Kommerzielle fahrerlose Taxis sind eingetroffen

0
300

Nach mehr als einem Jahrzehnt steht Waymos fahrerloser Abholservice den Kunden offen. Im Moment ist es kostenlos.

„Herzlichen Glückwunsch! Dieses Auto gehört ganz Ihnen, und niemand steht vor Ihnen“, heißt es in der Popup-Meldung der Waymo-App. „Diese Fahrt wird anders sein. Wenn sich niemand anderes im Auto befindet, wird Waymo die gesamte Fahrt übernehmen. Viel Spaß.“ diese freie Fahrt auf uns! „

Es markiert den Beginn eines fahrerlosen Fahrdienstes, der jetzt von Mitgliedern seines Early-Rider-Programms und der Öffentlichkeit genutzt wird.

Einschränkungen

  • Die fahrerlosen Fahrten des Unternehmens sind derzeit kostenlos und finden nur in einem abgegrenzten Gebiet statt, das Teile von Chandler, Mesa und Tempe umfasst.
  • Sogar Waymo-Fahrzeuge mit Sicherheitsfahrern bringen die Fahrer noch nicht zu einem der beliebtesten Ziele: dem Flughafen.
  • Die alltäglichen Interaktionen zwischen einem Passagier und einem Uber- oder Lyft-Fahrer, wie Gespräche über Abholung und Rückgabe sowie plötzliche Planänderungen, werden komplexer, wenn der Fahrer ein Computer ist. Dies ist ein Bereich, den das UXR-Team (User Experience Research) von Waymo zugestanden hat und der noch ausgereift ist.
  • Computer und Sensoren sind möglicherweise bei bestimmten Fahrfähigkeiten bereits besser als Menschen, z. B. beim Bleiben auf Fahrspuren oder beim Vermeiden von Hindernissen (insbesondere über längere Zeiträume). Es fehlt ihnen jedoch die menschliche Flexibilität und Anpassungsfähigkeit, die erforderlich ist, um ein guter Mobilitätsanbieter zu sein.

Pooh Poohs kommen

Ich erwarte, dass viele Leser diese Geschichte mit dem üblichen Unsinn über Wetter, alte Männer auf Rollschuhen, die in den Verkehr eintauchen, Haftungsfragen, Diebstahl und andere Albernheiten auf den Kopf stellen werden.

Tatsache ist, dass dies 2019 ist.

Ich erwartete, dass Lastwagen und keine Taxis weit vorne stehen würden. Und sie sind es wahrscheinlich immer noch.

Stadtfahrten, bei denen Fahrer ihre Meinung ändern könnten, sind weitaus komplexer als Punkt-zu-Punkt-Lkw-Fahrten von zwischenstaatlicher Nabe zu Nabe. Die Annahme von Taxis ist wahrscheinlich langsamer.

Das Wichtigste beim Hub-to-Hub-Trucking ist die nationale Regulierung. Ich erwarte das nächstes Jahr.

Sobald dies erlaubt ist, wird sich das Fahren mit dem Lkw schnell anpassen. Handelstaxis haben eine längere Annahmefrist.

Persönliche Anekdote

Der Limousinenservice, den ich normalerweise zum Flughafen fahre, hat gerade alle seine Limousinen und Fahrer losgeworden. Die Fahrer sind nun Unternehmer und müssen ihre eigenen Fahrzeuge besitzen. Diejenigen, die sich weigerten, wurden entlassen.

Mit dieser Änderung veränderte sich das Geschäftsmodell des Besitzers dahingehend, dass ein Prozentsatz des Fahrpreises für die Planung von Fahrten verwendet wurde, anstatt Fahrzeuge zu besitzen und Fahrer einzustellen.

Innerhalb von fünf Jahren oder weniger werden diese Jobs weg sein.

Fahrerlos ist angekommen

Fahrerlos ist hier. Die einzige Debatte ist, wie schnell es ansteigt.

Ich schlage vor, dass innerhalb von 2-3 Jahren nach der Bundesverordnung die Mehrheit der Lkw auf den Interstates fahrerlos sein wird.

Noch schneller wäre keine Überraschung.

Quelle :https://www.zerohedge.com/technology/commercial-driverless-taxis-have-arrived

Loading...
loading...
loading...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein