Mikrowellenstrahlung kann als Waffe eingesetzt werden 5/5 (3)

0
266

Bereits in den 1980er Jahren wurde das Active Denial System (ADS) entwickelt, eine US-amerikanische, nichttödliche Strahlenwaffe, die durch starke und gerichtete Mikrowellen wirkt. Das ADS arbeitet mit Mikrowellen einer Frequenz von 95 Gigahertz, die mit einer Antenne auf menschliche oder andere Ziele in einer Entfernung von mehr als 500 Metern gerichtet werden können. Die durch ADS abgegebene elektromagnetische Strahlung hat eine sehr hohe Energiedichte und dringt nur ca. 0,4 mm in die Haut ein.

Die hohe Strahlungsenergie heizt die Wassermoleküle in der Haut innerhalb von Sekunden auf ca. 55 Grad auf, was von der angegriffenen Person als Schmerzreiz wahrgenommen wird und diese zur Flucht animieren soll. 5G-Strahlung wird zwar voraussichtlich eine geringere Strahlungsenergie haben, aber der Gesundheitsschutz der Bürger wird nicht garantiert, weil der Profit der Mobilfunkindustrie offensichtlich einmal mehr Priorität hat.

Quelle : https://www.kla.tv/13585?fbclid=IwAR1F9kUMLff_gkEJDx4Vzb23xgpYtKIdY3SwXlgEFMgtRj-_TQcoyaG4MlQ

Please rate this

Loading...
loading...
loading...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here