ISIS – Deep State und der Raub an der orientalischen Hochtechnologien 5/5 (1)

0
147

ISIS – Deep State und der Raub an der orientalischen Hochtechnologien

Die Blutlinie der Schänder 

30 Jahre lang haben Papa Bush, Führer des 4ten Reiches, und seine Schergen des Deep State den Orient geschändet und geplündert.
Hochtechnologien, Sprung- und Nanotechnologien der Sumerer, Asyrer und Babylonier wurde von den Dieben und Räubern abtransportiert. Die Raumhäfen der alten „Götter“ demontiert. Dannach durfte ihre ISIS ihre Söldner-Ork-Truppe alles zerstören.

Erst der Einsatz der Russen und die Machtübernahme der Whitehats in den USA hat diesen 30 jährigen Krieg gegen die erste Hochkultur beendet.

Es sind die großen satanischen Konzerne wie Blackstone, Blackrock, Vanguard und ähnliche, die den Firmenstaaten die Befehle geben, um solche barbarischen Unternehmungen umzusetzen.

 Die Helfershelfer führen dann aus.
Ein Beispiel sind die Lamassafiguren.Diese Figuren sind Träger von mächtigen feinstofflichen Schutzwesen, die ganze Areale von negativen Kräften sauber halten.  Es waren die mächtigsten Trägerwesen der Sumerer und Babylonier.

Es war klar, daß diese von den ISIS-Schergen zerstört wurden.

 Der Iran konnte seine 7000 jährige Kulturgüter zu einem gewissen Teil gut erhalten. und die Tore und Hochtechnologien in eigener Regie nutzen und einnen Schutz um das Land herum etablieren.
Und solche invasiven Bilder in seinem Land verhindern.

In dieser Dokumentation wird wunderbar erklärt, worum es bei den Hochtechnologien genau geht und wieso diese so relevant waren und sind.

Quelle : http://www.freigeist-forum-tuebingen.de/2019/01/isis-deep-state-und-der-raub-der.html?fbclid=IwAR3KuJh0c8ozoAGpXF3r8mEIuZ7go1llNqYzvZ9dqcgiL67lEj3mB_ZUswo

Please rate this

Loading...
loading...
loading...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here