Netanyahus Sohn sagt, dass alle Muslime Israel verlassen sollten 5/5 (1)

0
92

Google Übersetzer

Yair Netanyahu hat einen Facebook-Beitrag verteidigt, den er am Donnerstag erstellt hat, in dem er angedeutet hat, dass alle Muslime Israel verlassen sollen

Der Sohn des israelischen Premierministers Benjamin Netanyahu sagte, es würde keinen Frieden im Land Israel geben, bis entweder alle Juden oder alle Muslime abreisen und er den letzteren vorziehen würde.

Sein Posten sagte: „Hier wird es keinen Frieden geben: 1. Alle Juden verlassen das Land Israel. 2. Alle Muslime verlassen das Land Israel. Ich hoffe es ist der zweite ”

Berichte von RT : Der 27-Jährige verteidigte seine Gedanken am Samstag und fragte, warum dieselben Leute, die aufgerufen hatten, „die Siedler zu evakuieren und einen palästinensischen Staat zu gründen, der von Juden frei ist“, von seinen Worten verärgert waren.

In den sozialen Medien waren viele von den jüngeren Facebook-Posts von Netanyahu in der Tat nicht beeindruckt. Stattdessen behauptete eine Person, er solle Israel verlassen.

Ben White, Autor des Buches „Risse in der Mauer: Jenseits der Apartheid in Palästina / Israel“, fragte, wer den Sohn des Premierministers „radikalisiert“ habe.

Und eine andere Person bezeichnete ihn als den „dritten Trump-Bruder“.

Yair Netanyahu ist dem Scheinwerfer oder der Kontroverse kein Fremder. Im Mai geriet er in einen diplomatischen Streit zwischen Israel und Ankara, als er „F *** Turkey“ auf Instagram postete.

Im Januar wurden Aufnahmen veröffentlicht, darunter der damals 25-jährige Netanyahu und seine Freunde, die über Tausende von Schekeln für private Tänze von Stripperinnen sprachen. Er schien auch, seinen Freunden sexuelle Gefälligkeiten von einer Frau anzubieten, mit der er in einer engen Beziehung war, als Gegenleistung für Geld. Einige israelische Medien haben angedeutet, dass diese Kommentare im Scherz gemacht wurden, während sie betrunken waren.

Dieselben Kassetten, die vom damaligen Fahrer von Netanyahu aufgezeichnet wurden, enthüllten auch, dass Netanyahu seinen Freund bat, etwas Geld zu „finden“, weil der ältere Netanyahu einen „tollen“ Gas-Deal abgeschlossen hatte, von dem der Vater des Freundes profitieren würde.

Im Jahr 2017 veröffentlichte Yair ein Meme, das auf seiner Facebook-Seite als antisemitisch eingestuft wurde, und löste es schließlich nach einer Gegenreaktion. Das Meme erhielt jedoch die Unterstützung des ehemaligen Führers von Ku Klux Klan, David Duke, und ist immer noch im Twitter-Feed der umstrittenen Figur zu sehen.

Quelle : https://newspunch.com/netanyahus-son-says-all-muslims-should-leave-israel/

Please rate this

Loading...
loading...
loading...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here