Jahr 2040: kontrollierte Bevölkerung, Sklave und ohne Rechte

0
354
Loading...

Google Übersetzer

Er herrschte auf globaler Ebene einen kleinen Kreis von Menschen, angeführt von einem Kommandanten mit Namen Nigel Wilson Orwell.

RAN DAS JAHR 2040 hat die zehn Milliarden von Menschen WILD war fast vollständig verschwunden ist, am Boden zerstörte die Natur und die eine Welt Regierung hat beschlossen, die Bevölkerung LIMIT der Weltbevölkerung vergangen.

Er herrschte auf globaler Ebene einen kleinen Kreis von Menschen, angeführt von einem Kommandanten mit Namen Nigel Wilson Orwell.

Die Kampagnen waren fast völlig unbewohnt, die Bevölkerung vollständig kontrolliert und mircochippata, die nicht vorhandene Bargeld, Fernseher Verbreitung Proklamationen und Anweisungen für die Verwendung und den Verbrauch der Elite, Religionen durch eine Art Mischung zwischen den Religionen Vorläufern ersetzt, und Megalopolis von einem Untermenschentum bewohnt, die von zu bekommen waren zu kämpfen, zu kommunizieren, und eine bessere Zukunft vorzustellen.

Ein paar Jahre zuvor hatte er Platz eine massive Eiszeit genommen, aufgrund der Tatsache, dass die Sonne von einem milchigen Himmel abgeschirmt wurde, die kaum gehen einigen seltenen Sonnenstrahl lassen.

Im Hinblick auf die Produktion von Lebensmitteln waren die klassischen landwirtschaftlichen Techniken begrenzt, um Lebensmitteln industriellen Ursprungs Raum zu geben.

Böden waren mit giftigen Substanzen bedeckt, und die kleine Nahrung, die natürlich produziert werden konnte, war im Allgemeinen sehr giftig.

Die Regierung könnte durch innovative und meteorologische Technologien entscheiden, wo Überschwemmungen, Dürreperioden, Erdbeben, Seuchen und ethnische Säuberungen durch die in jeden Bewohner des Planeten implantierten Mikrochips ausgelöst werden, die Haarfalle und ähnliche Vibrationen absorbieren und in der Lage sind, aus der Entfernung zu töten.

Mehr als die Hälfte der Bevölkerung war technologisch homosexuell geworden oder gemacht worden. Die logische Schlussfolgerung daraus war, dass innerhalb eines einzigen Jahrzehnts die Weltbevölkerung etwa eine Milliarde Menschen betrug.

Die Gefängnisse wurden in echte Konzentrationslager umgewandelt, aus denen nie jemand herauskam, die untätige, nutzlose oder nicht gehorsame Bevölkerung, die in diesen Lagern interniert wurde und verschwinden ließ, weil Menschen nährten, die für die Gemeinschaft nicht nützlich sein konnten.

Die Ärzte konnten entscheiden, wer das Recht zu überleben hatte, genauso wie das Schicksal jedes einzelnen von einer Regierungsorganisation bestimmt werden konnte, die die finanzielle Leistungsfähigkeit jedes einzelnen unter einer bestimmten Armutsgrenze beurteilte, diese Unglücklichen wurden interniert und beseitigt. Um sich fortzupflanzen, benötigten die Menschen eine staatliche Genehmigung, die die körperliche Perfektion und finanzielle Leistungsfähigkeit jedes Paares beurteilte. Zu den anderen, das heißt zu den weniger geeigneten, wurden Schwingungsfrequenzen verteilt, die mit den Mikrochips wechselwirkend die Konzeption hemmten. Nur ein begrenzter Kreis privilegierter Bevölkerungsgruppen hatte Zugang zu korrekten Informationen, konnte durch ein spezielles Internetportal mit wenigen Einschränkungen reisen, die Energie genießen, die der Planet kostenlos zur Verfügung stellt, und eine überdurchschnittliche finanzielle Aktivität genießen, auf fast autonome Weise mit den Neigungen und der Familie umgehen und ihr Heim mit Technologien ausrüsten können, die für die große Mehrheit der Bevölkerung verboten sind. Er hatte das Recht auf tatsächlich gelehrte Schulen, auf richtige Ergebnisse, auf wissenschaftliche Forschung, auf Medien- und Desinformationsstrukturen, die die erzielten Ergebnisse berücksichtigen mussten, und hielt damit die Weltbevölkerung unter einem gewissen Pseudo-Schein -Kultur. Wahre Kultur ist immer schädlich für jede Macht. im Hinblick auf die wissenschaftliche Forschung und die Etablierung von Medien- und Desinformationsstrukturen, die jedoch die erzielten Ergebnisse berücksichtigen mussten, wurde die Weltbevölkerung auf diese Weise unter einer gewissen Pseudokultur gehalten. Wahre Kultur ist immer schädlich für jede Macht. im Hinblick auf die wissenschaftliche Forschung und die Etablierung von Medien- und Desinformationsstrukturen, die jedoch die erzielten Ergebnisse berücksichtigen mussten, wurde die Weltbevölkerung auf diese Weise unter einer gewissen Pseudokultur gehalten. Wahre Kultur ist immer schädlich für jede Macht.

Achtung, diese Erzählung nicht die Feststellung von Gedanken zusammengeworfen unvorbereitete ist, Internationalismus wirklich existieren, und können auf den Köpfen der Menschen unermesslichen Schaden tun, seine Propheten, bewusst oder nicht, globalistischen Konzepte zu verbreiten, werden sie in den letzten Jahren handeln, zwischen uns nicht täuschen lassen, weigert Pseudo gemeinsame Sprachen, kritisch von der Schule und Fernsehen, zu den Religionen, er studiert und sich informiert, von der geistigen Punkt zu entwickeln, bewusst sein, dass wir in einer verfluchten Illusion leben, vorsichtig jeden, der Ihnen sagt, Sie haben zu wählen, müssen Sie gehorchen, müssen Sie fragen, immer fragen, und jegliche Zugeständnisse wegen, noch einmal danken, danken und ehren für immer.

Von:  HIER

 
loading...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here