Kanzleramt Erweiterungsbau soll 460 Millionen Euro kosten 5/5 (1)

1
90

Das Bundeskanzleramt in Berlin soll um einen Neubau erweitert werden.

Als Grund nennt Kanzleramtsminister Braun die zunehmende Zahl von Mitarbeitern und neue Aufgaben in der Regierungszentrale. Das Bürogebäude soll bis 2028 im sogenannten Kanzlerpark neben der Spree nach Plänen der Architekten Axel Schultes und Charlotte Frank entstehen, die bereits das Hauptgebäude entworfen hatten. 

Für das Projekt sind derzeit 460 Millionen Euro veranschlagt. Die konkreten Planungen sollen in diesem Jahr beginnen.

Quelle : https://www.deutschlandfunk.de/kanzleramt-erweiterungsbau-soll-460-millionen-euro-kosten.2849.de.html?drn%3Anews_id=966875&fbclid=IwAR3V2TNhKdVZOJjVYTDG25Kc8D7L_NWtppYWQJVtOqlDuZdXme6J_CbTH28

Und die Gelder sind dann wohl für das Asyl in Paraguay gedacht ?

Please rate this

Loading...
loading...
loading...

1 KOMMENTAR

  1. Es ist ja bekannt, wie in Berlin gebaut wird und, dass es letztlich sehr viel mehr kosten wird! Also kann man die verschlagten 460.000.000 ohne Problem vervielfachen. BER schon vergessen?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here