Massive Unterwasserexplosion im Südchinesischen Meer durch mysteriöses Handwerk auf ISS Live Cam erfasst?

0
1564

Laut HalTurnerRadioShow haben die ozeanografischen Instrumente, die das Südchinesische Meer überwachen, eine signifikante nukleare Explosion unter Wasser registriert.

Die Explosion ereignete sich am 21. November gegen 18.22 Uhr und fand in einer Tiefe von etwa 50 Metern statt und musste zwischen 10 und 20 Kilotonnen betragen.

Nach der Explosion wurde vom uRADMonitor ein Strahlungsanstieg an der Küste Chinas und Taiwans festgestellt.

Es gibt Gerüchte, dass China für die Unterwasserexplosion verantwortlich gewesen wäre, um ein kleines Atomgerät auszulösen , um zu versuchen, ein Erdbeben aus verschiedenen Gründen auszulösen , die Sie im Artikel von HalTurnerShow nachlesen können, aber war es China oder ist es möglich, dass die Unterwasserexplosion wurde von etwas anderem verursacht?

Am selben Tag der Explosion im Südchinesischen Meer zeichnete Scott Dillon über die ISS Live Cam-Anwendung auf seinem Mobiltelefon ein mysteriöses, teilweise getarntes Fahrzeug ungefähr zur selben Zeit der Explosion auf.
 

Auffällig ist jedoch, dass sich Scott Dillons bei der Aufnahme der ISS und damit des mysteriösen Raumschiffs genau über dem Ort der Explosion befand.
 

Ohne zu behaupten, dass das Fahrzeug für die Unterwasserexplosion verantwortlich war, können wir uns fragen, ob es ein nukleares Gerät abgeworfen hat oder nicht.

Bis heute gibt es eine Menge Rätsel um die Unterwasserexplosion.

Unten sehen Sie Scott Dillions Video, das das mysteriöse Handwerk zeigt, das mit der ISS Live-Kamera aufgenommen wurde.
 

Quelle : https://ufosightingshotspot.blogspot.com/

loading...
loading...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein