Greta Thunberg braucht einen Rückzug über den Atlantik, nachdem der Klimagipfel von Chile nach Spanien verlegt wurde

0
705

Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg braucht Hilfe, um nach dem Umzug des COP25-Treffens von Chile nach Spanien nach Europa zurückzukehren

Thunberg twitterte, dass sie nun eine Fahrt über den Atlantik nach Spanien brauche, nachdem der COP25-Klimagipfel in letzter Minute den Veranstaltungsort von Santiago nach Madrid verlegt hatte.

Der Guardian berichtet: Thunberg, der wegen der CO2-Emissionen nicht fliegen will, war bei der Bekanntgabe des neuen Veranstaltungsortes mit Booten, Zügen und Elektroautos gereist.

„Es stellt sich heraus, dass ich halb um die Welt gereist bin, auf die falsche Weise:) … Wenn mir jemand helfen könnte, ein Transportmittel zu finden, wäre ich so dankbar“, twitterte sie aus Los Angeles.

Nach einer 14-tägigen Atlantikreise  mit einem Segelboot kam Thunberg im August zum UN-Klimagipfel nach New York  . Seitdem fährt sie mit dem Zug und einem von Arnold Schwarzenegger geliehenen Elektroauto.

Sie machte Schlagzeilen für ihre  Brandrede auf dem Gipfel , wo sie die führenden Politiker der Welt für ihre Untätigkeit in Bezug auf die Klimakrise ausschimpfte. „Das ist alles falsch“, sagte sie. „Ich sollte nicht hier oben sein. Ich sollte auf der anderen Seite des Ozeans wieder in der Schule sein.

„Trotzdem seid ihr alle zu uns jungen Leuten gekommen, um Hoffnung zu haben. Wie kannst du es wagen. Du hast meine Träume und meine Kindheit mit deinen leeren Worten gestohlen. Und doch bin ich einer der Glücklichen. “

Die Vereinten Nationen kündigten am Freitag an, dass  Spanien die COP25 im nächsten Monat ausrichten werde , nachdem Chile aufgrund tödlicher Proteste gegen die Regierung Pläne aufgegeben hatte, sie abzuhalten. Etwa 25.000 Delegierte sollten zu dieser Veranstaltung nach Santiago reisen.

Harjeet Singh von der Umweltgruppe ActionAid International sagte, dass die Verlegung des Gipfels von Chile nach Spanien mit einer Frist von nur vier Wochen „echte Hindernisse für die Teilnahme“ für  Delegierte aus der südlichen Hemisphäre darstelle .

„Hotels in Madrid sind schon voll. Last-Minute-Flüge sind teuer. Visa können kurzfristig schwer zu bekommen sein. Diese plötzliche Entscheidung wird wahrscheinlich das Kräfteverhältnis in Richtung der reicheren Länder des globalen Nordens verschieben “, fügte er in einer Erklärung hinzu.

Es ist das zweite Mal, dass die UN-Behörden sich auf die Suche nach einem neuen Treffpunkt begeben müssen. Ursprünglich begrüßte Brasilien die Versammlung und zog sich dann zurück, nachdem der rechte Präsident Jair Bolsonaro im Januar sein Amt angetreten hatte.

Die Reaktionen auf Thunbergs Plädoyer für den Transport in den sozialen Medien waren vorhersehbar uneinheitlich und reichten von zahlreichen Unterstützungsangeboten bis hin zu Vorschlägen, dass sie in die Schule zurückkehren sollte, um sich über Flugreisen zu informieren.

Quelle :https://newspunch.com/greta-thunberg-needs-a-lift-back-across-atlantic-after-climate-summit-moved-from-chile-to-spain/

Loading...
loading...
loading...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein