Gerichtlich bestätigt. Obdachlose vogelfrei und dürfen durch Migranten erschlagen werden 5/5 (1)

0
252

Das ist ein fatales Signal, welches dieses Gerichtsurteil aussendet. Fatal für jeden Obdachlosen, der sich jetzt vogelfrei fühlen muss und jederzeit gewahr sein kann, durch ein Goldstück einfach erschlagen zu werden im Wissen, dass der Täter vor Gericht FREI gesprochen wird.

Der Straftatbestand des Mordes war indes aus Sicht des Gerichts erfüllt. Der geständige Brasilianer hatte im Dezember 2017 in der Dreirosenanlage einen 60-jährigen Obdachlosen mit einem Messer erstochen. Sein Opfer habe sich von ihm nicht zum Christentum bekehren lassen, begründete der Beschuldigte sein Tat, die er im Auftrag von Gott ausgeführt haben will.

Kurz nach dem Tötungsdelikt griff der Beschuldigte im Basler Untersuchungsgefängnis «Waaghof» einen Aufseher an und verletzte diesen. Auch für diese Tat attestierten der Psychiater und das Gericht dem Angeklagten Schuldunfähigkeit, weshalb er vom Vorwurf der leichten Körperverletzung sowie der Gewalt und Drohung gegen Beamten freigesprochen wurde.”

Quelle: bazonline.ch

Quelle : blog.halle-leaks.de

Please rate this

Loading...
loading...
loading...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here