Migranten-Partei: Haut ab, wenn euch Multi-Kulti nicht passt! 5/5 (2)

0
173

Tunahan Kuzu, Chef der Migranten Partei DENK hat den Niederländern jetzt nahegelegt, doch abzuhauen, wenn sie mit den Veränderungen im Land nicht klar kommen, wo verschiedene Kulturen nebeneinander leben.

Geert Wilders, Chef der patriotischen Freiheitspartei (PVV) richtete umgehend aus: Kuzu, DENK und alle Erdogan-Fans: ab in die Türkei!

Erziehung der Bürger

Kuzu’s Empfehlung an die Niederländer sich quasi „zu schleichen“, löste einen Shitstorm aus. Er beschwichtigte über Facebook: Seine Aussage sei aus dem Zusammenhang gerissen, da könne man das schon falsch verstehen.

Er werde sich aber weiter gegen wachsende Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Diskriminierung einsetzen, „damit sich alle Niederländer in unserem Land wohlfühlen“. Die Aussage fiel in einem 30 Minuten-Interview mit dem türkischstämmigen Youtube-Blogger Ismail Ilgun.

Blogger stachelt Migranten-Kids auf

Dieser stellt Videos über sein Viertel Poelenburg in der Stadt Zaandam ins Netz. Poelenburg ist ein Brennpunktviertel, wo türkischstämmige Migranten die Mehrheit sind. Mit seinen Beiträgen stachelte der Blogger auch Jugendliche zum Vandalismus auf, was ihm drei Tage Arrest bescherte.

Migrantenparteien: Ableger der Sozialisten

In Europa entstehen immer mehr Migrantenparteien. Sie sind Ableger sozialistischer Parteien und haben dort ihr Handwerk gründlich gelernt: die Umerziehung der Menschen zu vorbildlichen Multi-Kulti-Bürgern. Auch DENK wurde 2015 von zwei Abtrünnigen der sozialistischen Arbeiterpartei (PVDA) gegründet: von Tunahan Kuzu und Selcuk Öztürk. DENK bedeutet auf Holländisch „denken“ und auf Türkisch „Gleichheit“.

Die Partei ist vor allem in Städten mit vielen Muslimen erfolgreich: ihre Wähler sind vor allem Türken und Marokkaner. Seit 2017 darf DENK mit drei Abgeordneten im niederländischen Parlament mitentscheiden.

Quelle : https://www.wochenblick.at/migranten-partei-haut-ab-wenn-euch-multi-kulti-nicht-passt/

Please rate this

Loading...
loading...
loading...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here