Iran in voller Revolte! Internet ausgefallen! Zentralbank zerstört!

0
2051

Von Halturnerradioshow.com

***** REVOLT ***** IM IRAN! ! ! Menschenmassen rufen: „Wir wollen keine Islamische Republik“

WORLD  NEWS DESK  16. NOVEMBER 2019  

Der Iran kollabiert seit Samstag zu REVOLT. In den großen Städten zerschmettern riesige Menschenmengen Armeeposten, verbrennen die Zentralbank und singen „Tod für Khameni“ (Oberster Führer), „Wir wollen keine Islamische Republik“ und „Reza Shah, Gott segne dich“ deine Seele.“

Die Bereitschaftspolizei und die Wachen verwenden  scharfe Munition gegen Demonstranten  in der westlichen Stadt Mariwan, wo heute zwei Demonstranten getötet wurden, was die Zahl der toten Demonstranten im Iran seit Freitagabend auf vier erhöht.

Unglaublicherweise zeigt das Video unten, dass Demonstranten die IRAN CENTRAL BANK VERBRANNT haben  :

Die größten iranischen Mobilfunknetzbetreiber, darunter MCI, Rightel und IranCell, sind seit 18.00 Uhr (14.30 Uhr UTC) im Zuge der zunehmenden Proteste wegen immer schlimmerer Internet-Schließungen (durch die Regierung) offline gegangen

In Täbris sind die Iraner auf die Straßen ihrer Städte gekommen, um gegen das islamische Regime des Iran zu protestieren, weil der Treibstoffpreis und die Verwendung dieses Geldes zur Finanzierung des Terrorismus im Ausland gestiegen sind.

Die Demonstranten zündeten auch ein riesiges Plakat von Khamenei im Zentrum von Teheran an.

Die Orte der Proteste im ganzen Iran sind auf der Karte unten zu sehen – je nachdem, wo Bilder und Videos von Protesten erscheinen:

In Salehiyeh, einer kleinen Stadt südwestlich von Teheran, haben Demonstranten das Büro des Bürgermeisters in Brand gesteckt:

In Parand, in der Nähe von Teheran, haben die Einheimischen die Kosar Bank des Regimes in Brand gesteckt, und man hört, wie sie „Nieder mit Basiji“ singen und sich auf Mitglieder der paramilitärischen Basij-Einheiten der IRGC beziehen:

Ein Bus von Basij (der inländischen Struktur der IRGC) wurde ebenfalls von Demonstranten im nordiranischen Täbris verbrannt.

Außerdem wurde in Eslamshahr im Südwesten von Teheran eine Polizeistation niedergebrannt.

Proteste sind so weit verbreitet und so gewalttätig, dass nicht bekannt ist, ob die iranische Regierung überleben kann! ! !   

Die Welt kann durchaus Zeuge des tatsächlichen Sturzes der iranischen Regierung sein – wieder; vermutlich, um eine SECULAR-Regierung anstelle der bösartigen / terroristischen religiösen Regierung, unter der sie seit vierzig Jahren gelitten haben, wiederherzustellen.

Auch hier Lesen https://fm4.orf.at/stories/2994574/?utm_source=pocket-newtab

Quelle :https://beforeitsnews.com/alternative/2019/11/iran-in-full-revolt-internet-shut-down-3705361.html

Loading...
loading...
loading...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein