebracht, die in den nächsten 15 Jahren erreicht werden sollen. Eine neue Website zur Förderung dieses Plans wurde eingerichtet und kann hier gefunden  werden . Der offizielle Name dieses neuen Plans lautet “ Agenda 2030″„, aber die Eliten haben entschieden, dass sie etwas Eingängiges brauchen, um diese Ideen bei der Bevölkerung bekannt zu machen.

Die Vereinten Nationen haben erklärt, dass diese neuen „globalen Ziele“ eine “ neue universelle Agenda “ für die Menschheit darstellen. Praktisch jede Nation auf dem Planeten hat sich freiwillig für dieses neue Programm angemeldet, das eingehalten werden muss.

Einige der größten Stars der Welt wurden engagiert, um „globale Ziele“ zu fördern. Schauen Sie sich einfach das YouTube-Video an, das ich unten gepostet habe. So etwas erwartet man von einem fundamentalistischen Religionskult …

Wenn Sie in New York City leben, ist Ihnen wahrscheinlich das „Global Citizen Festival“ bekannt, das am vergangenen Samstag im Central Park in Anwesenheit einiger der größten Namen der Musikbranche stattfand, die sich für diese neuen „globalen Ziele“ einsetzen. Unten sehen wir, wie die  New York Daily News  das Treffen beschrieben haben …

„Es war eine Party mit einem Zweck.

Eine Party voller VIPs und ein leidenschaftlicher Appell, die Armut zu beenden, haben den Great Lawn im Central Park erschüttert. Über 60.000 Fans kamen am Samstag zur vierten Ausgabe des Global Citizen Festivals zusammen.

Bei der philanthropischen Veranstaltung, die mit dem jährlichen Treffen der führenden Persönlichkeiten der Welt auf der UN-Generalversammlung zusammenfiel, spielten Beyoncé, Pearl Jam, Ed Sheeran und Coldplay “.

Und es war nicht nur die Unterhaltungsindustrie, die den neuen Plan der Vereinten Nationen für eine geeinte Welt propagierte. Papst Franziskus reiste nach New York, um die Rede zu lesen  , mit der die Konferenz begann, in der diese neue Agenda vorgestellt wurde  .

Papst Franziskus hat die neue Entwicklungsagenda in einer Rede vor der Generalversammlung der Vereinten Nationen unterstützt, damit die Großen der Welt den 17-Punkte-Plan annehmen und ihn in einer sehr schwierigen Zeit im Nahen Osten als „wichtiges Zeichen der Hoffnung“ bezeichnen und Afrika.

Als der dänische Ministerpräsident Lars Rasmussen seinen Hammer schlug, um den Fahrplan für die Entwicklung zu genehmigen, standen Führer und Diplomaten aus 193 UN-Mitgliedstaaten auf und applaudierten laut.

Der Gipfel wandte sich dann sofort dem eigentlichen Geschäft des dreitägigen Treffens zu – der Umsetzung der Ziele, die zwischen 3,5 Billionen und 5 Billionen Dollar pro Jahr (bis 2030) liegen sollten.

Wow.

Okay, wo sind die Billionen von Dollar, die benötigt werden, um diese neuen „globalen Ziele“ umzusetzen?

Lassen Sie mich einen Vorschlag machen – sie werden nicht aus armen Nationen kommen.

Wenn man diese “ globalen Ziele “ liest , sind viele von ihnen ziemlich gut. Wer möchte denn nicht „den Hunger beenden“? Ich weiß, ich würde gerne „den Hunger beenden“, wenn ich könnte.

Der Schlüssel ist, hinter die Worte zu schauen und zu verstehen, was tatsächlich gesagt wird. Und was sie wirklich sagen, ist, dass die Eliten ihren Traum von einem unipolaren und barrierefreien System stärken wollen.

Die folgende Liste stammt von  Truthstream Media und ich denke, sie leistet einen großartigen Beitrag dazu , diese neuen „globalen Ziele“ in eine Sprache zu übersetzen, die wir alle verstehen können …

Ziel 1:  Armut in allen ihren Formen auf der ganzen Welt beenden

Übersetzung: Zentralbanken, IWF, Weltbank, Fed-Macht zur Kontrolle aller Finanzen, Währung einer digitalen Welt in einer bargeldlosen Gesellschaft

Ziel 2:  Beendigung des Hungers, Gewährleistung der Ernährungssicherheit, Verbesserung der Ernährung und Förderung einer nachhaltigen Landwirtschaft

Übersetzung: GVO

Ziel 3:  Gewährleistung eines gesunden Lebens und Förderung des Wohlbefindens aller Menschen jeden Alters

Übersetzung: Massenimpfung, der Codex Alimentarius

Ziel 4:  Gewährleistung einer inklusiven und fairen Qualität der Bildung und Förderung der Möglichkeiten des lebenslangen Lernens für alle

Übersetzung: UN-Propaganda, Gehirnwäsche durch Schulpflicht von der Wiege bis zur Bahre

Ziel 5:  Gleichstellung der Geschlechter und Stärkung aller Frauen und Mädchen

Übersetzung: Kontrolle der Bevölkerung durch erzwungene „Familienplanung“:

Ziel 6:  Gewährleistung der Verfügbarkeit und nachhaltigen Bewirtschaftung von Wasser und sanitären Einrichtungen für alle

Übersetzung: Privatisieren Sie alle Wasserquellen, vergessen Sie nicht, Fluorid hinzuzufügen

Ziel 7:  Gewährleistung des Zugangs zu erschwinglicher, zuverlässiger, nachhaltiger und moderner Energie für alle

Übersetzung: Smart Grid mit intelligenten Zählern für alles, höchstens für die Preise

Ziel 8:  Förderung eines nachhaltigen, integrativen und nachhaltigen Wirtschaftswachstums, einer vollwertigen und produktiven Beschäftigung und menschenwürdiger Arbeit für alle

Übersetzung: TPP, Freihandelszonen, die die Interessen des Megakonzerns fördern

Ziel 9:  Aufbau widerstandsfähiger Infrastrukturen, Förderung einer integrativen und nachhaltigen Industrialisierung und Förderung von Innovationen

Übersetzung: Mautstraßen, öffentliche Verkehrsmittel rausschmeißen, Umwelteinflüsse beseitigen

Ziel 10:  Abbau von Ungleichheiten innerhalb und zwischen Ländern

Übersetzung: Mehr unnötige Regierungsbürokratie

Ziel 11:  Städte und Siedlungen inklusiv, sicher, flexibel und nachhaltig gestalten

Übersetzung: Überwachungsstaat und Global Big Brother

Ziel 12:  Gewährleistung eines nachhaltigen Produktionsverbrauchs

Übersetzung: Sparmaßnahmen

Ziel 13:  Sofortmaßnahmen zur Bekämpfung des Klimawandels und seiner Folgen ergreifen *

Übersetzung: Neue Steuern von zweifelhaftem Nutzen (zB Steuern auf den ökologischen Fußabdruck)

Ziel 14:  Erhaltung und Nutzung nachhaltiger Ozeane, Meere und Meeresressourcen für eine nachhaltige Entwicklung

Übersetzung: Umwelteinschränkungen, Kontrolle aller Ozeane, einschließlich der Mineralrechte des Meeresbodens

Ziel 15:  Schutz, Wiederherstellung und Förderung der nachhaltigen Nutzung terrestrischer Ökosysteme, nachhaltige Bewirtschaftung von Wäldern, Bekämpfung der Wüstenbildung sowie Eindämmung oder Umkehrung der Bodendegradation und Eindämmung des Verlusts der biologischen Vielfalt

Übersetzung: Mehr Umweltauflagen, mehr Kontrollressourcen und Mineralrechte

Ziel 16:  Förderung friedlicher und integrativer Gesellschaften für eine nachhaltige Entwicklung, Gewährleistung des Zugangs zur Justiz für alle und Aufbau wirksamer, verantwortungsbewusster und integrativer Institutionen auf allen Ebenen

Übersetzung: Friedenssicherungsmissionen der Vereinten Nationen ( ehemals 1 ,  ehemals 2 ), der Internationale Gerichtshof (blind) für Justiz, der die Menschen zwingt, durch falsche Flüchtlingskrisen auszuwandern und dann die Lösung mit mehr „UN-Friedenssicherung“ zu finden „Wenn die Spannung platzt, entfernen Sie die zweite Änderung in den USA

Ziel 17:  Stärkung der Umsetzungsmethoden und Wiederbelebung der globalen Partnerschaft für nachhaltige Entwicklung

Übersetzung: Entfernen Sie die nationale Souveränität weltweit, fördern Sie die Förderung des Globalismus und mästen Sie die Bürokratie der Vereinigten Orwellianer

Wenn Sie diesbezüglich irgendwelche Zweifel haben, finden Sie das offizielle Dokument für diese neue UN-Agenda  hier: Je mehr Sie sich mit den Details befassen, desto mehr wird Ihnen klar, wie heimtückisch diese „globalen Ziele“ sind.

Die Eliten wollen eine Weltregierung, ein Wirtschaftssystem und eine  Weltreligion . Aber sie haben nicht die Absicht, diese Dinge mit Eroberung zu erreichen. Sie möchten vielmehr, dass alle diese Verpflichtungen friedlich unterzeichnen, sie nutzen sanfte Energien.

Die „globalen Ziele“ sind ein Modell für eine vereinte Welt. Für viele klingt „Utopie“ vielversprechend. Aber für diejenigen, die wissen, in welcher Situation wir uns befinden, ist der derzeitige Ruf nach einer „vereinten Welt“ sehr, sehr abschreckend.

Quelle : JedaNews

Loading...
loading...
loading...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein