Italien will eine Währung auf den Markt bringen, die mit dem Euro mithalten kann

0
1174

Italien erwägt laut Berichten die Einführung einer neuen Landeswährung, die mit dem Euro mithalten könnte.

Prominente Mitglieder der Ligapartei des stellvertretenden Premierministers Matteo Salvini haben über den Vorschlag debattiert, der letzte Woche durch eine Abstimmung im italienischen Parlament gebilligt wurde.

Moneymaven.io berichtet: Machen wir ein Backup und fangen von vorne an, um diese Geschichte zusammenzufügen.

Übermäßige Schulden

Bitte beachten Sie, dass die  EU Italien wegen übermäßiger Verschuldung mit einer Geldbuße von 3 Milliarden Euro belasten könnte .

Die Europäische Kommission könnte Italien eine Geldbuße in Höhe von 3 Milliarden Euro auferlegen, weil es wegen der steigenden Verschuldung und des strukturellen Defizits gegen die EU-Vorschriften verstoßen hat, sagte der stellvertretende Ministerpräsident des Landes, Matteo Salvini, am Dienstag.

Salvini, dessen rechtsextreme Liga-Partei am Sonntag bei den Europawahlen triumphierte, sagte, er werde „alle meine Kräfte“ einsetzen, um gegen veraltete und unfaire europäische Steuerregeln zu kämpfen.

„Mal sehen, ob wir diesen Brief bekommen, in dem sie uns eine Geldstrafe für in der Vergangenheit angehäufte Schulden auferlegen und uns auffordern, 3 Milliarden Euro zu zahlen“, sagte Salvini in einem Interview mit RTL Radio.

Was ist mit Frankreich?

Frankreich vs Italien Schlüsselpunkte

  • In der aktuellen Debatte geht es um übermäßige Schulden, nicht um Defizite.
  • Italien widersetzt sich der Verschuldung, nicht den Defizitregeln, aber der vorgeschlagene Haushalt wird beides verletzen.
  • Frankreich verstößt bereits gegen beide Zahlenreihen, aber nicht so sehr.
  • Im Wesentlichen gibt es ein Regelwerk für Frankreich und Deutschland und ein Regelwerk für alle anderen.

Vorschlag für eine Parallelwährung

Bitte erwägen Sie, dass  Italien seine Parallelwährung in Defiant Riposte to EU Ultimatum aktiviert .

„Ich regiere ein Land nicht auf den Knien“, sagte Matteo Salvini, nachdem er die Europawahlen noch nachdrücklicher als die Brexit-Partei durchgezogen hatte. Beachten Sie das majestätische Ich. Er ist bereits Meister von Rom.

Der Lega-Starke kann nicht länger zurückgehalten werden, auch nicht von Italiens immer genialer Mandarinenklasse. Seine Partei befehligt zusammen mit euroskeptischen Verbündeten der italienischen Brüder 40 Teile des Landes. Es ist wie ein Vulkan in den Bourbonengebieten des Mezzogiorno ausgebrochen, jetzt an der vordersten Front der Migrantenströme, und von Europa für sich allein gelassen. Salvini kann jederzeit eine Neuwahl erzwingen.

Die sterbende Kommission von Jean-Claude Juncker hat aus manischen Gründen diesen Moment gewählt, um das erste Anklageschreiben des überarbeiteten Schulden- und Defizitregimes zu verfassen. Italien droht ein Bußgeld in Höhe von 3,5 Mrd. EUR, wenn es seinen Gürtel nicht enger schnallt. Es hat 48 Stunden Zeit zu antworten.

„Wir sind nicht Griechenland“, sagte Claudio Borghi, Lega-Vorsitzender des italienischen Haushaltsausschusses. „Wir tragen netto zum EU-Haushalt bei. Wir haben einen Handelsüberschuss und einen Primärbudgetüberschuss. Wir brauchen nichts von irgendjemandem. Und wir sind in einer besseren Verfassung als Frankreich. “

„Ich werde mich nicht für eine dumme Regel erhängen“, sagte Salvini. „Bis die Arbeitslosigkeit auf 5 Prozent gesunken ist, haben wir das Recht zu investieren. Wir haben Regionen, in denen die Jugendarbeitslosigkeit 50% beträgt. Wir brauchen eine Trumpfkur, einen positiven Fiskalschock, um das Land neu zu starten. “Sein Plan ist eine Aufstockung um 30 Milliarden Euro, angeführt von einer Pauschalsteuer von 15 Prozent.

Bedenken wegen des Euro-Ausfallrisikos

Die Besorgnis über Italien hat die Massenmedien in der EU getroffen, aber nicht die USA. Denken Sie zum Beispiel daran, dass die  Deutsche Bundesbank die Euro-Ausfallrisiken nach dem italienischen Parallelwährungsdekret bereinigt

Die deutsche Bundesbank hat gewarnt, dass sie schwere Verluste erleiden könnte, wenn ein größeres Land den Euro verlässt und Schulden gegenüber dem System der Europäischen Zentralbank in Zahlungsverzug gerät. Jeder Versuch, sich auf eine solche Krise vorzubereiten, könnte jedoch durch einen spekulativen Angriff fehlschlagen.

Die Analyse ist hochsensibel, nur wenige Tage nachdem die aufständische Regierung Lega-Five Star in Italien ein Dekret im italienischen Parlament verabschiedet hatte, das die Schaffung eines Parallelzahlungssystems namens „Minibots“, eines von Kritikern als Bedrohung der Integrität bezeichneten Systems, genehmigte des Euro und möglicherweise eine „Lira-in-Waiting“.

Während der Text der Bundesbank an der Norm festhält, dass eine Euro-Aufspaltung hypothetisch ist, gibt er – nach Jahren der Verschleierung – dennoch zu, dass das interne Target2-Abwicklungssystem der EZB unvermeidliche Kosten für Deutschland und andere EWU-Mitgliedstaaten mit sich bringt, falls es jemals dazu kommen sollte. Es entsteht auch der Eindruck, dass die Währungsbehörden keine klare Strategie zur Bewältigung einer solchen Krise haben.

Professor Philip Turner, ein ehemaliger Währungsbeamter der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich, sagte, die Politik von Target2 sei giftig. „Dies ist eine riesige Kreditvergabe, die keine Regierung genehmigt hat. Es deckt grundlegende Ungleichgewichte im Herzen des Systems der Eurozone ab und kann nicht auf unbestimmte Zeit anhalten “, sagte er.

Der Internationale Währungsfonds sagt, es sei schwierig zu verhindern, dass eine Staatsschuldenkrise in Italien Spanien und Portugal erfasst. Die EZB könnte sich daher einer Target2-Krise von fast 1 Billion Euro gegenübersehen, wenn die italienische Rebellenregierung mit ihren „Minibot“ -Notizen eine Kettenreaktion auslöst, die sie für die Deckung staatlicher Rückstände an italienische Auftragnehmer und Haushalte in Höhe von 52 Mrd. Euro benötigt.

Laut dem Text der Bundesbank muss die EZB eine Reihe von Puffern durchgehen, wenn ein Land die WWU verlässt und die Zentralbank in Zahlungsverzug gerät: Zuerst das eigene Kapital – dramatisch genug – und dann Geld von den verbleibenden Zentralbanken abheben auf der Basis eines „Kapitalschlüssels“. \

Nicht schockierend

In der vorangegangenen Analyse gibt es nichts Schockierendes, außer dass die Diskussion endlich auf höchster Ebene stattfindet.

Ich diskutiere seit Jahren über Target2-Ungleichgewichte.

  1. Acht Gründe für eine Finanzkrise
  2. „One Size Fits Germany“ Math Impossibility – Holen Sie sich jetzt Ihr Geld aus Italien!
  3. Eurointelligence zeigt atemberaubende Ignoranz in Bezug auf Target2
  4. Eine weitere Widerlegung der Idee, dass Target2-Behauptungen „fiktiv“ sind

Meister der Umgehungsregeln

Vor ungefähr einem Jahr habe ich einen Leser von Italy Chimes über die Idee der Parallelwährung „Minibot“ kommentiert  .

Hallo Misch

Unabhängig von allem: Italiener sind Meister darin, kluge Wege zu finden, um Regeln zu umgehen. In Italien gibt es diesbezüglich sogar ein Sprichwort.

Auf dieser Basis wäre ich nicht überrascht, wenn irgendwann jemand in Brüssel oder Frankfurt zu spät genau erkennen würde, was passiert. … ..

Dies war meine Antwort an den Leser „AC“:

Deutschland kann sich zwischen der Vergemeinschaftung der Schulden oder der Auflösung der Eurozone und der Zahlungsunfähigkeit Italiens bei Target2-Ungleichgewichten entscheiden. Die einzige andere Möglichkeit, die mir in den Sinn kommt, ist, dass die EZB genug druckt, um Target2 zu stoppen.

Target2 Ungleichgewichte April 2019

Italien, Spanien, Deutschland

  • Italien schuldet Gläubigern, vor allem Deutschland, 481 Milliarden Euro.
  • Spanien schuldet Gläubigern, vor allem Deutschland, 403 Milliarden Euro.
  • Deutschland muss 919 Milliarden Euro von Schuldnern einziehen.

Die oben genannten Zahlen haben sich im vergangenen Jahr nicht wesentlich geändert.

Was hat sich kürzlich geändert?

Die Antwort ist amüsant.

Um zu verhindern, dass Beppe Grillo und seine 5-Sterne-Bewegung an die Macht kommen, änderte Italien seine Wahlregeln, um Koalitionen mehr Macht als Parteien zu geben.

Das Ergebnis ist, dass Salvini bei den nächsten Wahlen so viel Unterstützung gewinnen könnte, dass er möglicherweise eine Super-Mehrheit im Parlament hat, um kein Referendum zu benötigen, um die Mini-Bot-Parallelwährung auf den Weg zu bringen.

Und so sind wir hier.

Italien schuldet Gläubigern knapp eine halbe Billion Euro. Wenn Italien in den Standard fällt, müssen die übrigen Länder die Registerkarte auf der Grundlage der prozentualen BIP-Gewichtung abrufen.

Standardprozentsätze

Seltsamerweise  wäre Italien laut ESM-Regeln für 17,91% des Registers verantwortlich, wenn Italien in Verzug gerät.

Deutschland würde für 27,14% der Registerkarte haften.

Spanien, das bereits eine Target2-Verbindlichkeit in Höhe von 403 Mrd. EUR hat, wäre theoretisch dafür verantwortlich, 11,9% der 481 Mrd. EUR zu übernehmen, aber die 17,9%, die Italien natürlich nicht zahlen würde, werden nicht berücksichtigt.

Oberhand?

Mit Griechenland und Portugal hatte die EZB die Oberhand.

Wer hat hier die Oberhand?

Ich schlage Italien vor und ich hoffe, Italien nutzt es.

Quelle :https://newspunch.com/italy-set-launch-currency-rival-euro/

Loading...
loading...
loading...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein