Jet-Setting-Prinz Harry hat Probleme, aus dem Bett zu kommen, weil er Angst vor dem Klima hat

0
607

Prince Harry fliegt regelmäßig mit seinem Privatjet von einem glamourösen Hotspot zum anderen mit seiner neuen Frau Meghan Markle, aber er findet es anscheinend „schwierig, morgens aus dem Bett zu kommen“, weil er über die aktuelle „Klimakrise“ so besorgt ist. „

„ Harry sagte, dass er oft aufgewacht ist und sich von zu vielen Problemen auf der Welt überwältigt gefühlt hat und dass es manchmal schwierig ist, morgens aufgrund all dieser Probleme aus dem Bett zu kommen, aber er wollte ihre Plattform nutzen, um einen grundlegenden Wandel zu ermöglichen und zu versuchen, eine bessere Gesellschaft zu schaffen “, sagte der südafrikanische Student Peter Oki, 18, einem  Daily Telegraph  Reporter.

Oki nahm an einem mehrgläubigen Gottesdienst mit Harry und seiner kalifornischen Frau Meghan, Herzogin von Sussex, während ihrer letzten Reise in das südliche Afrika teil.

Wie von  The Daily Beast hervorgehoben , wurden Harry und Meghan für all ihre hysterischen Klimaveränderungen und für ihre schrecklichen Klimawarnungen als heuchlerisch eingestuft, während sie sich immer noch eines verschwenderischen Lebensstils erfreuen, einschließlich der Verwendung von Privatjets.

Diesen Sommer flogen Harry und Meghan mit ihrem kleinen Sohn Archie quer durch Europa und verbrachten Wochen in noblen Resorts und Privathäusern.

„ Ich bin durch Werbung hierher gekommen. Ich verbringe 99 Prozent meines Lebens damit, die Welt mit Werbung zu bereisen. Gelegentlich muss es eine Gelegenheit geben, die auf einem einzigartigen Umstand basiert, um sicherzustellen, dass meine Familie in Sicherheit ist “, verteidigte Harry die Reisegewohnheiten seiner Familie, die er zugab,„ nicht perfekt “waren.

“ Wir könnten es alle besser machen“, fuhr Harry fort. „ Obwohl niemand perfekt ist, tragen wir alle die Verantwortung für unsere individuelle Wirkung. Die Frage ist, was wir tun, um das auszugleichen. “

„ Manchmal ist das Ausmaß der Naturschutzkrise überwältigend und einzelne Maßnahmen können keinen Unterschied machen. Ich habe das mit Sicherheit gespürt, aber ich habe gelernt, dass wir die Idee, etwas zu versuchen, nicht verwerfen können, nur weil wir nicht alles tun können “, fügte er hinzu.

“ Meghan hatte innerhalb von elf Tagen vier Privatjets genommen, um zwischen London, einer Super-Premium-Villa auf Ibiza, und Elton Johns fabelhaftem Zuhause in Südfrankreich zu kreuzen „, bemerkte The Daily Beast und fügte hinzu, Harry „ärgerte sich über Global Erwärmung und versprochen, aus Umweltgründen nur zwei Kinder zu haben „während eines Vogue-Interviews“ nur wenige Tage zuvor, bevor die Nachricht von den Privatflügen durchgesickert ist. „

DailyWire berichtet : Klimaalarmismus liegt in der Familie. Prinz Charles, Harrys Vater, behauptete im Juli, dass der Klimawandel die Erde ruinieren würde, wenn wir nicht innerhalb der nächsten 18 Monate handeln.

“ Meine Damen und Herren, ich bin der festen Überzeugung, dass wir in den nächsten 18 Monaten entscheiden werden, ob wir den Klimawandel auf einem überlebensfähigen Niveau halten und die Natur wieder in das Gleichgewicht bringen können, das wir für unser Überleben benötigen „, sagte er laut  Daily Telegraph .

Während ihrer Reise in das südliche Afrika hat Herzogin Meghan auch Schlagzeilen gemacht. Die 38-jährige Mutter äußerte sich zu einer „ Bewusstseinskrise “, die, wie  The Daily Beast es  ausdrückte, die Reporter „am Kopf kratzen“ ließ.

„Wenn Sie in einer kleinen Gemeinde oder einem Township sind, wenn Sie in einer großen Stadt sind, haben alle mit einer anderen Version der gleichen Sache zu tun „, berichtete Sky News in einem Videointerview  . „ Weltweit gibt es meiner Meinung nach eine gewisse Bewusstseinskrise und die Tatsache, dass wir hier zusammen sind und vor Ort so viel gute Arbeit leisten können, nur weil die Leute bereit sind, miteinander darüber zu reden und jemand, der bereit ist zuzuhören, ist riesig. “

„ Und das kann sich darauf beziehen, hier zu sein, sicherlich auch darauf, in London, LA, zu sein. Es ist egal, wo Sie sind, wir versuchen alle, durchzuhalten und etwas Optimismus zu finden “, fügte Meghan hinzu.

Quelle :https://newspunch.com/prince-harry-trouble-getting-out-bed-climate-anxiety/

Loading...
loading...
loading...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein