Landgericht entscheidet Verbraucherzentrale alarmiert: Öffnet deutschen Banken Tür und Tor für Negativzinsen No ratings yet.

0
401

Wer bei der Bank Geld anspart, erwartet Zinsen – erst Recht, wenn es fürs Alter vorgesehen ist. Doch das Zinstief hat einiges durcheinandergebracht. Darf eine Bank Negativzinsen auf Riester-Kunden abwälzen? Das Landgericht Tübingen hat jetzt entschieden: ja.

Gestritten wird um den Riester-Banksparplan „VorsorgePlus“, den mehrere Sparkassen in Deutschland anbieten. Im vergangenen August mahnte die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg die KreissparkasseTübingen ab, weil das Institut damals für das Produkt einen Grundzins von minus 0,5 Prozent auswies.

Der Grund: Die Sparkasse verrechnete den zugesagten positiven Staffelzins mit dem aktuell negativen variablen Zins. Das hält die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg für rechtswidrig. Dem widersprach das Landgericht Tübingen jetzt: Die Praxis werde vom Landgericht „als transparent angesehen“, eine „unangemessene Benachteiligung von Verbrauchern“ werde verneint. Denn, so das Landgericht: Zwar sei der Grundzins inzwischen tatsächlich negativ geworden. Doch die Sparkasse habe zusätzlich einen Bonuszins gewährt, so dass der Verbraucher in Summe nichts verliere.

Die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg zeigt sich nach dem Urteil enttäuscht: „Das Verfahren hat grundsätzliche Bedeutung für die Verzinsung einer Vielzahl von Altersvorsorgeverträgen. Auch wenn der Wortlaut der jeweiligen Vereinbarungen abweichen kann, so würde die derzeitige Auslegung des Landgerichts Tübingen doch etlichen Anbietern Tür und Tor öffnen, die laufende Verzinsung nicht nur nach unten anzupassen, sondern sogar ins Negative abrutschen zu lassen. Es darf nicht sein, dass die Praxis der Kreissparkasse Tübingen jetzt Schule machen wird. Dem wollen wir weiterhin entschieden entgegentreten“, hieß es auf Nachfrage von FOCUS Online.

Quelle : https://www.focus.de/finanzen/news/landgericht-entscheidet-banken-duerfen-negativzinsen-auf-riester-rentner-abwaelzen_id_9180956.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online&fbc=facebook-focus-online

Please rate this

Loading...
loading...
loading...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here