„Larry Silverstein, Lewis Eisenberg hat Milliarden von Dollar durch die Zerstörung von Twin Towers verdient“

0
1968

Die zionistischen Geschäftsleute Larry Silverstein und Lewis Eisenberg, die enge Freunde des israelischen Premierministers Benjamin Netanjahu sind, haben Milliarden von Dollar durch die Zerstörung der Twin Towers am 11. September 2001 verdient, sagt Dr. Kevin Barrett, ein amerikanischer Wissenschaftler, der das studiert hat Ereignisse vom 11. September seit Ende 2003.

Dr. Barrett, ein Gründungsmitglied des  Wissenschaftlichen Gremiums für die Untersuchung des 11. Septembers, äußerte sich am Montag in einem Interview mit Press TV zu der Drohung des Dunklen Overlords, Tausende von geheimen Dokumenten im Zusammenhang mit dem 11. September zu verlieren.

Die Hacker-Gruppe sagte, dass das Leck verheerende Konsequenzen für den US-amerikanischen „Deep State“ haben wird, dh die Ansammlung von Mitgliedern ständiger Angestellter des Nachrichtendienstes, des Sicherheitsdienstes und des diplomatischen Dienstes, die unabhängig von Änderungen in der Verwaltung arbeiten und im Wesentlichen eine ständige Regierung sind .

Die Gruppe hat bereits Entschlüsselungsschlüssel für 650 Dokumente herausgegeben, die angeblich im Zusammenhang mit den Terroranschlägen vom 11. September 2001 stehen. Dies ist jedoch nur ein Bruchteil der 18.000 geheimen 9/11-Dokumente, die wahrscheinlich von Versicherern, Anwaltskanzleien und Regierungsbehörden RT gestohlen wurden  Website berichtet am Freitag.

Die Hacker vom Dark Overlord haben das Geheimnis der Dokumente vom 11. September als „9/11 Papers“ beschrieben.

PressTV-'9 / 11 war in Tel Aviv geplant, nicht in Kabul '

PressTV-‚9 / 11 war in Tel Aviv geplant, nicht in Kabul ‚Der 11. September wurde nicht von Afghanistan aus geplant und inszeniert, sondern von Washington, DC und Tel Aviv, sagt ein amerikanischer Gelehrter.

„Es ist sehr interessant. Ich denke, dass die Leute darüber Bescheid wissen müssen, warum es wichtig ist, warum die Dokumente dieser Versicherungsunternehmen irgendetwas Wichtiges enthalten können “, sagte Dr. Barrett.

„Wir müssen also auf das Jahr 2001 zurückgehen, als der World Trade Center-Komplex und insbesondere die beiden Türme der Hafenbehörde, der diese Gebäude gehörten, schreckliche Probleme bereiteten“, fügte er hinzu.  

„Die Twin Towers waren mit Asbest-Brandschutzmitteln übersät, was illegal war. Sie wurden im Januar oder Anfang 2001 gerichtlich angeordnet, um das Asbest von den Towers zu entfernen. Dies hätte Milliarden gekostet, vielleicht zweistellige Milliarden von Dollar – wirtschaftlich gesehen ein Nichtstarter “, erklärte er.

„New York hatte jahrelang versucht, einen Weg zu finden, um die Türme abzureißen. Sie hatten eine hohe Leerstandsquote und eine veraltete Kommunikationsinfrastruktur. Aber sie konnten sie nicht abreißen, weil es keine Möglichkeit gab, dies wirtschaftlich zu tun “, sagte der Analyst.

Larry Silverstein soll im April 2000 über das World Trade Center 7 gesprochen haben.

„Zwei Monate vor dem 11. September erhielt eine mutmaßliche Person des organisierten Verbrechens namens Larry Silverstein von Lewis Eisenberg , dem Chef der Hafenbehörde, einen Vertrag ohne Niedrigpreisangebot . Beide stehen Netanjahu sehr nahe. Sie sind zionistische Hardcore-Milliardäre “, bemerkte er.

„Silverstein ging mit knapp 5 Mrd. USD in bar aus dem Rennen“

„Also bekam Silverstein seinen Vertrag von der Hafenbehörde. Er kaufte das gesamte Trade Center mit einer Laufzeit von 100 Jahren. Er hat nur 15 Millionen ausgegeben – mit einer Million von seinem eigenen Geld, zusammen mit hundert Millionen seiner Partner – und dafür bekam er das Trade Center für hundert Jahre “, sagte der Kommentator.

„Und wäre das Trade Center nicht abgerissen worden, wäre dies die schlechteste Immobilieninvestition in der Geschichte gewesen. Aber weil Silverstein das Versicherungsgeld von dem verdoppelte, was die Hafenbehörde gehalten hatte, und am 11. September Glück hatte, beendete er dies mit knapp 5 Milliarden Dollar in bar “, betonte er.

„Er hatte es mit der Versicherungsgesellschaft ausgehandelt, ihm vorher den Barausgleich zu geben. Und dann forderte er auch eine doppelte Entschädigung, das heißt, er wollte das Geld verdoppeln, weil er sagte, es gebe zwei getrennte und unabhängige Terroranschläge, nämlich die beiden angeblichen Flugzeuge “, sagte der Forscher.  

„Also hat er enorm viel Geld damit verdient. Und die Versicherungsgesellschaft hat verloren – oder einige Versicherungsgesellschaften haben verloren. Die Frage ist, welche Versicherungsunternehmen Milliarden von Dollar an Larry Silverstein, Lewis Eisenberg und das tiefe Versicherungsbetrugsverbrechen vom 11. September verloren haben, das natürlich auch aus geopolitischen Gründen begangen wurde “, stellte er fest.

„Und vielleicht finden wir einige der Antworten in diesen Versicherungsdokumenten, weil eindeutig niemand die Tasche für Milliarden von Dollar Versicherungsgeld für einen offensichtlichen Insider-Job behalten wollte, in dem diese Türme, nicht nur die Zwillingstürme, Aber auch das World Trade Center 7 wurde offensichtlich in die Luft gesprengt und bei einem kontrollierten Abriss zerstört “, erklärte er.

Quelle :https://www.presstv.com

Loading...
loading...
loading...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein