Katholischer Priester sagt Homosexualität ist Geschenk von Gott, und dass die Bibel nicht das Wort von Gott ist

0
241

Google Übersetzer

Ein 93 Jahre alter italienischer Priester namens Michele de Paolis, der als der rebellischste Priester Italiens gilt und zu den bekanntesten Beratern der katholischen Kirche gehört, um seine Position zur Homosexualität zu ändern, sagte :

loading...

Homosexuelle Liebe ist ein Geschenk von (Gott) nicht weniger als heterosexuell.

Derselbe verdammte Ketzer sagte:

Die Bibel „ist“ nicht das Wort Gottes

Und jetzt, vor ein paar Tagen, feierte Franziskus, ob aus eigenem Willen oder durch boshafte Berater, die Messe mit diesem bösen Mann und küsste dann seine Hand, wie dieses Foto bezeugt:

PopekissesdePaolishand-640x426

Laut einem Bericht:

Franziskus schloss das Treffen, indem er die Hand des Priesters küsste, eine Geste, die die linksextreme Zeitung L’immediato als „die Demut eines großen Mannes einem anderen von gleicher Statur enthüllend“ bezeichnete.

Der die Sodomie unterstützende Priester Paolis beschrieb auf seiner Facebook-Seite, wie das Treffen zustande kam: Als er das Treffen anforderte, fragte er den Papst: „Ist das möglich?“ Francis antwortete daraufhin: „Alles ist möglich. Rede mit Kardinal Maradiaga und er wird alles vorbereiten. „Paolis sagte auf seiner Facebook-Seite:“ Und dann (unglaublich) hat er meine Hand geküsst! Ich umarmte ihn und weinte „.

Paolis ist „eine bekannte Figur in Italien als führender klerikaler Apologet für die homosexualistische Ideologie.“ Wie konnte der Papst dann nicht über das schlechte Benehmen dieses Mannes Bescheid wissen? Wie konnte er seine Hand küssen und mit solch einem Verworfenen Masse machen?

Derselbe Sodomite Priester verurteilt offen die Bibel und sagt, dass es nicht das Wort Gottes ist und den Geist des Antichristen veranschaulicht. Er schrieb in einem verdammten Buch:

[Wir müssen den Brief der Schrift überwinden. Es ist der selbe Paulus in 2. Korinther 3: 6, der sagt: „Der Brief tötet, aber der Geist gibt Leben.“ … Dass dieser biblische Brief … tötet und weiterhin tötet, leider zeitweise nicht nur moralisch sondern auch physisch, ist eine Tatsache. Die Bibel „ist“ nicht das Wort Gottes; Die Bibel „enthält“ das Wort Gottes. … Anstatt Energie in endlosen Kontroversen zu verschwenden, strebt die Kirche danach, eine christliche Spiritualität der freudigen Selbstannahme, der Dankbarkeit gegenüber Gott aufzubauen, in dem Wissen, dass homosexuelle Liebe ein Geschenk von Ihm ist, nicht weniger als heterosexuell. Eine Spiritualität, in der wir miteinander reden und vergleichen, aber Gott allein gehorchen.

Quelle : https://www.jewsnews.co.il/2015/07/03/catholic-priest-says-homosexuality-is-gift-from-g-d-and-that-the-bible-is-not-the-word-of-g-d.html

 

Loading...